GREASE Musical

Die Geschichte einer High School-Liebe, schnelle Autos, coole Lederjacken und natürlich viel Pomade in den Haaren: Das Kult-Musical entführt die Zuschauer in die 1950er Jahre.

Pomade, Lederjacken, heiße Autos und natürlich viel Musik: GREASE gehört seit den 1970er Jahren zu den absoluten Kult-Musicals. Warren Casey und Jim Jacobs dachten sich die Geschichte aus und schrieben auch die Musik. Im Jahr 1971 kam das GREASE Musical zunächst als fünfstündige Amateurproduktion in Chicago auf die Bühne. Im Februar 1972 feierte das Stück am Broadway Premiere. Kult-Status erlangte GREASE schließlich durch den Film von 1978, in dem Olivia Newton-John und John Travolta die Hauptrollen spielen.

Auch auf den Bühnen im deutschsprachigen Raum konnte das GREASE Musical Erfolge feiern, zum Beispiel als Tour-Produktion der Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH & B.E. Stage Management im Jahr 2017. In Österreich gibt es den schwungvollen Rock'n'Roll beim Musicalsommer Amstetten zu erleben. Die Zuschauer können sich auf eine Zeitreise in die 1950er Jahre freuen und natürlich auf Welthits wie „You’re the One That I Want“ und „Summer Nights”.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden

Weiterlesen

    Das Musical "GREASE Musical " wird aktuell leider nicht mehr in Amstetten aufgeführt.

    Unsere Musical-Empfehlungen

    Keine News von GREASE Musical mehr verpassen

    Erhalten Sie einmal im Monat die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

    Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

    Handlung von GREASE

    GREASE bedeutet übersetzt „Schmiere“. Der Name des Musicals spielt auf die Subkultur der US-amerikanischen Arbeiterklasse in den 1950er Jahren an, deren Angehörige als “Greaser” bezeichnet wurden. In den 1950ern spielt auch die Handlung von GREASE: Die eher schüchterne Sandy trifft in den Sommerferien auf den coolen Danny, den Anführer der T-Birds (in der Originalfassung: Burger Palace Boys). Die beiden verlieben sich ineinander. Noch in den Sommerferien zieht Sandy mit ihrer Familie um und geht anschließend auf Dannys Schule. Das ahnt sie jedoch zunächst nicht. Sie findet schnell Anschluss bei den Pink Ladies, den beliebtesten Mädchen der Schule.

    Schließlich treffen Sandy und Danny wieder aufeinander. Vor seinen Freunden möchte Danny seine coole Fassade jedoch nicht fallen lassen und lässt Sandy zunächst abblitzen. Aber wie es sich für eine High School-Romanze gehört, gibt es nach einigen Verwicklungen natürlich doch noch ein Happy End.

    Mehr als eine High School-Romanze

    Im GREASE Musical geht es aber nicht nur um die aufkeimende Liebe zwischen zwei jungen Menschen. Die Geschichte folgt zehn Teenagern und zeigt, wie diese mit Gruppenzwang, den politischen Veränderungen der Zeit und persönlichen Werten umgehen.

    Warren Casey und Jim Jacobs entwickelten GREASE aus einer Schnapsidee heraus. Damals ahnten sie nicht, was für einen Hype die Broadway-Version des Musicals auslösen sollte. Die Broadway-Fassung – um einiges kürzer als die fünf Stunden lange Ur-Version – war für mehr als 3.300 Vorstellungen zu sehen. 1973 zog das Musical nach London und begründete den Siegeszug nach Europa. Der Film löste 1978 eine ähnliche Begeisterung aus.

    Im Laufe der Jahre hat GREASE einige Änderungen erfahren. Unter anderem kamen neue Songs hinzu. So schrieb Barry Gibb zum Beispiel den Titelsong „Grease“, John Farrar steuerte „Hopelessly Devoted to You“ und „You’re the One That I Want“ bei, von Louis St. Louis und Scott Simon stammt „Sandy“.

     

    Charaktere von GREASE

    Der Anführer einer Jugend-Gang und das neue Mädchen an der High School, das süß und unschuldig erscheint: In GREASE treffen die Gegensätze aufeinander. Während Danny ein typischer Greaser ist und eine coole Fassade trägt, ist Sandy brav und eher schüchtern. Das führt natürlich zu Konflikten. GREASE folgt aber nicht nur den beiden frisch verliebten Teenagern, sondern auch ihren Freunden, den T-Birds, Dannys Gang, und den Pink Ladies, den beliebtesten Mädchen der Schule. Dabei kommen zahlreiche Themen zur Sprache, die Jugendliche beschäftigen, von der ersten Liebe über Eifersucht bis hin zur befürchteten Schwangerschaft. Während die Teenager versuchen, ihren Platz im Leben zu finden, entwickeln sich Freundschaften und Rivalitäten. Sowohl Danny als auch Sandy müssen sich schließlich entscheiden, wie sehr sie sich für ihre Liebe verändern wollen.

    Danny Zuko

    Danny ist ein sogenannter "Greaser" aus Chicago. Der Anführer der T-Birds gilt als Frauenheld und wickelt mit seinem Charme auch Sandy um den Finger. Er entwickelt ebenfalls Gefühle für das brave und unschuldige Mädchen, möchte aber seine coole Fassade bewahren. Das bringt sein Leben ordentlich durcheinander.

    Sandra "Sandy" Dombrowski

    Sandy ist ein unschuldiges Highschool-Mädchen und neu in der Nachbarschaft. In den Sommerferien verliebt sie sich in Danny. Als sie von dessen Anführerrolle bei den T-Birds erfährt, erlebt sie zunächst einen Kulturschock. Ihre Zuneigung ist jedoch stärker und sie beschließt, sich den Greasers anzupassen.

    Betty Rizzo

    Betty, genannt Rizzo, ist italienischer Abstammung und die Anführerin der Pink Ladies. Sie gibt sich tough und verbirgt ihre gefühlvolle Seite unter einer zynischen Oberfläche. Mit Danny verbindet sie eine langjährige Animosität. Sandy wird von ihr zunächst verspottet, da sie wie die typische Highschool-Unschuld erscheint.

    3 Gründe für GREASE

    Mit reichlich Pomade zurückgegelte Haare, knalliger Nagellack, Petticoats und natürlich jede Menge Rock’n’Roll: Das GREASE Musical bringt das Lebensgefühl der 1950er Jahre auf die Bühne. Die Partitur orientiert sich am frühen Rock’n’Roll von Künstlern wie Elvis Presley, Little Richard und Buddy Holly. Die Musik ist wesentlich für den Erfolg des Stücks verantwortlich. Am New Yorker Broadway war GREASE ganze 3.388 Mal zu sehen, am Londoner West End entwickelte sich die Produktion mit Richard Gere in der Rolle des Danny zum Hit. Als die gleichnamige Filmversion mit John Travolta und Olivia Newton John im deutschsprachigen Raum auf die Leinwand kam, gingen die Songs auch den Zuschauern hierzulande nicht mehr aus den Ohren. Neben der Musik gibt es aber noch weitere gute Gründe, sich das GREASE Musical anzuschauen.

    Schwungvoller Rock'n'Roll

    "You're The One That I Want", "Greased Lightnin'" oder "Summer Nights" - mit fetzigem Rock'n'Roll spielt sich GREASE in die Ohren und Herzen des Publikums. Im Laufe der Jahre kamen immer wieder neue Nummern hinzu, etwa die Ballade "Hopelessly Devoted to You" aus der Feder von John Farrar.

    Authentische Kostüme

    Genau wie die Musik orientieren sich auch die Kostüme an der Mode der 1950er Jahre. Die Mädchen tragen Petticoats und bonbonfarbenen Nagellack, die Jungs Blue Jeans und coole Lederjacken. Das Kostümdesign von Carrie F. Robbins wurde 1972 für einen Tony Award und einen Drama Desk Award nominiert.

    Spektakuläre Choreografien

    Patricia Birch entwickelte die atemberaubenden Solo-Tänze und die Ensemble-Nummern für das GREASE Musical. Kritiker belohnten die Choreografien mit einer Nominierung für den Tony Award und den Drama Desk Award 1972 für die Uraufführung sowie für die Revival-Vorstellungen.

    Musical Bewertungen [1]

    Bewertung abgeben


    Bewertung abgeben
    * Erforderliche Felder

    Aktuell liegt zu dem Musical noch keine Bewertung vor. Bewerten Sie als Erster das Musical GREASE .

    Songs von GREASE

    Akt 1 10 Songs

    # TITEL INTERPRETEN
    1Alma MaterMiss Lynch, Patty, Eugene und Ensemble
    2Alma Mater (Parody)Pink Ladies und T-Birds
    3Summer NightsSandy, Danny, Pink Ladies und T-Birds
    4Those Magic ChangesPink Ladies und T-Birds
    5Freddy, My LoveMarty und Pink Ladies
    6Greased Lightnin'Kenickie und T-Birds
    7Rydell Fight SongSandy und Patty
    8MooningRoger und Jan
    9Look at Me, I'm Sandra DeePink Ladies und Rizzo
    10We Go TogetherEnsemble

    Akt 2 11 Songs

    # TITEL INTERPRETEN
    1Shakin' at the High School HopEnsemble
    2It's Raining on Prom NightSandy und Radio Singer
    3Shakin' at the High School Hop (Reprise)Ensemble
    4Born to Hand JiveJohnny Casino und Ensemble
    5Beauty School DropoutTeen Angel, Frenchy und Chor
    6Alone at a Drive-in MovieDanny und T-Birds
    7Rock 'N' Roll Party QueenDoody und Roger
    8There Are Worse Things I Could DoRizzo
    9Look at Me, I'm Sandra Dee (Reprise)Sandy
    10All Choked UpSandy, Danny, Pink Ladies und T-Birds
    11We Go Together (Reprise)Ensemble
    Newsletterhinweis schließen
    Musical1 Newsletter
    Zusammengefasste Musical-News
    Hinweise auf gute Musical-Angebote
    Regelmäßige Ticketverlosungen
    Musical-Neuerscheinungen
    Sicherheit des Newsletters