Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Adrian Burri Interview – Musical1 Podcast 262

Frisches Blut im heutigen Musical1-Podcast, denn wir dürfen heute Adrian Burri bei uns begrüßen. Der sympathische Schweizer plaudert mit uns über sein derzeitiges Engagement bei BACH - DER REBELL und viele weitere, spannende Themen. Zuhören unbedingt empfohlen. Wir wünschen viel Spaß!

Diesen Beitrag teilen

Adrian Burri
Adrian Burri © Sabine Hillbrand

Zwischen Bach und Burri

Erst vor wenigen Wochen besuchte unser Podcast-Moderator Christian die Welturaufführung von
BACH – DER REBELL. Das brandneue Stück feierte am 21. September im schönen Arnstadt (Thüringen) seine fulminante Premiere. Eine Kritik hatten wir natürlich auch für Sie parat. Wer diese vorab lesen möchte, darf hier einmal klicken.

Vor dem eigentlichen Musicalbeginn stand jedoch noch ein anderer Punkt auf unserem Terminplan: Ein kleines Interview mit der Erstbesetzung des Johann Sebastian Bach. Herzlich willkommen im Musical1-Podcast, lieber Adrian Burri.

Musical oder Psychologie?

Der junge Mann absolviert im Moment noch seine Ausbildung zum Musicaldarsteller. Die bisherige Zeit ließe sich aber schon beinahe als Psychologiestudium beschreiben, meint er schmunzelnd. Auf jeden Fall, so erzählt er weiter, durfte er bisher einige Hochs und Tiefs erleben.

Immer interessant für unsere Zuhörer und natürlich auch uns selbst: Wie bereitet sich ein Darsteller eigentlich auf eine Rolle vor? Adrian hat in seinem Fall einige Ausstellungen besucht und sich in erster Linie Hintergrundwissen zu Johann Sebastian Bach angeeignet. Diesen kannte er vor seiner Besetzung nämlich nur vom Namen. Ob er selbst und Bach wohl viele Gemeinsamkeiten aufweisen? Die Antwort gibt's im Podcast.

Musical ist für viele immer noch Mamma Mia

Auf jeden Fall bleibt zu hoffen, dass BACH – DER REBELL beim Publikum gut ankommen wird und später einmal auf eine lange Laufzeit zurückblicken darf. Im weiteren Gesprächsverlauf reden wir mit Adrian auch über Stücke, die es nicht auf die ganz großen Musicalbühnen schaffen. Er habe das Gefühl, meint unser heutiger Gast, dass für viele Menschen Musical noch immer MAMMA MIA bedeute. Auch wenn die ABBA-Show ganz weit vorne auf der Liste unserer Lieblingsstücke steht, wissen wir, was er damit meint.

Schade eigentlich. Gerade das Genre Musical kann unglaublich vielschichtig sein. Schließlich hat es doch noch so viel mehr zu bieten, als Gute-Laune-Shows und Glitzerkostüme. Auch brisantere Themen können einen packenden Musicalstoff bieten. Wir sind uns jedenfalls sicher, dass der Bedarf an verschiedenen Arten von Musical auch bei uns in Deutschland mit der Zeit anwachsen wird. Schließlich darf, wie in jeder Kunstform, auch hier für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Kategorie: Podcast

Autor: C. Demme(10.10.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters