Jetzt Tickets kaufen

Dernière

Als Dernière (von franz: „letzte“), manchmal auch in der eingedeutschen Schreibweise “Derniere” verwendet, wird die letzte Vorstellung eines Theaterstücks oder eines Musicals bezeichnet. Damit steht sie im Gegensatz zur Premiere, der ersten Aufführung an einem bestimmten Spielort. Als Dernière kann sowohl die allgemein letzte Vorstellung einer Show in einer Stadt bzw. in einem Theater bezeichnet werden als auch der letzte Auftritt eines Hauptdarstellers in diesem Stück.

Besonderheiten der Dernière

Die letzte Vorstellung eines Stücks oder eines Musicals ist sowohl für Darsteller als auch für das Publikum und das Kreativteam ein besonderes Ereignis. Zahlreiche Vorstellungen sind bis zur Dernière über die Bühne gegangen. Darsteller und Kreativteam verbinden viele einzigartige Erlebnisse mit der Show. Ebenso geht es vielen Stammbesuchern, die sich das Musical mehr als einmal angesehen haben. Den Abschied möchten alle Beteiligten entsprechend feiern.

Die Dernièren-Vorstellung wird daher oft um kleine Besonderheiten angereichert. Eingebürgert hat sich beispielsweise der sogenannte Dernièrengag oder Dernièrenscherz: Das Ensemble baut absichtlich kleine Pannen auf der Bühne ein oder nimmt gewisse, humorvolle Änderungen am Stück vor. Dieser kleine Spaß soll im Idealfall nur vom Ensemble und Eingeweihten erkannt werden. Die ungeschriebenen Regeln des Dernièrengags sehen vor, dass das Publikum – von regelmäßigen Besuchern abgesehen – nichts davon mitbekommen darf und das Stück nicht unter dem Scherz leiden darf. Dennoch ist der Dernièrengag auch ein wenig gefürchtet, da die winzigen Änderungen andere Darsteller*innen aus dem Konzept bringen und den Ablauf des Stücks verändern können.

Dernièrenfeier

Üblich ist darüber hinaus, dass sich das Theater sowie die Zuschauer nach der Dernièrenvorstellung vom Ensemble auf besondere Weise verabschieden. Zuschauer bringen zum Beispiel kleine Geschenke mit, Darsteller*innen bekommen von den Produzenten oder den Verantwortlichen der Spielstätte Blumen überreicht. Zum Schlussapplaus kommen häufig auch Regisseure und weitere Mitglieder des Kreativteams auf der Bühne, ähnlich wie es häufig bei Premieren der Fall ist.

An die letzte Vorstellung eines Stücks kann sich zudem eine Dernièrenfeier anschließen. Geladene Gäste und manchmal auch das Publikum kommen zu einem Umtrunk zusammen und haben noch einmal die Gelegenheit, gemeinsam mit dem Ensemble und dem Kreativteam die Zeit der Vorführungen Revue passieren zu lassen. Wie genau die Abschiedsvorstellung und die anschließenden Feierlichkeiten gestaltet werden, hängt jedoch stark von der einzelnen Produktion ab.

Beliebtheit von Dernièrenvorstellungen

Aufgrund ihrer vielen kleinen Besonderheiten sind Dernièrenvorstellungen vor allem bei ausgewiesenen Fans des jeweiligen Stückes beliebt. Musical-Fans möchten den Dernièrengag nicht verpassen und sich die Chance nicht entgehen lassen, sich von ihren Lieblings-Darsteller*innen zu verabschieden. Viele Spielstätten und Musical-Produzenten veröffentlichen daher die Dernièrendaten gesondert auf ihrer Webseite.

Weitere Einträge im Lexikon

Zur Übersicht
Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters