Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Michael Kargus Interview – Musical1 Podcast 174

Wenn das Zwei-Personen-Musical HEDWIG AND THE ANGRY INCH in wenigen Tagen seine Premiere in der Brotfabrik in Frankfurt am Main feiern wird, spielt Michael Kargus die Hauptrolle – Hedwig. Doch wer ist diese doch recht außergewöhnlich anmutende Erscheinung? Im Podcast-Interview mit Musical1 spricht Michael Kargus über diese Rolle. Doch auch sein jahrelanges Engagement in CABARET ist Teil des Gespräches zwischen Michael und Christian.

Teile diesen Beitrag

Michael Kargus
Michael Kargus © Janine Guldener

Der Mythos Herbert und andere Geschichten aus dem Leben

Für den aktuellen Musical1-Podcast konnten wir Michael Kargus gewinnen. Der gebürtige Frankfurter absolvierte seine Ausbildung in Hamburg an der Stage School for Music, Dance and Drama. Direkt danach ging es für ihn nach Berlin an die Bar jeder Vernunft. Ganze zwölf Jahre war Kargus dann in CABARET zu sehen. Langeweile kam nie auf, wie er im Interview verrät.

Seine Zeit in Köln bei MONTY PYTHONS SPAMALOT beschreibt er als besonders prägend. Dort spielte er den Charakter des Prinz Herbert. Witzigerweise ist dieser, wie auch sein Namensvetter aus TANZ DER VAMPIRE, homosexuell. Woran das wohl liegen mag? Wir werden es niemals erfahren.

Ein Engagement beim TANZ DER VAMPIRE stand bisher noch nicht auf dem Spielplan von Michael Kargus. Wünschenswert wäre es für den sympathischen Künstler, der auch viel als Synchronsprecher arbeitet, dennoch. Die Rolle des Professor Abronsius wäre dann hierbei sein Favorit.

Wenn aus Michael Hedwig wird

Ab dem 22. September 2017 wird Michael Kargus in seiner alten Heimat Frankfurt die Brotfabrik rocken. Die Off-Broadway-Produktion HEDWIG AND THE ANGRY INCH wird dort bis zum 21. Januar 2018 in einer neuen Inszenierung von Nachwuchsregisseur Thomas Helmut Heep zu sehen sein. Kargus übernimmt hier die Hauptrolle der Hedwig und freut sich über die Möglichkeit sehr.

Er wird sich diesen Charakter mit seinem Kollegen Lukas Witzel teilen. Michael Kargus erzählt uns im Interview, dass er es durchaus wichtig findet, dass jeder Künstler die jeweilige Rolle individuell auf seine Persönlichkeit anlegt und keine Kopie eines Kollegen daraus macht. Somit werden die Zuschauer in Frankfurt zwei unterschiedliche Hedwig-Charaktere erleben können.

Außerdem spricht Michael Kargus im Gespräch über die Themen Anderssein, Toleranz und Akzeptanz in aktuellen Musicalproduktionen. Ob und in welcher Form sich CABARET und HEDWIG AND THE ANGRY INCH ähneln oder unterscheiden ist ebenfalls Inhalt des Interviews. Aber auch über die Inszenierung in der Brotfabrik spricht der sympathische Künstler.

Kategorie: Podcast

Autor: C. Demme (15.09.2017)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen