Jetzt Tickets kaufen

We Will Rock You Musicaldarsteller

Mit WE WILL ROCK YOU präsentieren die Queen-Mitglieder Brian May und Roger Taylor ein fulminantes Rock-Musical, das nicht nur Queen-Fans in seinen Bann zieht. Große Rockhymnen, eine spannende Story und nicht zuletzt talentierte Darsteller machen das Musical zum Erlebnis. Musical1 stellt den aktuellen Cast vor.

Musical

WE WILL ROCK YOU

Die großen Hits von Queen in einem faszinierenden, rockigen, mitreißenden Musical: WE WILL ROCK YOU garantiert einen so unterhaltsamen wie bunten Abend. Wenn die Anhänger handgemachter Musik sich aufmachen und der Killer Queen den Kampf ansagen, rockt das ganze Theater mit.

 

Tickets*

Besetzung des Musicals We Will Rock You


Markus Neugebauer

Für Fans von WE WILL ROCK YOU ist auch Markus Neugebauer bereits ein bekanntes Gesicht: Der Wiener war schon bei der Berliner und der Stuttgarter Inszenierung sowie in Essen und Basel mit dabei. Außerdem spielte er in zahlreichen Musical-Produktionen in seiner österreichischen Heimat wie auch in Deutschland und der Schweiz.

Stefan Müller-Ruppert

Stefan Müller-Ruppert arbeitet als freischaffender Sänger, Schauspieler und Sprecher. Für seine Sprechertätigkeit hat er bereits mehrere Preise erhalten, als Schauspieler ist er sowohl in Filmproduktionen als auch auf der Theaterbühne zu sehen. Schon mehrmals spielte er beim Musical WE WILL ROCK YOU.


Martin Berger

Martin Berger stammt aus Österreich und konnte bereits in zahlreichen Rollen auf deutschen, österreichischen und Schweizer Bühnen überzeugen. Als Khashoggi gehörte er zur Premierenbesetzung von WE WILL ROCK YOU in Köln – und sollte diese Rolle im Anschluss immer wieder spielen.

Christopher Brose

Christopher Brose stand schon während seiner Schulzeit als Tänzer und Sänger auf der Bühne. In jungen Jahren erhielt er mehrere Auszeichnungen für seine Leistung, schließlich studierte er an der Universität der Künste in Berlin und schloss seine Ausbildung zum Musical-Darsteller mit dem Diplom ab.

Brigitte Oelke

Brigitte Oelke kann auf zahlreiche Haupt- und Titelrollen in bekannten Musical-Produktionen zurückblicken. Sie war bei der Welturaufführung vom TANZ DER VAMPIRE in Wien mit dabei, sie spielte die EVITA im gleichnamigen Musical – und stand immer wieder als Killer Queen für WE WILL ROCK YOU auf der Bühne.

Die Bohemians gegen den Einheitsbrei

Schöne, neue Welt: In der Zukunft heißt die Erde Globalsoft und wird von einem Konzern beherrscht. Die Musik ist zu einem elektronischen Einheitsbrei verkommen, alle hören dasselbe, schauen sich dieselben Filme an und tragen die selben Sachen. Individualität? In dieser Welt der Zukunft Fehlanzeige. Doch nicht alle wollen sich einfügen. Eine kleine Gruppe von Jugendlichen, die sich selbst die Bohemians nennen, möchten Widerstand leisten. Dies ist die Story, die Ben Elton und Queen in ein Rock-Musical verpackt haben. Die Darsteller stehen in rockigen Kostümen auf der Bühne, dürfen die E-Gitarre schwingen und zu den großen Hits von Queen tanzen. Nicht nur für die Zuschauer, auch für die Darsteller selbst ist das ein großes Vergnügen.

Viele Darsteller sind schon lange mit dabei

We Will Rock You Logo

© We Will Rock You

2002 kam die Show in London zum ersten Mal auf die Bühne – und sollte dort ganze 14 Jahre lang bleiben, bis zum Mai 2014. 2004 feierte das Musical WE WILL ROCK YOU in Köln Deutschlandpremiere. Und einige der Darsteller, die damals zum Premierencast gehörten, sind auch heute noch beim Ensemble mit dabei. Andere stießen während späterer Produktionen zu Show, spielten schon im Essener Colosseum-Theater, im Stage Theater des Westens in Berlin oder in Stuttgart. Auch in den neuen Produktion begeistert so ein erfahrener Cast die Zuschauer.

Bekannte Vorbilder für die Bohemians

Die internationalen Produktionen von WE WILL ROCK YOU unterscheiden sich kaum voneinander. Abwechslung gibt es aber bei den Namen der Bohemians: Bekannte Stars leihen ihnen ihre Namen. Nicht nur „Ozzy“ kann auf ein großes Vorbild zurückblicken – Ozzy Osbourne – je nach Inszenierung benennen sich die Bohemians nach Paul McCartney, Robbie Williams, Dieter Bohlen oder auch mal nach Bob, dem Baumeister. Nach wem sie benannt werden, hängt von der Berühmtheit der Person vor Ort ein. Während J.B. für Jeanette Biedermann ein Witz ist, den das Publikum in Köln versteht, bleibt es international bei Britney.

Publikum stellte Erfolg sicher

Die Produktion wurde am West End zunächst von der Kritik abgelehnt. Das Publikum sah es jedoch anders und verhinderte mit seiner großen Liebe zu WE WILL ROCK YOU sogar den Umzug in ein kleineres Haus. Die unterschiedlichen internationalen Produktionen haben stets ihre liebenswerten Eigenheiten, die ihnen eine eigene Note geben. Sie unterscheiden sich jedoch nicht wesentlich voneinander. Selten werden bei dem Jukebox-Musical ganze Songs ausgetauscht oder beispielsweise die Show für Las Vegas auf die normalen 90 Minuten dort gekürzt. Im Deutschen wurde das Libretto von Jörn Ingwersen. Fünf der Liedtexte übernahm Wolfgang Adenberg.

Darsteller WE WILL ROCK YOU in Deutschland in den wechselnden Inszenierungen

Seit 2004 wird WE WILL ROCK YOU in Deutschland auf unterschiedlichen Bühnen gezeigt. Teilweise wechselt dabei die Besetzung und bei einigen Rollen erwarten die Gäste die gleichen Gesichter.

Premierenbesetzung Köln 2004

Serkan Kaya als Galileo

Den deutschen Musicaldarsteller Serkan Kaya (*1977) kennen viele Musicalfans als Udo Lindenburg im Musical Hinterm Horizont, den er fünf Jahre lang verkörperte. Aber 2004 schlüpfte er in die Rolle des Galileo in Köln und später erneut in Zürich (2006-2007) und Wien (2008).

Alex Melcher als Galileo

Alexander Melcher (*1970) ist ein deutscher Musicaldarsteller und Mitglied in der Gruppe Grandfield. Nach seiner Ausbildung an der Hamburger Stage School of Music spielte er in der deutschen Uraufführung von TANZ DER VAMPIRE in Wien im Ensemble mit und spielte zwischen 1997 und 1999 abwechselnd mit anderen Darstellern die Rolle des Alfred. In Köln, Wien, Stuttgart und Berlin spielte er den Galileo in WE WILL ROCK YOU.

Vera Bolten als Scaramouche

Vera Bolten (*1976) ist nicht nur als Musicaldarstellerin, sondern auch als Sängerin der Band chaosbaby aktiv. Bereits als Schülerin entdeckte sie ihr Gesangstalent und gewann mehrere Preise. Ihre Ausbildung absolvierte sie ab 1996 an der Universität der Künste in Berlin. Die Rolle der Scaramouche spielte sie von 2004 bis 2008 in Köln. Bei der Inszenierung in Stuttgart blieb sie als Walk-In für die Rolle der Scaramouche im Team.

Brigitte Oelke als Killer-Queen

Die Schweizer Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin und Musicaldarstellerin Brigitte Margrit Oelke erwies sich als Glücksgriff für die Rolle Killer-Queen in WE WILL ROCK YOU. Das gesangsstarke Multitalent absolvierte ihre Ausbildung zur Schauspielerin an der Hamburger Stage School of Music Dance and Drama. Erste Bekanntheit erlangte sie mit ihrem Beitrag zum Eurovision Song Contest 2001, bei dem sie gemeinsam mit Lesley Bogaert und Joy Fleming mit dem Song „Power of Trust“ den 2. Platz belegt. Von 2004 spielte sie die Killer Queen in den unterschiedlichen Inszenierungen des Musicals in Köln, Stuttgart, Berlin, Basel, Essen, München, Frankfurt, Wien und Hamburg und begeisterte das Publikum in ihrer Paraderolle.

Martin Berger als Khashoggi

Der österreichische Musicaldarsteller Martin Berger erlangte erste Bekanntheit in der deutschen Musicalwelt durch Hauptrollen wie der Graf von Krolock in Stuttgart. In Köln war er an der Entwicklung der Figur des Kommandanten Khashoggi für die deutsche Uraufführung von WE WILL ROCK YOU entscheidend beteiligt. Seine Gestaltung der Rolle blieb in den weiteren Inszenierungen im wesentlichen erhalten, wenn auch jeder der folgenden Darsteller in gewisser Weise seinen eigenen Stil zu der Rolle hinzufügten.

Michaela Kovarikova als Meat/ Ozzy

Geboren in Tschechien und aufgewachsen in Österreich konnte Michaela Kovarikova das Publikum bereits während ihres Studiums an Wiener Konservatorium von ihren besonderen Bühnenqualitäten überzeugen. Ihr Debüt als eine Hauptrolle war 1999 die Rolle der Sarah im Musical TANZ DER VAMPIRE. Das Musical JEKYLL & HYDE brachte Michaela Kovarikova nach Deutschland, wo sie 2004 als Ozzy zum Premierencast von WE WILL ROCK YOU gehörte. Mit Rollen wie Evita im gleichnamigen Musical oder Kaiserin Elisabeth in LUDWIG 2 spielte sie sich dem deutschen Musicalpublikum immer mehr ins Herz. Als Sängerin war sie mit unterschiedlichen Bands auf Tournee und ist beliebter Gast bei Gala-Veranstaltungen. In ihrem erfolgreichen Solo-Programm ONE NIGHT ONLY verkörpert Michaela Kovarikova große Diven wie Marilyn Monroe, Liza Minelli oder Whitney Houston und zeigt hierbei ihre große Vielfalt.

David-Michael Johnson als Britney

Der Musicaldarsteller David-Michael Johnson (gerne abgekürzt als DMJ) stammt aus den USA, wo er am Broadway sowohl in PORGY AND BESS als auch in SINGIN‘ IN THE RAIN mitspielte. Internationale Erfolge feierte er als Electra in STARLIGHT EXPRESS. Er spielte in WE WILL ROCK YOU den Britney in der deutschen Erstaufführung in Köln, Stuttgart und Berlin.

James Sbano als Pop/ Bap

Seinen Karrierebeginn feierte James Sbano in der Original Broadway-Inszenierung des Musicals JESUS CHRIST SUPERSTAR. Nach mehreren Rollen am Broadway spielte er den Ché in EVITA. Gemeinsam mit Anthony Quinn tourte er mit der Band ZORBA quer durch die USA. Mit der Rocklegende Meat Loaf trat James Sbano in Los Angeles in der ROCKY HORROR PICTURE SHOW auf. Beim Premierencast von WE WILL ROCK YOU übernahm James Sbano die Rolle des Pop.

Premierenbesetzung in Stuttgart 2008

Neben bekannten Gesichtern wie beispielsweise Alex Melcher und Brigitte Oelke kamen auch neue Darsteller zum Cast in Stuttgart.

Jessica Kessler als Scaramouche

Die deutsche Musicaldarstellerin Jessica Kessler (*1980) trainierte früh auf hohem Niveau Eiskunstlauf und erhielt zusätzlich Unterricht in klassischem Ballett, sowie Jazz- und Stepptanz. Mit 15 Jahren erweiterte sie ihre Ausbildung um den Gesang und das Schauspiel. Nach vielen Ensembleerfahrungen und Zweitbesetzungen spielte sie von 2003 bis 2006 die Hauptrolle der Sarah im Musical TANZ DER VAMPIRE in der Neuen Flora in Hamburg. Von 2008 bis 2010 übernahm sie als Erstbesetzung die Rolle der Scaramouche in WE WILL ROCK YOU. Auch in Berlin im Theater des Westens begeisterte sie erneut das Publikum als Scaramouche und blieb dem Cast in Basel und Essen als Zweitbesetzung erhalten.

Jon Agar als Khashoggi

Der englische Musicaldarsteller und Sänger Jon Agar kam für seine Ausbildung bereits nach Hamburg. Dort feierte er erste Erfolge von 1996 bis 1999 im Musical BUDDY HOLLY. Er tourte als Solist auf der Aida, spielte in CATS und dem Musical DAS PHANTOM DER OPER. 2008 übernahm er schließlich die Rolle das Khashoggi im Musical WE WILL ROCK YOU.

Julia Berger als Meat/ Ozzy

Julia Berger studierte an der Hochschule für Tanz in Dresden und machte parallel dazu eine Gesangsausbildung am Dresdener Heinrich Schütz Konservatorium. Im Anschluss begann sie ein Studium an der Universität der Künste in Berlin und spielte bereits während ihres Studiums im Musical CATS mit. 2008 begeisterte sie das Publikum als Ozzy in WE WILL ROCK YOU.

Alexander Brugnara als Pop/ Bap

Alexander Brugnara studierte an der Stage School of Music, Dance & Drama. Bereits während seines Studiums stand er mehrfach auf wechselnden Bühnen in Hamburg und war zudem als Sänger in unterschiedlichen Bands auf den Bühnen aktiv. Nachdem er in Köln bereits zum Cast von WE WILL ROCK YOU gehört hatte, übernahm er in Stuttgart fest die Rolle des Pop.

Premierenbesetzung Berlin 2010

Erneut konnte sich das Publikum in Berlin auf bekannte Gesichter wie Jessica Kessler und Brigitte Oelke freuen. Doch auch einige neue Musicaldarsteller bereicherten die Inszenierung in Berlin.

Mark Seibert als Galileo

Der beliebte deutsche Musicaldarsteller Mark Seibert (*1979) stieß 2010 in Berlin zum Cast von WE WILL ROCK YOU in der Rolle des Galileo. Zuvor hatte er sich von 2007 bis 2008 in der Rolle des Fiyero im Musical WICKED in die Herzen des Publikums gespielt.

Reinwald Kranner als Khashoggi

Der Österreicher Reinwald Kranner (*1968) entdeckte früh seine Leidenschaft für Musik. Erste Bekanntheit in der Musicalwelt erlangte er in der Rolle des Kaiser Franz Josef im Musical ELISABETH in Wien. Die nächsten Jahre war er international in verschiedenen Inszenierungen zu sehen. 2010 führten ihn seine Wege nach Berlin, wo er als Khashoggi auf der Bühne stand.

Silke Braas als Meat/ Ozzy

Die deutsche Musicaldarstellerin, Sängerin und Tänzerin Silke Braas (*1978) studierte an der Folkwang Hochschule für Musik, Theater und Tanz in Essen und bildete sich im Anschluss zur Musicaldarstellerin an der Stella-Academy in Hamburg weiter. Seit 2001 steht Silke Braas in Großproduktionen auf den deutschen Musicalbühnen, sowie 2010 als Meat in WE WILL ROCK YOU.

Jörg Neubauer als Pop/ Bap

Der deutsche Musicaldarsteller und Sänger Jörg Neubauer entdeckte früh seine Leidenschaft für die Bühne. Parallel zu einem Studium an der Theaterakademie August Everding in München erprobte er seine Fähigkeiten direkt auf der Bühne in Inszenierungen wie BLUTSBRÜDER oder COMPANY. Nach seinem Abschluss in München zog Neubauer nach Hamburg und spielte den Sky in der Premiere von MAMMA MIA!. Mit weiteren Rollen spielte sich Neubauer immer mehr in die Herzen seines Publikums und gehörte so auch 2010 zum Cast von WE WILL ROCK YOU in Berlin in der Rolle des Pop.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters