ROMEO UND JULIA - DAS MUSICAL Saalplan

 

Sie sind das wohl berühmteste Liebespaar der Weltliteratur: Seit William Shakespeare im 16. Jahrhundert sein Theaterstück „Romeo und Julia“ zur Aufführung brachte, hat die Geschichte zahlreiche kreative Köpfe inspiriert. Dazu gehören auch Peter Plate und Ulf Leo Sommer. Rund um ihren Song „Liebe ist alles“ haben sie ein Musical über die tragischen Liebenden geschrieben. ROMEO UND JULIA spielt genau wie die Vorlage im Verona zur Shakespeare-Zeit, die Dialoge basieren auf den Originaltexten, die Lieder wurden eigens für die Show komponiert. Nach dem Erfolg von KU‘DAMM 56 können sich die Zuschauer auf ein neues, bewegendes Musical-Ereignis freuen. Ein mehr als 100 Personen zählendes Team setzt die emotionale Geschichte auf der Bühne um. Grund genug also, um sich von großen Emotionen und der Kraft einer jungen Liebe mitreißen zu lassen. Einen Überblick über die Sitzplätze im Theatersaal bietet der ROMEO UND JULIA Saalplan.

Zu dem Musical liegt aktuell leider kein Saalplan vor, da dieses nicht aufgeführt wird.

ROMEO UND JULIA Saalplan: Wählen Sie Ihre Wunschplätze aus!

Möchten Sie es nicht dem Zufall überlassen, von welchem Sitzplatz aus Sie das Geschehen auf der Bühne erleben? Kein Problem! Der ROMEO UND JULIA Saalplan zeigt Ihnen genau, wo sich die einzelnen Plätze befinden. Über die Saalplanbuchung bestellen Sie dann einfach die Tickets für Ihren Wunschplatz. Das funktioniert so:

  • Rufen Sie die ROMEO UND JULIA Ticketseite auf.
  • Klicken Sie Ihren Wunschtermin an.
  • Nun können Sie zwischen der Bestplatzbuchung und der Saalplanbuchung wählen. Rufen Sie die Saalplanbuchung auf.
  • Im nun erscheinenden virtuellen Saalplan können Sie sich in aller Ruhe Ihre Wunschplätze aussuchen. Wahlweise können Sie sich die Plätze geordnet nach Preiskategorie anzeigen lassen.
  • Klicken Sie Ihre ausgewählten Plätze an und schließen die Ticketbuchung ab.

Tipp: Früh buchen lohnt sich! Das gilt vor allem, wenn Sie ROMEO UND JULIA mit mehreren Personen anschauen möchten. Buchen Sie Ihre Tickets frühzeitig, stehen noch viele Sitzplätze zur Wahl und Sie können im Theater beieinander sitzen. Entscheiden Sie sich spontan für einen Musical-Besuch, sind Ihre Wunschplatz eventuell schon belegt und Sie müssen mit den Karten vorlieb nehmen, die übrig bleiben.

ROMEO UND JULIA: Wo befinden sich die besten Sitzplätze?

Besuchen Sie das ROMEO UND JULIA Musical zum ersten Mal, fragen Sie sich vermutlich, wo sich die besten Plätze im Theatersaal befinden. Bieten die Sitzplätze in der vorderen Reihe wirklich eine bessere Sicht? Wie gut haben Sie das Bühnengeschehen von den Seitenplätzen aus im Auge? Lohnt sich die Mehrausgabe für eine teurere Preiskategorie?

Der Theatersaal ist grundsätzlich so angelegt, dass alle Plätze einen guten Blick auf die Bühne ermöglichen. Sollte die Sicht von einem bestimmten Platz aus eingeschränkt sein, wird Ihnen dies für gewöhnlich im Saalplan angezeigt.

Teurere Tickets garantieren aber nicht zwangsläufig einen besseren Sitzplatz. Welches tatsächlich die besten Plätze für einen Musical-Abend sind, hängt nämlich auch von Ihren Vorlieben ab. Möchten Sie möglichst alle Details erkennen und studieren gerne die Kostüme der Darsteller sowie das Bühnenbild, empfiehlt sich ein Platz in den vorderen Reihen. Wollen Sie vor allem die Choreografien genießen und einen guten Gesamtblick auf das Bühnengeschehen erhalten, buchen Sie besser einen Platz im mittleren bis hinteren Parkett oder im Rang. Wollen Sie sich schon vor dem Besuch im Theater einen Eindruck verschaffen, wie gut die Sicht von einem bestimmten Platz aus ist? Dann schauen Sie sich den ROMEO UND JULIA Saalplan in 360 Grad-Ansicht an. Diese Option steht zum Beispiel bei der Ticketbuchung zur Verfügung.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden