Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Silke Geertz

Die Schauspielerin Silke Geertz wurde in Wolfsburg geboren. Nach dem Abitur entschied sie sich zunächst für ein Medizinstudium in Ulm, entschloss sich 1986 allerdings, eine Schauspielausbildung am Mozarteum in Salzburg zu absolvieren. Seit 1993 arbeitet Geertz in Deutschland und in der Schweiz und hat bereits bei zahlreichen Theaterproduktionen mitgewirkt.

Theaterengagements in der Schweiz und in Deutschland

Von 1996 an war Geertz fünf Jahre beim Theater St. Gallen engagiert, arbeitete anschließend freischaffend in Zürich, Konstanz und Berlin. Silke Geertz steht nicht nur auf der Bühne, sondern für diverse Film- und Fernsehproduktionen auch vor der Kamera und arbeitet unter außerdem als Sprecherin. Zu sehen war sie unter anderem in den Theaterstückn „Für immer zusammen“, in Tschechows „Die Möwe“ und in „Das Ende vom Anfang“. Darüber hinaus spielte sie in den Kinofilmen „Pepperminta“ und „Liebling, lass uns scheiden…“. TV-Rollen übernahm sie etwa beim „Tatort“ und in der Serie „Der Bestatter“. 2011 erhielt Geertz die Kulturelle Auszeichnung der Stadt Zürich.

Spielt die Rose in GEFÄHRTEN

Im Jahr 2013 folgte ein Engagement in Berlin, im Theaterstück GEFÄHRTEN im Stage Theater des Westens. Geertz spielt hier neben Heinz Hoenig und Philipp Lind und ist in der Rolle der Rose, Alberts Mutter, zu sehen. Ihren Wohnsitz hat Geertz in Berlin.

(Änderung melden)
Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters