Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Die große Andrew Lloyd Webber Gala im Admiralspalast Berlin

DAS PHANTOM DER OPER, EVITA, STARLIGHT EXPRESS oder JESUS CHRIST SUPERSTAR: Lord Andrew Lloyd Webber hat den Musical-Fans zahlreiche unvergessliche Melodien beschert. "Die große Andrew Lloyd Webber Gala" will dem Komponisten ein Denkmal setzen und bringt einige seiner schönsten Songs auf die Bühne. Am Sonntag, dem 18. Februar, war die Show im Berliner Admiralspalast zu sehen.

Diesen Beitrag teilen

Andrew Lloyd Webber Gala Ensemble
Andrew Lloyd Webber Gala Ensemble © Carolyn Eppers

Der erfolgreichste Musical-Komponist der Gegenwart

Der Saal ist gut gefüllt. Keine Frage, Andrew Lloyd Webber hat viele Fans. Immerhin ist er der erfolgreichste Musical-Komponist der Gegenwart. Sein erstes Musical brachte er 1965 mit THE LIKES OF US auf die Bühne – eine frühe Zusammenarbeit mit Texter Tim Rice, der zahlreiche erfolgreiche Kooperationen folgen sollten. Drei Jahre später landete Andrew Lloyd Webber mit JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT einen ersten Hit. Der Durchbruch folgte 1970 mit JESUS CHRIST SUPERSTAR. Sein PHANTOM DER OPER läuft seit 1988 ohne Unterbrechung am Broadway.

“Die große Andrew Lloyd Webber Gala” bringt dem Musical-Macher zu Ehren einige seiner schönsten Songs auf die Bühne. Semmel Concerts hat die Show nach Berlin geholt. Fünf Gesangssolisten, acht singende und tanzende Musical-Darsteller und Moderator Laurent N’Diaye nehmen die Zuschauer mit auf eine zweieinhalbstündige Reise quer durch Andrew Lloyd Webbers Musicals. Alle Darsteller kommen direkt vom Londoner West End. Für die musikalische Begleitung sorgt ein 14-köpfiges Live-Orchester. Beste Voraussetzungen also für einen Abend voller Emotionen.

Eine Auswahl von Andrew Lloyd Webbers schönsten Melodien

Andrew Lloyd Webber Gala Cats

© Carolyn Eppers

Die West End-Darsteller präsentieren die Songs natürlich im englischen Original. Die Moderation erfolgt auf Deutsch: Durch die Show führt Laurent N’Diaye, der schon in ganz Europa in Musicals wie STARLIGHT EXPRESS, JOSEPH, LA CAGE AUX FOLLES, AIDA und SHOWBOAT zu sehen war. Auf charmante Art erläutert er die Themen der einzelnen Blöcke und bringt das Publikum in Stimmung.

Wie beginnt man nun einen Abend, der den zurzeit erfolgreichsten Musical-Komponisten ehren soll? Zunächst einmal mit dem Thema Ruhm und dem Song “Greatest Star of All” aus SUNSET BOULEVARD. “Prima Donna” aus dem PHANTOM DER OPER bleibt beim Thema. Nach Liedern aus CATS (“Macavity”) und STARLIGHT EXPRESS (“Pumping Iron”) geht es weiter zu den großen Gefühlen. Auf die versteht sich Andrew Lloyd Webber ganz ausgezeichnet, wie beispielsweise “Love Never Dies” aus dem gleichnamigen Musical unter Beweis stellt. Aber auch Humor kommt in seinen Musicals nicht zu kurz, das zeigt unter anderem “King Herode's Song” aus JESUS CHRIST SUPERSTAR. Mit “And the Money Keeps Rolling in” aus EVITA endet der erste Akt.

Mit “Memory” geht es in den zweiten Akt

Andrew Lloyd Webber Gala Finale

© Carolyn Eppers

Der Auftakt war bereits mitreißend und bot einen guten Überblick über Lloyd Webbers Schaffen. Das kann der zweite Akt noch weit überbieten. Los geht es mit dem melancholischen Hit “Memory” aus CATS. Dann kommt Tempo auf, mit dem Titelsong aus JESUS CHRIST SUPERSTAR, mit “Buenos Aires” aus EVITA und später mit “Stick it to the Man from School of Rock” aus, natürlich, SCHOOL OF ROCK. Auch Charterfolge wie “Don't Cry For Me, Argentina” dürfen nicht fehlen und selbstverständlich gibt es “The Music of the Night” und “The Phantom of the Opera” zu hören. Mit dem fröhlichen “Light at the End of the Tunnel” aus STARLIGHT EXPRESS verabschiedet sich das Ensemble schließlich und entlässt das Publikum gut gelaunt in den Sonntagabend.

Bei der “Großen Andrew Lloyd Webber Gala” erklingen aber nicht nur wunderbare, abwechslungsreiche Songs, es gibt auch einiges zu sehen. Die aus Australien stammende und in Paris lebende Choreografin Jeanette Damant hat rasante Tanznummern entwickelt, die das Ensemble mit viel Elan und akrobatischem Geschickt umsetzt. Auf die Originalkostüme aus den Musicals müssen die Zuschauer zwar verzichten, Rick Dijkmann, Kostümdesigner in Disneyland Paris, hat seine Entwürfe jedoch hervorragend auf jeden Song abgestimmt. Daniel Stryjecki steuert Video-Projektionen und Lichtdesign bei, um jedem Stück die richtige Stimmung zu verleihen. Matthias Suschke hat die Songs für die Show neu arrangiert. Unter der Regie von Jochen Sautter entstehen so viele kleine Spielszenen, die sich zu einem harmonischen Ganzen fügen.

Hervorragende Gesangssolisten

Andrew Lloyd Webber Gala Gethsemane

© Carolyn Eppers

Die Gesangssolisten überzeugen ebenso wie das Ensemble.Die Damen begeistern mit ihren klaren Stimmen und schlüpfen mühelos in Lloyd Webbers starke Frauenfiguren: Evita Peron, Norma Desmond, Carlotta und Christine Daaé. Zac Hamilton bleibt in einigen Songs im ersten Akt leider etwas leise, darf aber in der Rolle des König Herodes schließlich zeigen, was er kann. Im zweiten Akt legt er als Phantom noch einmal nach und stellt sein Stimmvolumen unter Beweis. Jonathan Radford sorgt mit seinem Auftritt als Jesus mit dem Song “Gethsemane” für einen der Höhepunkte des Abends und erntet Zwischenapplaus. Moderator Laurent N’Diaye zeigt sich wandlungsfähig und steht am Ende des Abends sogar als Norma Desmond auf der Bühne.

Für Andrew Lloyd Webber-Fans bietet die Gala abwechslungsreiche Unterhaltung und die Möglichkeit, in Erinnerungen zu schwelgen. Die nächste Gelegenheit, die großen Musical-Hits live auf der Bühne zu genießen, gibt es am 22. Februar in Dresden im Konzertsaal im Kulturpalast. Tickets und weitere Termine finden Sie hier:

Tickets für DIE GROSSE ANDREW LLOYD WEBBER GALA
Tickets für DIE GROSSE ANDREW LLOYD WEBBER GALA

Die Solisten: Natalie Bryant, Lindsay Kearns, Laurent N’Diayé, Zac Hamilton, Jonathan Radford.

Das Ensemble: Thomas Brackley, Bethany Watts, Georgie Holland, Ayden Morgan, Stephen Dole, Caris Savill, Amber Greening, Matt James.

Kategorie: Galas & Konzerte,Kritiken

Autor: S. Gerdesmeier (21.02.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen