Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Robin Kulisch Interview – Musical1 Podcast 279

Ein neuer Tag, ein neuer Musical1-Podcast. Heute beehrt uns ein netter Gesprächspartner: Robin Kulisch. Mit ihm sprechen wir über sein aktuelles Projekt ELEGIES und die Hintergründe dazu. Viel Spaß beim Zuhören!

Diesen Beitrag teilen

Robin Kulisch
Robin Kulisch © Sven Serkis

Engel, Punks und Dramaqueens

Heute gibt's wieder was auf die Ohren – und zwar eine neue Folge des Musical1-Podcasts. Am Mikrofon begrüßen, darf Moderator Christian den Autor, Übersetzer, Musikalischen Leiter und Arrangeur ROBIN KULISCH. Freuen Sie sich auf ein spannendes, warmherziges Gespräch mit vielen interessanten Themen, wie zum Beispiel dem folgenden:

Am 10. Dezember 2018 wird im Berliner Admiralspalast das All-Star-Benefiz-Musical ELEGIES von Robin Kulisch und Daniel Witzke als deutschsprachige Erstaufführung gezeigt. Das Stück handelt zwar von der Krankheit Aids, ist aber laut Robins Aussage definitiv kein Trauerspiel. Vielmehr bietet es ein breites Spektrum an Geschichten von Menschen, die an Aids erkrankten oder einer Person an das HIV-Virus verloren haben.

Bei dem Herzblut-Projekt wirken viele namhafte Künstler, wie beispielsweise Andreas Bieber, Gino Emnes, Milica Jovanovic, Felix Martin, Chris Murray und viele, viele mehr, mit.
Satte 75% der Gesamteinnahmen sollen an die Deutsche Aidshilfe gespendet werden. Karten sind (noch!) in allen Preiskategorien erhältlich! Wollen Sie dieses tolle Projekt unterstützen?

Dann finden Sie Ihre Tickets für ELEGIES sowie weitere Informationen hier.

Übersetzungen: Ja oder Nein?

Das kennen Sie doch sicher auch: Ein wunderbares, im Original englischsprachiges Stück, findet seinen Weg nach Deutschland. Anfangs ist die Freude groß, aber: meist werden Musicals & Co. dabei ins Deutsche übersetzt, was nicht wenige Fallstricke und Stolperfallen in sich birgt. Während es für viele Besucher selbstverständlich ist, die Songs in der eigenen (Mutter)Sprache zu genießen, vertreten andere die Ansicht, dass dabei viele wertvolle Feinheiten verloren gehen.

Robin, der selbst als Übersetzer tätig ist, verrät uns, wie er zu dieser Thematik steht und ob er Übersetzungen ins Deutsche generell sinnvoll findet.

Kategorie: Allgemein,Podcast

Tags:

Autor: C. Demme(22.11.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters