Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

MARINKA: Europäische Erstaufführung an der Komischen Oper Berlin

Die Komische Oper Berlin widmet sich in einer Reihe vernachlässigten Werken aus der Feder von Emmerich Kálmán und zeigt diese in konzertanten Aufführungen. In der Spielzeit 2016/2017 steht das einzige Musical des Komponisten auf dem Programm: In MARINKA deutet Kálmán kurzerhand österreichische Geschichte um. Die Europäische Erstaufführung startet am 18. Dezember 2016.

Teile diesen Beitrag

Komische Oper Berlin Theatersaal
Komische Oper Berlin © Gryffindor – de.wikipedia.org

Umdeutung der österreichischen Geschichte

Der ungarische Komponist Emmerich Kálmán hat sich mit Operetten wie “Gräfin Mariza”, “Die Csárdásfürstin” oder “Die Zirkusprinzessin” einen Namen gemacht. Im US-amerikanischen Exil schrieb er schließlich ein romantisches Musical, MARINKA, das 1945 in New York uraufgeführt wurde. Darin nimmt sich Kálmán den Doppelselbstmord des österreichischen Thronfolgers Rudolf und seiner 13 Jahre jüngeren Geliebten Mary Vetsera, genannt Marinka, vor. 1889 begingen sie gemeinschaftlichen Suizid und schufen damit den Stoff für Legenden, für unzählige Filme und Bühnenversionen. Kálmán macht aus der Tragödie eine Liebesgeschichte mit Happy End. Der Leibfiaker Josef Bratfisch weiß nämlich zu berichten, dass Rudolfs Vater Kaiser Franz Josef der Liebschaft durchaus positiv gegenüberstand und seinem Sohn zuliebe der Öffentlichkeit die Geschichte vom Selbstmord auftischte. Das ist zumindest Kálmáns ganz eigene Version.

Stab und Besetzung für MARINKA

Die Orchestrierung des Originalwerkes ist verloren, die Komische Oper zeigt das Musical in Berlin daher als konzertante Fassung in neuem orchestralen Gewand. Die Gesangstexte stammen von George Marion Jr., das Buch von George Marion Jr. und Karl Farkas. Die musikalische Leitung liegt bei Koen Schoots, die Kostüme stammen von Katrin Kath, die Chöre leitet David Cavelius.

Die Besetzung:

  • Baroness Mary Vetsera, genannt Marinka: Ruth Brauer-Kvam
  • Kronprinz Rudolf von Habsburg: Johannes Dunz
  • Bratfisch: Peter Bording
  • Gräfin Landowska: Talya Liebermann

Kategorie: Theater Eigenproduktionen

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (09.04.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen