Jetzt Tickets kaufen

David Boyd

David J. Boyd
David J. Boyd © facebook David Boyd Official

David J. Boyd wurde in Schottland geboren. Seine Ausbildung absolvierte er an der renommierten Clark Theatre School sowie an der Scottish Ballet Dance School in Glasgow. Mit dem schottischen Nationalballett trat er in Glasgow unter anderem für „Romeo & Julia“ auf und für Royston Maldooms „The Shoals of Herring“. Als Solotänzer reiste er mit der „Jazz Art UK Dance Company“ durch Großbritannien.

Kam für TABALUGA & LILLI nach Deutschland

Nach Deutschland kam David Boyd zum ersten Mal als Solotänzer für das Musical TABALUGA & LILLI nach Oberhausen, wo er die Rolle des Schneemanns Arktos spielte. In der Stuttgarter Produktion von CATS stand er anschließend als Alonso und Plato/Macavity auf der Bühne – damit erhielt er Rollen in dem Musical, das auch das erste war, das er selbst jemals auf der Bühne gesehen hatte. Im Düsseldorfer Capitol Theater spielte er in MIAMI NIGHTS und ging mit SATURDAY NIGHT FEVER auf Tour, als Cover Tony Manero und Bobby C.

Spielte schon in Wien in MARY POPPINS

Für das Rollschuhmusical STARLIGHT EXPRESS kam David Boyd schließlich nach Bochum. Als Greaseball und Electra rollte er über die Gleise und meisterte die körperlich anspruchsvolle Show aus Gesang, Schauspiel und Tanz auf Rollschuhen. Machte er in Bochum ordentlich Tempo, ging es für ihn anschließend hoch hinaus: David Boyd gehörte zur deutschen Premierenbesetzung von TARZAN 2008 in Hamburg und flog unter anderem in der Titelrolle über die Köpfe des Publikums hinweg. Die Höhe war eine gute Vorbereitung für seine folgende Rolle. Als Schornsteinfeger Bert spaziert er auf so manchem Hausdach herum. Er erhielt diese Rolle bei der deutschsprachigen Erstaufführung von MARY POPPINS in Wien. Diesem Part blieb er während der kompletten Spielzeit des Stückes in Deutschland treu. Die Geschichte des berühmten Kindermädchens MARY POPPINS war in Deutschland von Oktober 2016 bis Januar 2018 am Apollo Theater in Stuttgart zu sehen und wechselte danach ins Theater an der Elbe in Hamburg bis zum Sommer 2019.

Frühere Musicals

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters