Jetzt Tickets kaufen

Auszeit von der Musicalbühne: Wenn die Leidenschaft zum Beruf wird

Still ist es geworden um den ehemaligen Aladdin-Darsteller Richard-Salvador Wolff. Der gebürtige Berliner hat sich vorerst von der Musicalbühne zurückgezogen, um sich seiner Leidenschaft, dem Unterrichten, zu widmen. Seit 2018 unterrichtet Wolff an der Stage School in Hamburg - und auch privat kann man ihn als Gesangslehrer buchen.

Diesen Beitrag teilen

Richard-Salvador Wolff
Richard-Salvador Wolff © Natalie-Sonja Hofmann

Freude am Unterrichten

Bis Oktober 2017 verkörperte Richard-Salvador Wolff den Titelhelden Aladdin im gleichnamigen Disney-Musical. Danach wurde es still um den sympathischen Darsteller. In dem darauffolgenden Jahr kehrte Wolff für ein kurzes Engagement auf die Bühne zurück. Vorläufig hat sich der ehemalige Aladdin-Darsteller von der Musicalbühne zurückgezogen, um sich seiner Leidenschaft zu widmen. Die er mit viel Hingabe und Freude ausübt.

Die Leidenschaft zum Unterrichten verspürte der gebürtige Berliner schon längere Zeit. Schon während seiner Musicalzeit gab er Unterricht und Workshops. Der Wunsch anderen zu „helfen“ und etwas „beizubringen“ wuchs, und so bewarb sich Wolff nach seinem Engagement bei ALADDIN an der Hamburger Stage School. Seit Anfang 2018 ist er dort als Gesangslehrer tätig – und auch privat kann man ihn für Gesangsstunden buchen.

Internetseite über Gesangsunterricht

Wer Gesangsstunden mit ihm buchen möchte, kann dies über seine Internetseite tun, welche seit April dieses Jahres online ist. Auf der Internetseite www.richardsalvadorwolff.com kann man nicht nur Gesangsstunden buchen, sondern findet auch aktuelles zum Unterricht sowie kommende Workshops. Unter dem Menüpunkt „Termine“ kann der 45-minütiger Unterricht gebucht werden. Termine werden auf der Seite von Richard-Salvador Wolff bekannt gegeben. Über das Kontaktformular können auch andere Termine vereinbart werden.

Eine Gesangsstunde dauert 45 Minuten und kostet 50 Euro. Der Unterricht findet ausschließlich in Hamburg statt. Auf der Internetseite gibt es außerdem die Menüpunkte „Bio“ und „Gesangsunterricht“, wo der ehemalige Darsteller über sich und über seine Leidenschaft, dem Unterrichten, schreibt. Liest man die Biografie des Berliners, dann merkt man, dass ihm Unterrichten große Freude bereitet. Bilder, Videos,  eventuell noch Rezensionen über den Unterricht oder Workshops sucht man auf der Seite aber vergebens. Durch die Nutzung von Medien würde die Seite nicht nur lebendiger und ansehnlicher wirken, sie würde auch ein genaues Bild von der Arbeit als Gesangslehrer vermitteln. Aktuelle Termine sind momentan nicht online.

Rückkehr auf die Bühne?

Der ehemalige Aladdin-Darsteller scheint seine wahre Berufung gefunden zu haben. Ob er irgendwann ganz auf die Musicalbühne zurückkehren wird, bleibt abzuwarten.
Laut der „Berliner Woche“ wird Richard-Salvador Wolff vom 12. bis 15. September 2019 in der Wiederaufnahme des Musicals HUMBOLDT! Ein Musical für Alexander in der Rolle der Marie-Elisabeth in Berlin-Reinickendorf zu sehen sein.

Kategorie: Allgemein

Autor: N. Hofmann(08.09.2019)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters