Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

SARAH BOWDEN – Ein Projekt für Menschlichkeit

Heute möchten wir über ein wunderbares Engagement einer bekannten internationalen Musicaldarstellerin berichten – Sarah Bowden. Sie engagiert sich in ihrem Projekt für die alltäglichen Probleme behinderter Menschen: "Raus aus dem Alltag, Freizeit gestalten!" Was für viele eine Selbstverständlichkeit ist, müssen Behinderte mit viel Aufwand bewältigen. Sarah Bowden möchte diese Menschen unterstützen. Wir von Musical1 finden ihr Engagement und ihren Einsatz bemerkenswert und möchten darauf aufmerksam machen.

Teile diesen Beitrag

Sarah Bowden
Sarah Bowden © Stage Entertainment

Sarah Bowden läuft Berlin Marathon für Menschlichkeit und Verständnis

Theater, Theater,… oder in unserem Fall doch besser: Musical, Musical,…

Wir von Musical1 versorgen unsere Leserinnen und Leser hier immer wieder mit den neusten Neuigkeiten, mit Hintergründen aus der Welt der Musicals und allem, was so drumherum passiert.

Unsere Leser sind begeisterte Musicalanhänger und reisen für ihr Lieblingsmusical oder ihren Lieblingsdarsteller schon mal quer durchs Land und manche sogar quer durch Europa oder weiter in die Welt.  Berlin, Hamburg, Stuttgart, London, Moskau oder New York. Animiert durch Mundpropaganda, Interviews und Berichte, findet sich der eine oder andere von uns über kurz oder lang in einem Musicaltheater wieder.

Nun, eine solche grenzenlose Mobilität ist leider nicht jedem vergönnt. Das hat bereits vor einigen Jahren eine sehr engagierte junge Musicaldarstellerin erkannt – Sarah Bowden.

Sarah Bowdens Projekt in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Berlin

An dieser Stelle möchten wir Euch das neuste Projekt von Sarah Bowden vorstellen; es geht kurz gesagt darum, behinderten Menschen das Teilhaben am kulturellen Leben zu ermöglichen.

Ganz gezielt gilt Sarah Bowdens Engagement der Wohnstätte Blankenfelder Straße in Berlin Pankow.  Die 30 Bewohner leben in fünf Wohngruppen unter einem Dach in der Wohnstätte Blankenfelder Straße im Pankower Stadtteil „Französisch Buchholz“. Sie sind zwischen 25 bis 82 Jahre alt. In der Wohnstätte der Lebenshilfe Berlin erhalten sie die Unterstützung, die sie brauchen: im Alltag, bei der Körperpflege, beim Anziehen und beim Essen. In ihrer Gruppe leben die Bewohner wie in einer Familie. Alle Entscheidungen für ihr Leben treffen sie so selbständig wie möglich gemeinsam mit ihren Angehörigen und Assistenten.

Ein persönliches Anliegen von Sarah Bowden

Zu den Bewohnern der Wohnstätte hat Sarah eine sehr persönliche Beziehung. Unter dem Titel “Raus aus dem Alltag, Freizeit gestalten! ” möchte Sarah diesen Menschen ein Stück Mobilität und Kultur geben. Ein wunderbares Motto, wie wir finden, und ein Musicalbesuch ist wohl, wie viele von uns wissen, eine der besten Freizeitgestaltungen. Das Projekt gehört dem Verein Lebenshilfe an, der sich dafür einsetzt, dass Menschen mit Behinderung ihre Freizeit vielfältig und abwechslungsreich gestalten können. Die meisten kulturellen Angebote kosten, wie viele von uns wissen, aber auch leider teilweise viel Geld, welches behinderten Menschen oft fehlt. Damit sind aber nicht nur die Ticketpreise gemeint. Dazu gehört in diesem Fall viel mehr. Es müssen geeignete Transportmittel organisiert werden, es benötigt Helfer, welche behinderte Menschen zu kulturellen Veranstaltungen begleiten und sehr vieles mehr. Dafür will Sarah aufrufen, mit Spenden zu helfen.

Künstler von Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME sind von Sarahs Engagement begeistert

Mit Sarah Bowden, einer seit Jahren anerkannten, hochgelobten, internationalen Künstlerin, hat dieses Projekt eine prominente Unterstützerin, die keine Mühen scheut.

Zur Zeit spielt sie in dem Meisterwerk des Musicals Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME die verführerische Zigeunerin Esmeralda im wunderschönen Stage Theater des Westens in Berlin. Wie die meisten unserer Leserinnen und Leser wissen, geht es in dem Stück ebenfalls um einen behinderten Menschen, der zudem noch stark ausgegrenzt wird von der Gesellschaft des 15. Jahrhunderts, und „draußen“ wird ihm übel mitgespielt. Ein Thema, dass in Sequenzen und ähnlichen Facetten heute aktueller ist denn je.

© James Cook

Sarah Bowden hat bereits viele Menschen und ihre Kolleginnen und Kollegen von diesem tollen Projekt überzeugen können. Weil wir Sarahs Engagement hoch schätzen, möchten wir darüber informieren und gemeinsam  den einen oder anderen hier dazu bewegen, einen kleinen Beitrag zu leisten. Alle Darstellerinnen und Darsteller von Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME sind bereits von Sarahs Engagement überzeugt, und haben gespendet. Dabei ist in kurzer Zeit die stolze Summe von 600 Euro zusammengekommen.

 

Sarah läuft Berlin Marathon zur Unterstützung behinderter Menschen

Damit nicht genug, weiß Sarah Bowden ihr ohnehin schon bewundernswertes Engagement noch mit einem sportlichen Highlight zu toppen – sie wird am 24.9.2017 am 44. Berlin-Marathon teilnehmen.

Dies ist wahrhaft der Wahnsinn! Vorbereitung sowie tägliches Training – bereits über Wochen für den Marathon – und dann noch an sechs Tagen für acht Shows auf der Bühne stehen im Stage Theater des Westens – das gebührt unser aller Respekt und Hochachtung! Und es verdient ebenso jegliche mögliche Unterstützung!

Interessierte Leserinnen und Leser können unter Sarah runs the ‘Berlin Marathon' erfahren, wie, wann und warum Sarah das zu ihrer Herzensangelegenheit gemacht hat.

Kategorie: Allgemein,Der Glöckner von Notre Dame

Autor: I. Marquardt (16.09.2017)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen