All you need is love Logo

ALL YOU NEED IS LOVE – Das Beatles-Musical

Die Geschichte der Beatles, erzählt in spannenden Auszügen, begleitet von Original-Videomaterial: Die Musical-Biografie ist eine packende Zeitreise in die 1960er Jahre.

Rund fünf Jahrzehnte ist es her, da machte sich eine damals noch unbekannte englische Band auf nach Hamburg. Als „The Beatles“ sollten die Musiker bald zu Weltruhm gelangen und vor allem die weiblichen Fans zum Kreischen bringen. In den Anfangsjahren war dieser Erfolg aber noch weit entfernt, Anerkennung musste die Band sich hart erarbeiten: mit Auftritten in den Clubs und Kneipen rund um die Hamburger Reeperbahn. Das ALL YOU NEED IS LOVE Musical wirft einen Blick zurück auf die Karriere der Band, deren Songs bis heute unvergessen sind. Nun geht die Beatles-Show abermals auf große Tour und bringt die bekannten Hits der Band erneut auf die Bühne.

In zwei Akten erzählt das ALL YOU NEED IS LOVE Musical vom Werdegang der Fab Four: Von ihrem Aufstieg von der Begleitband zum internationalen Phänomen, das wahre Hysterie-Stürme auslöst und auch in Sachen Mode und Lebensgefühl neue Maßstäbe setzt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden

Weiterlesen

    all you need is love! - Das Beatles-Musical

    all you need is love! - Das Beatles-Musical

    Kulturpalast - Dresden

    Preise ab 44,00 €

    Preise ab
    44,00 €

    all you need is love! - Das Beatles-Musical

    Stadthalle Chemnitz - Chemnitz

    Preise ab 49,00 €

    Preise ab
    49,00 €

    all you need is love! - Das Beatles-Musical

    StadtHalle Rostock - Rostock

    Preise ab 49,00 €

    Preise ab
    49,00 €

    all you need is love! - Das Beatles-Musical

    Metropol Theater Bremen - Bremen

    Preise ab 53,00 €

    Preise ab
    53,00 €

    all you need is love! - Das Beatles-Musical

    Stadthalle Bielefeld - Bielefeld

    Preise ab 49,00 €

    Preise ab
    49,00 €

    all you need is love! - Das Beatles-Musical

    Capitol Theater - Düsseldorf

    Preise ab 44,00 €

    Preise ab
    44,00 €

    all you need is love! - Das Beatles-Musical

    Stadthalle Mülheim - Mülheim an der Ruhr

    Preise ab 49,00 €

    Preise ab
    49,00 €

    Handlung von ALL YOU NEED IS LOVE – Das Beatles-Musical

    In Liverpool lernten sich John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Stuart Sutcliffe kennen und machten gemeinsam Musik. 1960 erhielten sie den Auftrag, in Hamburg in einigen Nachtlokalen zu spielen; kurz zuvor stieß noch Schlagzeuger Pete Best zur Truppe. Am 17. August 1960 folgte der erste Auftritt der Band auf Hamburg St. Pauli – hier nannten sich die fünf Musiker bereits „The Beatles“. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte. In Hamburg verdienten sich die Musiker ihre ersten Sporen und fanden ihre ersten Fans. Sutcliffe verließ die Band und verstarb wenig später an einer Hirnblutung. In Hamburg lernten die Bandmitglieder auch den Schlagzeuger Ringo Starr kennen. Ihren ersten Top 20 Hit in Großbritannien erzielte die Band 1962 mit „Love Me Do“ – und von da an war der Erfolg nicht mehr aufzuhalten. Die ALL YOU NEED IS LOVE  Musical-Biografie zeichnet den Weg der Beatles nach, von ihren ersten Auftritten in Hamburg bis hin zu legendären letzten Konzert auf dem Dach eines Londoner Bürogebäudes.

    Mehr als 600 Millionen verkaufte Platten

    Mehr als 600 Millionen Platten haben die Beatles bis heute verkauft und gehören damit zu den kommerziell erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten. Ihre Songs wie „Help“, „Yesterday“ und „Hey Jude“ sind unvergessen – und natürlich auch im Musical ALL YOU NEED IS LOVE zu hören, genauso wie der Titelsong. Als Fab Four steht die Band „Twist & Shout“ aus Las Vegas auf der Bühne, vier Musiker, die den Beatles nicht nur ähnlich sehen, sondern die auch ihre Instrumente und Stimmen auf ähnliche Weise beherrschen.

    Eine spannende Musical-Biografie

    ALL YOU NEED IS LOVE ist eine spannende und unterhaltsame Musical-Biografie, die das Feeling der Beatles-Mania gekonnt einfängt. Die beliebten Songs und die großartige Leistung der Künstler entführen die Zuschauer in die 1960er und 1970er Jahre und lassen das Publikum die Höhepunkte der Beatles-Karriere noch einmal erleben. Für alle, die damals schon mit dabei waren, gehört das Beatles-Musical fast zum Pflichtprogramm. Wer die Fab Four später entdeckt hat, bekommt einmalige Einblicke in ihre Historie.

    Tickets für das Tour Musical

    Jetzt Tickets bestellen*

     

    Charaktere von ALL YOU NEED IS LOVE – Das Beatles-Musical

    Im Mittelpunkt des ALL YOU NEED IS LOVE Musicals stehen natürlich die Beatles. Mit mehr als 600 Millionen verkauften Platten gelten die Fab Four als eine der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Ihre Karriere startete schleppend. Auf der Hamburger Reeperbahn machten die Musiker zunächst durch eine wüste Bühnenshow auf sich aufmerksam. In Hamburg lernten die vier Gründungsmitglieder auch die Fotografen Astrid Kirchherr und Jürgen Vollmer sowie den angehenden Künstler Klaus Voormann kennen, die den späteren Kleidungs- und Frisurenstil der Band entscheidend mitprägten. Vollmer kreierte den typischen “Pilzkopf”-Haarschnitt, der genauso ein Markenzeichen der Band werden sollten wie ihre Musik. Die Beziehung der Band-Mitglieder untereinander war allerdings nicht immer harmonisch. Interne Spannungen führten schließlich zur Trennung.

    John Lennon

    John Lennon war zusammen mit Paul McCartner zunächst Mitglied der Skiffle-Gruppe The Quarrymen. 1958 stieß George Harrison zur Band, 1960 kam Stuart Sutcliffe hinzu. Lennon wurde zum Sänger und Gitarristen der Beatles und schrieb zusammen mit McCartney die meisten Songs für die Band.

    Paul McCartney

    Im Jahr 1957 lernte der damals erst 15jährige Paul McCartney bei einem Gartenfest den ein Jahr älteren John Lennon kennen. Lennon zeigte sich beeindruckt von McCartneys textsicherer Gesangswiedergabe und nahm ihn in seine Band auf - der erste Schritt in Richtung einer einzigartigen Weltkarriere war getan.

    George Harrison

    George Harrison war erst 14, als sein Freund Paul McCartney ihn John Lennon vorstellte. Er wurde zum Leadgitarrist der Beatles. Als eher stiller und zurückhaltender Charakter blieb er zumeist im Hintergrund, während die extrovertierten Persönlichkeiten Lennon und McCartney ihre musikalische Konkurrenz pflegten.

    Pete Best

    Pete Best war der erste Schlagzeuger der Beatles. Er wurde im Jahr 1960 in Hamburg rekrutiert und ergänzte die damals aus Lennon, McCartney, Harrison und Stuart Sutcliffe bestehende Band. Im Jahr 1962 trennte sich die Gruppe überraschend von ihm, die Gründe wurden nie vollständig geklärt.

    Ringo Starr

    Ringo Starr stieß als Ersatz für Pete Best zu den Beatles. Bereits 1961 vertrat der den erkrankten Schlagzeuge bei einem Konzert im Cavern Club in Liverpool. Nachdem Best 1962 die Band verließ, kam Starr als fester Schlagzeuger hinzu. Vor allem George Harrison setzte sich für ihn ein und überzeugte Lennon und McCartney.

    Stuart Sutcliffe

    Heute als "der fünfte Beatle" bekannt, gehörte Sutcliffe zu den Gründungsmitgliedern der Band. Er freundete sich auf der Kunsthochschule mit John Lennon an. Dieser überzeugte ihn, vom Erlös seiner Gemälde eine Bassgitarre zu kaufen. Sutcliffe verstarb 1961 in Hamburg an einer Hirnblutung.

    Tickets für das Tour Musical

    Jetzt Tickets bestellen*

     

    Videos von ALL YOU NEED IS LOVE – Das Beatles-Musical

    3 Gründe für ALL YOU NEED IS LOVE – Das Beatles-Musical

    Von der unbekannten Band zum Mythos: Das ALL YOU NEED IS LOVE Musical erzählt die Geschichte der Fab Four in kleinen Szenen und Auszügen. Schlaglichtartig beleuchtet die Show die wichtigsten Stationen der Band. Die erstklassigen Doubles von „Twist & Shout“ nehmen die Zuschauer mit auf eine rasante Zeitreise durch die 1960er Jahre. Die Pilzfrisuren sitzen, die typischen Anzüge auch, die Stimmen klingen dem Original zum Verwechseln ähnlich. Spätestens beim Song „Hey Jude“ hält es das Publikum nicht mehr auf den Sitzen. Grund genug also, um sich die Musical-Biografie anzusehen. Sie sind noch nicht überzeugt? Hier erfahren Sie, warum sich ein Besuch bei ALL YOU NEED IS LOVE lohnt.

    Authentisches 1960er Jahre-Feeling

    Auf geht es in die wilden '60er! Die Geschichte der Beatles ist untrennbar mit der Zeitgeschichte verbunden. ALL YOU NEED IS LOVE lässt das bewegte Jahrzehnt wieder lebendig werden. Wer damals dabei war, schwelgt in Erinnerungen, jüngere Zuschauer können sich von der Energie der '60 mitreißen lassen.

    Weltbekannte Hits

    Es wäre keine Musical-Biografie, wenn nicht auch die weltbekannten Hits der Beatles erklingen würden. Von der ersten Single „Love Me Do“ über Klassiker wie „Yesterday“ und „Hey Jude“ bis hin zum Titelsong „all you need is love!“ - nahezu 30 Songs rufen in Erinnerung, warum die Beatles so erfolgreich wurden.

    Erstklassige Coverband

    Die vier Musiker der Band „Twist & Shout“ sehen ihren Idolen nicht nur zum Verwechseln ähnlich, auch ihre Stimmen klingen fast so wie das Original. Die vier Musiker aus Las Vegas verkörpern die Beatles mit viel Energie und Flair und bringen auch das schauspielerische Talent für eine gelungene Darbietung mit.

    Tickets für das Tour Musical

    Jetzt Tickets bestellen*

    Musical Bewertungen [1]

    Bewertung abgeben


    Bewertung abgeben
    * Erforderliche Felder

    Aktuell liegt zu dem Musical noch keine Bewertung vor. Bewerten Sie als Erster das Musical ALL YOU NEED IS LOVE – Das Beatles-Musical.

    Tickets für das Tour Musical

    Jetzt Tickets bestellen*

    Fragen und Antworten zum Musical

    Wie lange dauert das Musical?

    ALL YOU NEED IS LOVE – das Beatles-Musical hat eine Dauer von etwa 2,5 Stunden inklusive Pause.

    Gibt es eine Pause?

    Ja. Das Musical kommt in zwei Akten auf die Bühne. Zwischen Akt I und II gibt es eine Pause.

    Was kostet ein Ticket für ALL YOU NEED IS LOVE?

    Die Ticketpreise richten sich nach Veranstaltungsort und gewünschter Preiskategorie. Tagesaktuelle Preise finden Sie auf der Ticketseite.

    In welcher Sprache wird ALL YOU NEED IS LOVE gezeigt?

    Die Original-Songs erklingen auf Englisch. Die Sprechepisoden sind auf Deutsch gehalten.

    Newsletterhinweis schließen
    Musical1 Newsletter
    Zusammengefasste Musical-News
    Hinweise auf gute Musical-Angebote
    Regelmäßige Ticketverlosungen
    Musical-Neuerscheinungen
    Sicherheit des Newsletters