Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Reprise

Der Begriff Reprise stammt aus dem Französischen und steht für eine Wiederaufnahme bzw. Wiederholung. In der Komposition bezeichnet man die Wiederaufnahme eines bestimmten Satzteils, also einer bestimmten Notenabfolge, als Reprise. Im Musical wird darunter die Wiederholung eines bereits gesungenen Musikstücks verstanden.

Reprise im Musical

Einige Nummern im Musical werden nicht nur einmal während der Aufführung gesungen, sondern an späterer Stelle des Stücks noch einmal wiederholt. In der Songübersicht werden diese Stücke oft mit dem Zusatz (Reprise) ausgewiesen. Beim Reprise kann es sich sowohl um eine genaue Wiederholung als auch um eine leicht abgewandelte Version des Musikstücks mit unterschiedlicher Orchestrierung handeln.

Dramaturgischer Effekt

Das Reprise dient zum einen dazu, dass sich dem Publikum die Musicalnummern einprägen. Zum anderen verfolgt es dramaturgische Zwecke: Für gewöhnlich stehen das Originalmusikstück und das Reprise jeweils eher am Anfang und eher am Ende eines Musicals. Das Reprise, vor allem in leicht abgewandelter Form, verdeutlicht, was sich bis zu diesem Zeitpunkt zugetragen hat, drückt also deutlich die Veränderungen im Laufe des Dramas aus. Beispiele dafür sind etwa das Stück „Somewhere“ aus der WEST SIDE STORY: Während der Song das erste Mal fröhlich und hoffnungsvoll klingt, zeugt das Reprise von enttäuschten Hoffnungen und Pessimismus.

Weitere Einträge im Lexikon

Zur Übersicht (Änderung melden)
Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters