Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Dance Captain

West Side Story Dance
West Side Story Dance © Komische Oper Berlin

Ein Dance Captain ist beim Musical zuständig für das Einstudieren der tänzerischen Bewegungsabläufe. Der Dance Captain unterstützt dadurch den Choreografen und ist Mitarbeiter des künstlerischen Leiters. Nach der Premiere ist der Choreograf zumeist nicht mehr bei der Produktion anwesend. Der Dance Captain übernimmt dann seine Aufgaben, überwacht die Proben und weist neue Ensemble-Mitglieder ein.

Aufgaben

Zu den wichtigsten Aufgaben des Dance Captains gehört es, das tänzerische Niveau einer Show zu halten. Dabei weist er neue Ensemble-Mitglieder ein und studiert mit dem Ensemble während der Proben den gesamten Bewegungsablauf auf der Bühne. Dazu gehören nicht nur die tänzerischen Einlagen, sondern auch alle Bühnenauf- und -abgänge sowie die Mitnahme von Requisiten, etc. Zu den Aufgaben des Dance Captains gehört es weiterhin, die Leistung des Ensembles kritisch zu prüfen und gegebenenfalls an Verbesserungen zu arbeiten. Viele Dance Captains stehen ebenfalls als Ensemble-Mitglied auf der Bühne, oft als Cover oder Swing.

Voraussetzungen

Dance Captains müssen natürlich große tänzerische Erfahrung mitbringen, aber auch pädagogisches Geschick, um den übrigen Ensemble-Mitgliedern die Abläufe vermitteln zu können. Dance Captains sind in der Regel selbst ausgebildete Musical-Darsteller oder Tänzer.

Weitere Einträge im Lexikon

Zur Übersicht (Änderung melden)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen