Jetzt Tickets kaufen

ELVIS – Das Musical: He is back

Nach und nach nehmen die Theater wieder ihren Spielbetrieb auf. Im Estrel-Showtheater hat sich der Vorhang mit ELVIS-Das Musical nach 5-monatiger Zwangspause gehoben. Ein Neustart mit einer grandiosen Wiederaufnahme. Wir waren für unsere Leser vor Ort um zu sehen, ob und wie Theater und Show zur Zeit funktionieren können.

Diesen Beitrag teilen


ELVIS – Das Musiical Schlussszene ©ramona weiß

ELVIS is back on Stage

Am letzten Mittwoch war Musical1 im Estrel-Showtheater in Berlin. Anlass war die Wiederaufnahme von ELVIS – Das Musical. Nach fünfmonatiger Pause startete das Estrel-Showtheater als eine der ersten Bühnen Berlins, den Spielbetrieb wieder. Das Musical über den König des Rock”Roll wird noch bis zum 13. September aufgeführt. ELVIS – Das Musical ist der Auftakt für hoffentlich viele weitere Shows im Estrel.

Dank Hygienekonzept öffnet sich der Vorhang wieder

Anliegen des Estrel-Showtheater ist es, mit gutem Vorbild voranzugehen und zu beweisen, dass Kultur und Unterhaltung auch in diesen, für die Kulturbranche schwierigen Zeiten, durchaus funktionieren kann. Ermöglicht wird dies durch ein herausragendes Hygiene-Konzept im Estrel Showtheater, welches vom zuständigen Gesundheitsamt als vorbildlich eingestuft wurde.

Elvisdouble Grahame Patrick

©ramona weiß

Musical1 hat sich alles zum Thema angeschaut. Es wurde für optimale Hygienesicherheit auf der Bühne und im Zuschauerraum geachtet. Die Darsteller und Musiker sind durch Plexiglasscheiben voneinander getrennt. Zusätzlich haben die Sänger einen Aerosolschutz am Mikrofon. Die erste Zuschauerreihe wurde zurückgesetzt, sodass der Abstand zu Bühne und Darstellern den Abstandsregeln mehr als gerecht wird. Im Zuschauerraum sind die gemütlichen 4-er Tische weit auseinandergezogen und der Mindestabstand wird großzügig ermöglicht. Es wurde ein separater Ein- und Ausgangsweg für die Besucher geschaffen, sodass auch hier keinerlei ungewollten Berührungspunkte bestehen. Wir haben uns trotz der ungewohnten Vorkehrungen sehr wohl und sicher gefühlt. Im gesamten Haus besteht Maskenpflicht. Die Maske kann am Tisch abgenommen werden. Somit ist ein unbeschwertes Showerlebnis garantiert.

Es wurden Desinfektionsspender platziert, die jederzeit benutzt werden konnten.

Ein unsterbliches Idol – nicht nur für eingefleischte ELVIS Fans

Mit unserem Besuch haben wir uns auf eine Reise ins Las Vegas der Vergangenheit begeben. Die verschiedenen legendären Lebensstationen des „Kings of Rock'n'Roll noch einmal erleben zu können war beeindruckend. ELVIS wäre in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden. Mit einer Milliarde verkaufter Tonträger gilt Elvis Presley als der erfolgreichste Solokünstler aller Zeiten. Das Musical lässt die Legende wiederauferstehen. Präsentiert wird das Leben des King of Rock'n'Roll. Die einzelnen Lebensabschnitte, privat wie auf der Bühne, werden untermalt mit all den großen ELVIS-Hits. Wir sind auf eine einzigartige Zeitreise gegangen und konnten das Idol ganzer Generationen an verschiedenen Stationen seines Lebens noch einmal erleben. ELVIS – Das Musical hat uns erklärt, warum ELVIS ein Idol und seine Präsenz nach wie vor ungebrochen ist. Uns haben die aufwendigen Choreografien, die Spielszenen und die Originalfilmsequenzen sehr gut gefallen. Wir wurden vom King persönlich in den Bann gezogen.

Die Legende Elvis Presley wurde leider nur 42 Jahre alt, er prägte mit seiner Musik und seinen Konzerten Generationen wie kein anderer Künstler.

ELVIS – Das Musical ist ein musikalisches Denkmal für den King of Rock'n'Roll.  Die zweieinhalbstündige Show präsentiert Elvis Presleys gesamtes musikalisches Repertoire – von Gospel über Blues bis hin zu hemmungslosem Rock'n'Roll.

ELVIS als Weltgefahr

Erstklassige Sängerinnen und Sänger, Schauspieler und Showgirls gestalten ein unvergessliches Musik-Erlebnis. ELVIS wird in der Show von Darsteller Grahame Patrick in Szene gesetzt. Er ist weltweit einer der besten Elvis-Darsteller.  Alle Hits werden von Grahame Patrick live interpretiert und dargeboten. Wir waren wieder einmal tief beeindruckt, mit welcher Perfektion Grahame Patrick den King präsentierte. Kleinste Gesten, die Auswahl der Kostüme sind ebenso authentisch wie der großartige Gesang.

Interessant war auch der Presserückblick im Musical. ELVIS wurde bei seiner Ankunft in Deutschland als eine der drei Weltgefahren von der Presse bezeichnet. Er war neben der Atomgefahr und der damals grassierenden asiatischen Grippe das dritte Unheil der Menschheit. Elvis, seine Musik und seine Fans haben die asiatische Grippe überlebt! Vielleicht ein gutes Vorzeichen, mit dieser fantastischen Show nun wieder zu starten.

Grahame Patrick

©ramona weiß

Grandiose Stimmung im Estrel-Showtheater

Showproduzent Bernhard Kurz hat die Stationen im Leben von Elvis Presley perfekt in Szene gesetzt. Ein Leben, das Musikgeschichte geschrieben hat. Die zweistündige Liveshow garantiert den Besuchern, ELVIS musikalisches Leben noch einmal zu erleben. So haben einige Zuschauer sicher in vergangenen Erinnerungen schwelgen können und andere konnten den King für sich entdecken. Gospel, Blues, Rock'n'Roll, diese Musikstile sind legendär und reißen einfach nur mit. Es war schwierig, sich bei der tollen Stimmung nicht von seinem Platz zu erheben und die Hüften zu schwingen. Wir konnten aber viele im Rhythmus zuckende Füße ausmachen. Wäre es gestattet gewesen zu tanzen oder mitzusingen, wäre der ein oder andere sicher nicht auf seinem Platz geblieben.

Die Stimmung im Saal haben die Beschränkungen also keineswegs beeinträchtigt. Man kann sogar sagen, es war angenehm, nur die Darsteller singen zu hören und nicht den Nachbarn. Auch die Sicht zur Bühne während der Show wurde nicht von mittanzenden Fans beeinträchtigt.

The Shows must go on

Wer ELVIS – Das Musical noch live in Berlin sehen möchte, muss sich beeilen. Nur noch bis zum 13. September rockt er dort die Bühne und verbreitet Rock'n'Roll Atmosphäre. Ab Januar 2021 geht es dann auf Tour durch Deutschland.

Tickets für die ELVIS Tour ab Januar 2021

Danach dürfen sich die Zuschauer ab dem 16. September auf einen weiteren Weltstar freuen. TINA TURNER-Simply the Best wird dann den grandiosen Neustart des Musicals im Estrel-Showtheater fortsetzen.

Wir können die Show und das neue Hygienekonzept allen nur empfehlen. Es hat uns sehr gut gefallen, wir haben uns sicher gefühlt und hatten einen wirklich unbeschwerten Musicalabend.

Tickets für die Shows im Estrel-Showtheater erhält man derzeit nur über das Estrel direkt

Estrel Tickets
Estrel Tickets

Dem Estrel-Showtheater und seinen Shows wünschen wir alles Gute bei Ihrem Engagement in diesen doch schweren Zeiten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden

Kategorie: Tour Musicals

Tags: Berlin

Autor: I. Marquardt (07.09.2020)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters