Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

DIE FETE ENDET NIE Musical Dresden

Die Fete endet nie Ensemble

Die 1980er Jahre: Einige erinnern sich mit Grausen an die Zeit der Schulterpolster und Spandexhosen, der Dauerwelle und Vokuhilas. Doch die 80er haben auch einige kultige Musikrichtungen und Filme hervorgebracht. Zu letzteren gehört zum Beispiel „La Boum – Die Fete“ mit der hinreißenden Sophie Marceau. Zum Song „Reality“ erlebt sie ihre erste Liebe, ihren ersten Kuss und den ersten Herzschmerz. Wer in den 1980ern aufgewachsen ist, kennt den Film und schätzt ihn meist als Verkörperung eines ganz speziellen Lebensgefühls. Dieses Gefühl möchte auch das Musical DIE FETE ENDET NIE… am Boulevardtheater Dresden aufgreifen. Was wäre, wenn sich das Liebespaar Vic und Mathieu aus „La Boum“ sich heute wiedertreffen würde? Dieser Frage geht das Musical nach – und wird zu einer Erinnerungsshow mit dem Sound der 1980er Jahre.

Bilder von DIE FETE ENDET NIE

© Robert Jentzsch

Story von DIE FETE ENDET NIE

Eine Party irgendwann in den 80ern. Aus der Stereoanlage klingt „Reality“, in den Pappbechern prickelt süße Erdbeerbowle und die Pärchen tanzen eng umschlungen. Hier begegnen sich Sophie und Pierre. Sophie verliebt sich Hals über Kopf. Die erste Liebe, ein unvergessliches Gefühl, genauso unvergesslich wie der erste Kuss. Für immer möchten Sophie und Pierre zusammen sein – ihre Liebe hält sechs Wochen.

26 Jahre später. Plötzlich treffen Sophie und Pierre sich wieder. Die Erinnerungen sind sofort wieder da: die Erinnerungen an die Fete des Jahres, an die erste Liebe und den ersten Herzschmerz. Doch das Leben der beiden hat sich seitdem sehr verändert. Heute sind beide geschieden, zu den Taxifahrern für die eigenen Kinder geworden. Gemeinsam zieht es Sophie und Pierre in eine Bar, wo sie einen Blick zurückwerfen auf die gemeinsame Zeit…

Mitreißende Party mit dem Sound der 1980er Jahre

Ein musikalischer Rückblick voller Herzschmerz, Nostalgie und Humor – das ist DIE FETE ENDET NIE… am Boulevardtheater Dresden. Der Sound der 1980er Jahre reißt auch das Publikum mit. DIE FETE ENDET NIE… ist das erste eigene Musical des Boulevardtheaters, zum ersten Mal 2015 auf die Bühne gebracht. Ab Januar 2016 steht es abermals auf dem Spielplan.

Als riesengroße Party inszeniert Olaf Becker das Musical, Bühnenbild und Kostüme von Maria Cabreizo lassen es glitzern und flittern. Katharina Eirich und Andreas Köhler mimen die erwachsene Sophie und Pierre, das jugendliche Paar geben Stefanie Bock, die der jungen Sophie Marceau überraschend ähnlich sieht, und Volkmar Leif Gilbert. Bei der 1980er-Party soll es keinen Zuschauer auf dem Stuhl halten. Mit Hits wie „Big Girls Don’t Cry“, „Voyage Voyage“ und „Pretty Woman“ möchte das Musical den Saal zum Kochen bringen.

Besucher-Kritiken

Bewertung abgeben


Submit your review
* Erforderliche Felder

Aktuell liegt zu dem Musical noch keine Bewertung vor. Bewerten Sie als Erster das Musical DIE FETE ENDET NIE.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen