Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

DER KÖNIG DER LÖWEN Hamburg

Der König der Löwen Logo

Die farbenprächtige Welt Afrikas erweckt das DER KÖNIG DER LÖWEN Musical in der Hansestadt Hamburg zum Leben. Sir Elton John und Tim Rice haben die Geschichte des bekannten Disney-Klassikers für die Bühne adaptiert, Julie Taymor führt Regie und lässt ihre Darsteller in bunten, fantasievollen Kostümen und als lebensgroße Tierpuppen auftreten. Für die außergewöhnliche, faszinierende Produktion gab es sechs Tony Awards, unter anderem für das Beste Musical und das Beste Bühnenbild. Mittlerweile gilt das englischsprachige Original, Disney's THE LION KING, als die kommerziell erfolgreichste Bühnenshow der Welt. In Hamburg begeistert die Geschichte um den kleinen Löwenjungen Simba und seine Freunde schon seit 2001 die Zuschauer. Die bunte Bühnenwelt und die mitreißenden afrikanischen Rhythmen, dargeboten von hervorragenden Tänzern, machen den König der Löwen einzigartig unter allen Musicals in Deutschland.

Bilder von DER KÖNIG DER LÖWEN

Szenenbilder © Stage Entertainment

Story von DER KÖNIG DER LÖWEN

Die Tiere der Savanne treffen sich am Königsfelsen, um ein freudiges Ereignis zu feiern: Dem Löwen Mufasa, König aller Tiere, und seiner Frau Sarabi ist ein Sohn geboren worden. Der kleine Simba soll eines Tages seinen Vater beerben und ebenfalls als gütiger und gerechter König über die afrikanische Savanne herrschen. So beginnt das Musical DER KÖNIG DER LÖWEN. Simba verlebt eine glückliche Kindheit und erlebt Abenteuer mit seiner Löwenfreundin Nala – das Leben könnte so harmonisch sein, wenn nicht Simbas Onkel Scar selbst Ambitionen auf den Thron hätte. Heimlich schmiedet der hinterlistige Löwe Ränke und Pläne, um Simba und Mufasa loszuwerden und sich als Herrscher über die Savanne zu krönen.

Als Mufasa tatsächlich stirbt, gelingt es Scar durch eine List, Simba zur Flucht zu überreden. Der kleine Löwe macht sich allein auf in den Dschungel – und trifft dort bald auf zwei neue Freunde, das Warzenschwein Pumbaa und das Erdmännchen Timon. Die drei werden schnell zu einer verschworenen Einheit. Während die Savanne unter Scars Schreckensherrschaft ächzt und eine große Dürre aushalten muss, leben Simba, Timon und Pumbaa in den Tag hinein. Bis eines Tages eine Löwin Pumbaa anfällt; Simba rettet seinen Freund und erkennt in der Löwin seine Jugendfreundin Nala. Langsam wird Simba bewusst, dass er als wahrer König der Tiere Verantwortung übernehmen und sich seinem Onkel stellen muss.

DER KÖNIG DER LÖWEN (THE LION KING im US-amerikanischen Original) erzählt eine bewegende Geschichte um die Liebe zwischen Eltern und Kindern, um wahre Freundschaft und um Verantwortung. Untermalt wird dies von afrikanischen Rhythmen und den wunderschönen Songs aus der Feder von Sir Elton John. Spannung, zu Tränen rührende Szenen, aber auch ganz viel Humor machen den König der Löwen zu einem unvergesslichen Erlebnis für Groß und Klein.

DER KÖNIG DER LÖWEN Tickets

Sichern Sie sich Ihre Tickets für DER KÖNIG DER LÖWEN Hamburg und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Serengeti. Begleiten Sie Simba auf seiner aufregenden Reise und lassen Sie sich von fantastischen Kostümen und einem aufwendigen Bühnenbild begeistern. Ihre DER KÖNIG DER LÖWEN Tickets können Sie ganz einfach online bestellen und sichern sich so bequem die besten Plätze im Stage Theater im Hafen Hamburg.

Tickets für Hamburg

Jetzt Tickets bestellen

Video


Besucher-Kritiken

Bewertung abgeben


Submit your review
* Erforderliche Felder

DER KÖNIG DER LÖWEN SKU UPC Model
Einfach nur toll
04.05.2018 von Marion W.

Ich habe das Musical zusammen mit meinem Mann gesehen und auch ihm als nicht Musical-Begeistertem hat es richtig gut gefallen. Ich denke gerade auch für Kinder ist das Musical richtig passend geeignet.


Wow... Was für ein Abend.
19.01.2015 von Christian Lang

Das Musical ist unbeschreiblich schön. Wir hatten super Plätze (Rang Rechts, 3 Reihe, Mittig). Was mir allerdings etwas aufgestoßen ist, war die fehlende Beinfreiheit... Und das bei einem Ticketpreis von 159€. Schade. Allerdings hat die Show alles wieder gut gemacht. Die Schauspieler, das Bühnenbild und alles rundherum ist einfach traumhaft - kann man nur empfehlen.


Immer wieder ein Erlebnis
23.08.2014 von Sarah M.

Den König der Löwen habe ich mittlerweile schon vier Mal gesehen. Das Musical ist immer wieder ein Erlebnis mit toller Musik, einem fantastischen Bühnenbild und überragenden Darstellern. Das ist einfach mal einige Stunden komplett Pause vom Alltag und Eintauchen in etwas völlig Magisches.


Schön :)
29.07.2014 von Kristin

Einfach ein Kindheitstraum :) man kennt die Lieder und deshalb ist man voll dabei! Was ich besonders hervorheben möchte, sind die wunderbaren Kostüme! Toll gemacht!


Atemberaubend
28.07.2014 von Lipken

Einfach nur genial. Pures Gänsehauterlebnis.


Toll!!
28.07.2014 von Bianca

Genau wie der Disneyfilm - traurig, berührend, mitreißend


es lässt nach
28.07.2014 von Bek

Seit 1998 habe ich das Stück häufiger gesehen. Ob als Teenager oder Erwachsener, ob mit Grundschulkindern oder meinen Eltern - das Stück süricht jede Altersklasse an. Es gibt unheimlich viel zu sehen - schon allein der Einzug der Tiere durch den Zuschauersaal auf die Bühne ist bemerkenswert! Wer afrikanische Farben, Klänge und Rhythmen mag, wird begeistgert sein! Kleiner Wehmutstropfen - es fällt zunehmend schwieriger die Darsteller zu verstehen. Zwar sieht das Libretto den Part auf Deutsch vor, doch seitens Artikulation und Intonation hätte es sich auch gut um jene afrikanischen Phrasen handeln können, die teilweise beabsichtigt in das Stück einfließen...


Spitzenklasse
28.07.2014 von Sarah

Das Musical ist einfach bombastisch - von den Kostümen über die Bühnemdeko passt einfach alles!

Nur die Eintrittspreise sind leider recht sehr hoch, deswegen gibt es "nur" 4 von 5 Sternen


Ein Traum
28.07.2014 von Claudia S.

Ich habe König der Löwen gesehen und konnte gar nicht genug bekommen.
Bis heute ist höre ich die Musik und schaue alles, was von König der Löwen im TV schaut an.


ein tolles Musical für groß und klein
28.07.2014 von Andrea Salman

König der Löwen ist ein tolles Musical für groß und klein. Die Kostüme sind atemberaubend und auch die Geschichte immer noch erzählenswert.


Überbewertet
28.07.2014 von Alex

Eher ein Stück für Kinder oder Zuschauer, die sich eigentlich weniger für Musicals interessieren.


28.07.2014 von Mareike

Einfach Hammer Tiere so real darstellen zu können. Spitze


Freu mich aufs nächste Mal
24.07.2014 von Daniela Künzel

Also ich kenne den Film in und auswendig und hatte so meine Zweifel, was das Musical betrifft.
Zum Preis kann man nur sagen: Teuer ja, aber bei den Kostümen...irgendwie muss man den ganzen Stoff etc ja bezahlen können, ne? Die Rollen waren gut besetzt vor allem Willi Welp als Scar war erstklassig. Die Musik hat sehr berührt, wenn man auch die Darsteller oftmals nicht verstanden hat, weshalb es von mir nur 4 Sterne gibt.
Für den ein oder anderen Lacher und ein oder andere Überraschung ist gesorgt und die Umsetzung war erstklassig. So voller Ideenreichtum, das beeindruckt sehr. Ist sicher nicht einfach den Tod von Mufasa darzustellen. UNd was natürluch super war, ist , dass die Darsteller und Tiere an den Treppen runtergehen und sie so hautnah sind. Würde es gerne wieder ansehen. Wenn das Geld da ist ;)


Fantastisch
24.07.2014 von Celina

Es war einfach klasse! Ich hatte angst, es könnte nicht so schön sein, wie der Disneyfilm es war, aber das war es allemal ! - Unglaublich toll :)


Kam leider nicht an die Erwatungen heran
24.07.2014 von Stephanie Schindler

Zunächst möchte ich den Titel dieser Bewertung erklären. Wir waren extra aus Berlin angereist, um uns „den König der Löwen“ anzusehen. Mit großer Vorfreude, wurden wir endlich mit der Fähre übergesetzt und betraten das Theater. Allein für dieses Ambiente, war es die Fahrt allemal wert! Aber wir waren ja hauptsächlich wegen des Musicals angereist.

Leider muss ich hier ehrlich gestehen, dass meine vielleicht zu hochgegriffenen Erwartungen nicht ganz erfüllt werden konnten. Die Lieder waren schön, aber irgendwie fehlte mir doch bis zum Schluß das Gänsehautgefühl, welches man sich bei einem solchen Schauspiel doch wünscht.
Als dann Mufasa in einem Akt sogar seinen „Kopf“ absetzte um Simba die Welt zu erklären, konnte ich mir sogar das Lachen kaum verkneifen. Wieso musste das sein? Das hat einem die Illusion, die bei mir ohnehin nur schwach erwachsen war, vollends geraubt.

Gegen das Bühnenbild im Allgemeinen kann ich aber nichts sagen, dies war an sich wirklich spektakulär und gut gelungen.
Insgesamt hätte ich mir vermutlich, nach dem Beginn des Musicals, bei dem die Darsteller singend und tanzend überall im Theater „auftauchten“ , mehr von diesem alle Sinne fesselnden Schauspiel gewünscht.


Wahnsinn pur
23.07.2014 von Uwe Koslowski

Ein super Musical, das alle faszieniert. Von der ersten bis zur letzten Minute. Das muss jeder gesehen haben


Ein Traum von Musik und Kunst
22.07.2014 von Heiko Katzenberger

Wer nicht kommt, verpasst eines der besten Musicals der Welt.
Geniale Musik und starkes Bühnenbild!!


22.07.2014 von Heike Katzenberger

Wunderschön! Ab der ersten Minute gefesselt. Nicht nur für Kinder ein Erlebnis.


Fanatstisch :)
22.07.2014 von Alexandra Greiner

Ich war letztes Jahr dort - es war einfach klasse - tolles Bühnenbild, schöne Kostüme, die Darsteller hatten offensichtlich Spaß und die Musik/Lieder war/en wunderschön. Es fühlte sich an, als wäre man 2 1/2 Stunden in Afrika gewesen. Würde es mir jederzeit wieder anschauen.


22.07.2014 von Tim kalisch

Absolut tolle Kostüme und die Atmosphäre hat mich fest in den Bann gezogen!


4.5 5.0 33 33 Ich habe das Musical zusammen mit meinem Mann gesehen und auch ihm als nicht Musical-Begeistertem hat es richtig gut gefallen. Ich denke gerade auch für Kinder ist das Musical ric DER KÖNIG DER LÖWEN
Seite:
12

Disneys erfolgreicher Animationsfilm auf der Musical-Bühne

Im Jahr 1994 brachte Disney seinen 32. abendfüllenden Zeichentrickfilm heraus. „The Lion King“, auf Deutsch „Der König der Löwen“, gilt bis heute als kommerziell erfolgreichster, klassischer Zeichentrickfilm. Disney brachte noch zwei Fortsetzungen heraus, die in Deutschland als „Der König der Löwen 2 – Simbas Königreich“ und „Der König der Löwen 3 – Hakuna Matata“ erschienen. Im Jahr 2011 erschien zusätzlich eine 3D-Fassung des Originalfilms in den Kinos. Eine Realverfilmung nach dem Vorbild von „Das Dschungelbuch“ ist derzeit noch in Planung (Stand 2017).

Die Geschichte des kleinen Simba rührte schon im Kino die Herzen zahlreicher kleiner und großer Zuschauer. Mitte der 1990er Jahre begannen die Arbeiten an einer Musical-Adaption. Die Regie übernahm Julie Taymor, die bereits mit einer Verfilmung von Shakespeares „Titus“ mit Anthony Hopkins in der Hauptrolle für Aufsehen gesorgt hatte. THE LION KING sollte ihr Durchbruch am Broadway werden. Das Buch zum Musical schrieben Irene Mecchi und Roger Allers, der schon an zahlreichen Disney-Filmen mitwirkte, darunter „Arielle, die Meerjungfrau“, „Die Schöne und Biest“ und „Aladdin“. Sir Elton John hatte bereits die Musik für den Animationsfilm geschrieben. Zusammen mit Texter Tim Rice steuerte er für die Bühnenadaption noch weitere Titel bei. Garth Fagan entwickelte die atemberaubenden Choreografien.

Am 31. Juli 1997 erlebte THE LION KING seine Uraufführung in den USA, zunächst noch nicht am Broadway, sondern im Orpheum Theater in Minneapolis. Bereits hier wurde das Musical zum großen Erfolg. Im Oktober 1997 zog es dauerhaft ins New Amsterdam Theater auf dem New Yorker Broadway ein. Dort war THE LION KING bis zum 13. Juni 2006 zu sehen. Um Platz für die Musical-Version von MARY POPPINS zu machen, zog das Stück ins Minskoff Theater um. Dort ist es bis heute zu sehen.

THE LION KING: Änderungen im Vergleich zum Film

Der König der Löwen DVDFür die Musical-Adaption änderten Disney und das Kreativteam einige Szenen des Films leicht ab. Außerdem kamen einige neue Szenen und Lieder hinzu. Zu den wesentlichsten Änderungen gehört, dass der Mandrill Rafiki im Musical weiblich ist. Regisseurin Taymor war der Ansicht, dass der Film keine weibliche Führungsrolle aufweise, und wollte dies ändern.

Neu hinzugekommen ist zum Beispiel auch Nalas Konfrontation mit Scar. Simbas böser Onkel will Nala umgarnen, was ihm allerdings nicht gelingt. Nala singt den für das Musical geschriebenen Song „Schattenland“ und nimmt Abschied von der Savanne. Im Film wurde dies nur rückblickend erzählt. In der Szene „Der Löwe schläft heut Nacht“ fällt Timon in einen Fluss. Simba wird an den Tod seines Vaters erinnert und er erstarrt. In letzter Sekunden kann er seinen Freund aber retten. Die Filmszene, in der Sarabi und Sarafina den jungen Simba und Nala waschen, wurde im Musical durch „Die Jagd der Löwinnen“ ersetzt, eine Tanzszene mit sehr komplexer Choreografie. Ebenso wurde ein Dialog zwischen Mufasa und Zasu hinzugefügt. Mufasa beschreibt darin, dass Simba ihn an sich selbst erinnert – was den Löwenkönig beunruhigt.

DER KÖNIG DER LÖWEN: Bewegende Musik von Sir Elton John

Der Soundtrack zu DER KÖNIG DER LÖWEN stammt aus der Feder des britischen Sängers, Komponisten und Pianisten Sir Elton John. Mit über 450 Millionen verkauften Platten gehört der 1947 geborene Brite zu den erfolgreichsten Musikern weltweit. Die Songtexte schrieb Tim Rice, der sich vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Andrew Lloyd Webber einen Namen gemacht hat. Den Score zum Animationsfilm komponierte niemand Geringeres als Hans Zimmer, dessen Kompositionen auch in Hollywood-Filmen wie „Fluch der Karibik“, „Gladiator“ oder „Inception“ erklingen.

Der Soundtrack zum Disney-Animationsfilm verkaufte allein im ersten Jahr mehr als 10 Millionen Alben in den USA. Im Jahr 1995 gab es dafür die Platinum-Schallplatte. Nur vier Jahre später erhielt der Soundtrack sogar eine Diamant-Schallplatte. „The Lion King“ gilt als erfolgreichster Soundtrack eines Animationsfilms.

An der Musik für THE LION KING wirkte auch der südafrikanische Komponist Lebo M., Geburtsname Lebohang Morake, mit. Hans Zimmer hatte ihn bei Disney vorgeschlagen. Lebo M. hatte die Idee, einen afrikanischen Chor mit einzubeziehen, und verlieh den Songs damit ihren authentischen, afrikanischen Klang. Nach Erscheinen des Films und des Original-Soundtracks arbeitete er zusammen mit Jay Rifkin an einer musikalischen Fortsetzung. Walt Disney unterstützte das Projekt und am 23. Februar 1995 erschien „Rhythm of the Pride Lands“. Songs wie „Er lebt in dir“ („He Lives in You“), „Der Löwe schläft heut Nacht“ („The Lion Sleeps Tonight“) und „One by One“ fanden ihren Weg ins Musical.

Für das THE LION KING Musical leitet Lebo M. auch den Original-Broadway-Chor. Anders als in vielen anderen Musicals in der Chor beim KÖNIG DER LÖWEN nicht unsichtbar verborgen, sondern steht meist mit den Darstellern auf der Bühne.

DER KÖNIG DER LÖWEN Kostüme – Meisterwerke der Fantasie

Nicht nur die Musik und die rührende Geschichte machen das Musical DER KÖNIG DER LÖWEN zum Welterfolg. Verantwortlich sind auch die atemberaubenden KÖNIG DER LÖWEN Kostüme. Regisseurin Julie Taymor zeichnet sich zusammen mit Kostümbildner Michael Curry für die aufwendigen Kreationen verantwortlich. Mehr als 300 Masken, sogenannte Puppets sowie über 400 Kostüme und fantastische Requisiten machen DER KÖNIG DER LÖWEN zum optisch beeindruckenden Spektakel.

Für THE LION KING holt Disney die Tiere der afrikanischen Savanne auf die Bühne. Dargestellt werden die meisten von Schauspielern in teilweise überlebensgroßen Kostümen. Die raffinierten Kreationen sind für die Darsteller eine große Herausforderung. Viele müssen nicht nur singen, tanzen und schauspielern, sondern dabei auch mit Requisiten und umfangreichen Bestandteilen ihres Kostüms hantieren. Die Löwen und Löwinnen tragen großen, schweren Kopfschmuck. Die Darsteller der Giraffen sind auf Stelzen unterwegs. Die Kostüme der Hauptcharaktere wie Mufasa und Scar verfügen über mechanische, bewegliche Kopfteile. Damit lässt sich der Eindruck von Großkatzen auf dem Sprung erzeugen. Für die Hyänen, Zazu, Timon und Pumbaa bewegen die Darsteller lebensgroße Puppen oder stecken in Kostümen, die ihre Körpergröße um ein Vielfaches übersteigen. Taymor beschreibt die Figur des Timon als besondere Herausforderung. Den Kopf und die Arme des Charakters zu bewegen, fordert vom Darsteller große Kraft in Armen, Nacken und Rücken.

Die Schauspieler von DER KÖNIG DER LÖWEN stehen zudem vor der Schwierigkeit, ihre eigene Persönlichkeit auf die Puppen zu übertragen, sie zu lebendigen Charakteren werden zu lassen, sich aber gleichzeitig zurückzunehmen und hinter der Figur zu verschwinden. Das Musical engagiert keine Puppenspieler, die bereits Erfahrung mit Masken haben, sondern vorrangig Schauspieler, Tänzer und Sänger, die den ungewohnten Umgang mit den aufwendigen Kostümen und Puppets erst üben müssen.

DER KÖNIG DER LÖWEN in Hamburg: Eine Erfolgsgeschichte

Vier Jahre nach der Uraufführung von THE LION KING holten Disney und Stage Entertainment das Musical nach Deutschland. Seit 2001 ist es unter dem Titel DER KÖNIG DER LÖWEN in Hamburg zu sehen. Michael Kunze übersetzte die Dialoge und Songs ins Deutsche. Das Stage Theater im Hafen Hamburg wurde für die Aufführung des Musicals eigens umgebaut. Seitdem strahlt ein gelber Löwenkopf über die Elbe und gehört mittlerweile zu den Wahrzeichen im Hamburger Hafen.

Am 2. Dezember 2016 feierte DER KÖNIG DER LÖWEN Hamburg seinen 15. Geburtstag. Mehr als elf Millionen Zuschauer haben das Musical bis dahin bereits in der Hansestadt gesehen. Die Produktion kann auf mehr als 6.000 Aufführungen zurückblicken. Damit setzt sich die weltweite Erfolgsgeschichte in Hamburg fort – und ein Ende ist nicht in Sicht.

Bei DER KÖNIG DER LÖWEN in Hamburg führt Jeff Lee Regie. Er hat Julie Taymors Ideen und das afrikanische, mystische Flair des Musicals gekonnt in die Hansestadt übertragen. Für einen Besuch beim KÖNIG DER LÖWEN reisen die Zuschauer aus ganz Deutschland, aus Österreich und der Schweiz an. Im Durchschnitt legen sie mehr als 370 Kilometer zurück, um sich das Musical anzuschauen. Viele von ihnen verbinden den Musicalbesuch mit einem Städtetrip nach Hamburg und nutzen den Aufenthalt, um sich weitere Sehenswürdigkeiten der Hansestadt anzusehen. Wer für DER KÖNIG DER LÖWEN nach Hamburg kommt, bleibt im Schnitt für drei Nächte. Die Hansestadt weiß ihr erfolgreiches Musical zu ehren: Seit dem 13. Geburtstag des Musicals ist das Stage Theater im Hafen Hamburg mit dem berühmten Löwenkopf Teil des Miniaturwunderlands Hamburg.

Mit der Fähre zu DER KÖNIG DER LÖWEN im Hamburger Hafen

Schon die Anreise zum KÖNIG DER LÖWEN im Stage Theater im Hafen Hamburg ist ein Erlebnis. Das Musical-Theater ist über einen direkten Zubringer mit Fährschiffen zu erreichen. Viele Zuschauer nutzen die Möglichkeit, um sich an Bord bereits auf den Musicalbesuch einzustimmen.

Jeweils zwei Stunden vor der Vorstellung, bei den Nachmittagsshow ab eine Stunde vor Beginn, holt der KÖNIG DER LÖWEN Shuttle-Service die Zuschauer an den Landungsbrücken ab. Die Überfahrt startet regelmäßig ab Brücke 1. Mit dem Shuttle-Service machen die Musical-Besucher sich nach dem einmaligen Erlebnis auch wieder auf den Heimweg. Die letzte Fähre fährt 1,5 Stunden nach Vorstellungsende zu den Landungsbrücken zurück. Die Fähren tragen teilweise Namen aus dem Musical, heißen zum Beispiel Nala oder Rafiki.

DER KÖNIG DER LÖWEN international

Der König der Löwen Überfahrt

© Anita Diester

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN hat nicht nur den New Yorker Broadway und Hamburg verzaubert. THE LION KING ist mittlerweile ein internationaler Hit und feiert auf den Bühnen in aller Welt Erfolg. In den USA gibt es zusätzlich zur Broadway-Produktion zwei Tournee-Produktionen. Zeitweilig waren diese sogar gleichzeitig unterwegs. Aus Kostengründen fällt das Bühnenbild der Tour-Produktionen etwas weniger spektakulär und technisch weniger aufwendig aus, was den Erfolg des Musicals aber nicht schmälert.

THE LION KING spielte auch in Los Angelas. Die Aufführungen begannen am 29. September 2000, die offizielle L.A.-Premiere fand am 19. Oktober 2000 statt. Nach 952 Vorstellungen verabschiedete sich das Musical am 12. Januar 2003. Am 15. Mai 2009 eröffnete THE LION KING in Las Vegas. Die Produktion hielt sich bis zum 30. Dezember 2011, die Cast war während dieser Zeit auch in der neunten Staffel von Dancing With the Stars im US-Fernsehen zu sehen.

Am 16. Oktober 2003 feierte THE LION KING Premiere in Sydney, Australien. Bis zum 26. Juni 2005 war das Musical im Capitol Theatre zu sehen. Am Regent Theatre in Melbourne wurde die Show vom 28. Juli 2005 bis zum4. Juni 2006 gespielt.Am 12. Dezember 2013 kehrte THE LION KING nach Sydney zurück.

DER KÖNIG DER LÖWEN in Europa

Von 1999 bis 2004 spielte THE LION KING zudem im Princess of Wales Theatre in Toronto, Kanada. Das mexikanische Publikum in Mexiko City erlebte 2008 zunächst eine englischsprachige Aufführung von THE LION KING im Rahmen der US-Tour. Am 7. Mai 2015 feierte eine spanischsprachige Version des Musicals in Mexico City Premiere. Im Jahr 2013 kam THE LION KING auch in Brasilien auf die Bühne, mit einem Cast aus hauptsächlich brasilianischen und sieben südamerikanischen Darstellern.

Europa kam schon einige Jahre früher in den Genuss des Musicals. Am 19.Oktober 1999 feierte THE LION KING Europapremiere am Londoner West End im Vereinigten Königreich. Auch am West End ist das Musical noch zu sehen. In den Niederlanden wurde das Musical vom 4. April 2004 bis zum 27. August 2006 im Circustheater in Scheveningen gespielt. Die französische Produktion von DER KÖNIG DER LÖWEN feierte am 22. September 2007 in Paris Premiere. Das Musical gewann mehrere Moliére Awards und verabschiedete sich am 25. Juli 2010 von der französischen Hauptstadt. Die spanische Produktion eröffnete am 20. Oktober 2011 im Teatro Lope de Vega in Madrid. In der Schweiz war THE LION KING in englischer Sprache zum ersten mal vom 12. März bis zum 11. Oktober 2015 zu sehen.

DER KÖNIG DER LÖWEN in Afrika und Asien

Das DER KÖNIG DER LÖWEN Musical entführt seine Zuschauer in die Serengeti, nimmt sie mit in die afrikanische Savanne. Da war es nur folgerichtig, dass es auch auf dem afrikanischen Kontinent gespielt wird. Im Juni 2007 fand die erste afrikanische Vorstellung von THE LION KING in Johannesburg in Südafrika statt. Als erstes Musical im neueröffneten Teatro Theatre at Monte Casino feierte THE LION KING hier seinen zehnten Geburtstag. Gespielt wurde es bis zum17. Februar 2008.

Eine japanische Version eroberte bereits 1998 Tokio. Die Shiki Theatre Company brachte das DER KÖNIG DER LÖWEN Musical in japanischer Übersetzung auf die Bühne. Nach mehr als 10.000 Aufführungen fiel am 15. Juli 2015 der letzte Vorhang. Von Oktober 2006 bis Oktober 2007 zeigte das Charlotte Theater in Seoul das Musical in Südkorea. Im August 2008 feierte DER KÖNIG DER LÖWEN Premiere in Taipeh in Taiwan und wurde bis zum 24. August 2009 gespielt. Auch in Shanghai konnte das Publikum den KÖNIG DER LÖWEN für kurze Zeit erleben. Von Juli bis September spielte das Musical unter Leitung von Buyi Zama. Einige chinesische Elemente ergänzten die Aufführung in englischer Sprache. 2014 kehrte THE LION KING nach Shanghai zurück. Disney bringt das Musical seitdem im Walt Disney Grand Theatre im Shanghai Disney Resort auf die Bühne, in Mandarin und unter Leitung von Ntsepa Ptjeng.

DER KÖNIG DER LÖWEN: Auszeichnungen und Erfolge

Seit 2014 darf sich Disney’s THE LION KING offiziell größter Bühnenerfolg aller Zeiten nennen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte das Musical weltweit Tickets im Wert von mehr als 6,2 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Damit überholte DER KÖNIG DER LÖWEN den bisherigen Spitzenreiter DAS PHANTOM DER OPER.

Bislang haben mehr als 80 Millionen Menschen auf der ganzen Welt DER KÖNIG DER LÖWEN gesehen. Aber nicht nur kommerziell ist das Disney-Musical ein Erfolg. Die Show wurde auch mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt.

DER KÖNIG DER LÖWEN: Die Awards

Die Broadway-Produktion von THE LION KING war 1998 für ganze zehn Tony Awards nominiert. Immerhin fünf der begehrten Trophäen konnte das Kreativteam mit nach Hause nehmen. Dazu gehörte unter anderem der Preis für das Beste Musical. Julie Taymor erhielt einen Tony Award für die Beste Regie und zusammen mit Michael Curry für das Beste Kostümdesign, Garth Fagan wurde für die Beste Choreografie ausgezeichnet. Ein weiterer Award ging an Richard Hudson für das Beste Szenendesign, Donald Holder erhielt einen Tony für das Beste Beleuchtungsdesign.

Auch bei den Drama Desk Awards räumte THE LION KING 1998 ab. Auszeichnungen gingen an Tsidii Le Loka als Beste Nebendarstellerin, an Garth Fagan für die Beste Choreografie, Julie Taymor für die Beste Regie, das Beste Puppendesign und das Beste Kostümdesign, Richard Hudson für das Beste Bühnendesign, Donald Holder für das Beste Lichtdesign und Tony Meola für das Beste Sounddesign.

Die West End Produktion erhielt 1999 den Laurence Olivier Award für das Beste Kostümdesign und die Beste Choreografie. In Frankreich erhielt das DER KÖNIG DER LÖWEN Musical 2008 den Moliére Award für das Beste Musical, das Beste Kostümdesign und das Beste Lichtdesign.

DER KÖNIG DER LÖWEN Fanartikel und Cast-Aufnahmen

Der König der Löwen CD deutschZu den meisten der internationalen Produktionen von DER KÖNIG DER LÖWEN sind auch Cast-Aufnahmen erhältlich. Den Anfang machte natürlich die Broadway-Produktion THE LION KING. Die Original-Cast-Aufnahme erschien bereits 1997. Es ist die einzige Aufnahme des Musicals, die auch de Song „The Lion Sleeps Tonight“ enthält.

Weitere DER KÖNIG DER LÖWEN CD-Aufnahmen:

  • 1999 erschien die japanische Cast-Aufnahme, eine Neuauflage mit vier zusätzlichen Karaoke-Tracks am 2011 heraus.
  • Seit 2002 gibt es auch die Hamburger Produktion von DER KÖNIG DER LÖWEN auf CD fürs Wohnzimmer.
  • 2004 erschien die niederländische Cast-Aufnahme auf CD.
  • 2007 präsentierte die französische Cast ihre CD zu DER KÖNIG DER LÖWEN.
  • Im selben Jahr erschien Live Performance Audio CD der südafrikanischen Cast.
  • 2011 brachte die spanische Cast eine KÖNIG DER LÖWEN CD heraus.
  • 2015 legte auch die mexikanische Produktion eine eigene CD vor, mit Songs in mexikanischem Spanisch.

Wer noch mehr DER KÖNIG DER LÖWEN Fanartikel zu Hause genießen möchte, kann sich auch den Soundtrack zum Film anhören – oder natürlich den Animationsfilm anschauen und in Erinnerungen schwelgen. So schön DER KÖNIG DER LÖWEN auch auf CD erklingt: Es gibt natürlich nichts Schöneres, als das Musical live auf der Bühne zu erleben. Sichern Sie sich daher gleich Ihre DER KÖNIG DER LÖWEN Tickets.

Tickets für Hamburg

Jetzt Tickets bestellen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen