Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Kimberly Trees Interview – Musical1 Podcast 37

Kimberly Trees ist gebürtige Australierin und lebt nun seit 12 Jahren in Deutschland. Erste Deutschkenntnisse erlangte sie über eine CD mit deutschem Inhalt. Heute spricht sie fast fließend die Sprache unseres Landes. Trees stand für TANZ DER VAMPIRE in Hamburg auf der Bühne und bezaubert das Publikum bereits im zweiten Jahr in der BEST OF MUSICAL AND WINE Gala in Bad Neuenahr

Teile diesen Beitrag

Kimberly Trees
Kimberly Trees © Janine Kühn

Dem Outback so nahe

Kimberly Trees stammt ursprünglich aus Australien. Besser gesagt ist sie in einer Ortschaft, welche sich ca. 1,5 Stunden von Sydney befindet, geboren und aufgewachsen. Kimberly ist somit die erste Darstellerin in unserer Podcast-Reihe, die so nah am Outback dran war, wie kein anderer vorab in unseren Interviews. Bereits im Alter von acht Jahren hat Trees mit Ballett und Jazz angefangen. In ihrer Heimat studierte sie damals und war in einigen Musicalproduktionen, so unter anderem in GREASE – THE ARENA SPECTACULAR, zu sehen.

Auch, wenn sie heute in Stuttgart lebt, kehrt Kimberly Trees einmal im Jahr für einen wunderschönen Urlaub in ihre alte Heimat zurück.

Von Australien nach London, um dann in Deutschland heimisch zu werden

Irgendwann stand für Kimberly fest, dass es in Australien in Bezug auf Musical langsam eng wird. Durch Recherchen erfuhr sie, dass es in Europa einen regelrechten Musicalboom gibt. Zuerst verschlug es Trees nach London. Von einer Freundin ihrer Mutter bekam sie den Tipp, dass es vor allem in Deutschland eine enorme Anzahl an Produktionen im Musiktheaterbereich gibt.

Als Kimberly davon Wind bekam, dass für TANZ DER VAMPIRE in der Neuen Flora in Hamburg Darsteller gesucht werden, nutze sie die Chance und bewarb sich dort. Und ehe sie sich versehen konnte, stand sie auf der Bühne beim TANZ DER VAMPIRE in Hamburg und durfte mit vielen tollen Darstellern in die Welt der Blutsauger eintauchen. Trees war dort als Tanz-Swing und im Ensemble verankert. Laut eigenen Angaben musste sie auf alle weiblichen Ensemblerollen vorbereitet sein und bei Bedarf einspringen. Die Arbeit mit Jessica Kessler, Felix Martin und Thomas Borchardt gezeichnet Trees als etwas ganz Besonderes.

Außerdem stand Kimberly Trees in 3 MUSKETIERE als Cross Swing auf der Bühne und war auch bei DIE SCHÖNE UND DAS BIEST zu sehen. Für Kimberly ist es eine Herausforderung zu sagen, welches Musical bisher am interessantesten für sie war. Am liebsten würde sie auf diese Frage die kompletten Produktionen nennen, in denen sie bisher spielen durfte. Jede Produktion hat eben ihren eigenen Charme.

Seit 2003 lebt die gebürtige Australierin nun in Deutschland und wohnt derzeit in Stuttgart. Kimberly gibt zu, dass Stuttgart auch der Ort ist, den sie deutschlandweit besonders gerne mag. „Stuttgart hat so viel Natur und so viele Möglichkeiten in Bezug auf Variete und Musical. Das ist perfekt. Noch dazu ist Stuttgart auch nicht ganz so groß wie zum Beispiel Hamburg oder Berlin,“ gesteht die junge Frau.

BEST OF MUSICAL AND WINE – ein Anruf im Hause Trees genügte

Kimberly Trees

© Sarah Weeber

Als Kimberly einen Anruf von der künstlerischen Leiterin der Gala BEST OF MUSICAL AND WINE erhielt, brauchte es nicht viel an Überlegung. Trees fand die Idee dahinter grandios und wollte unbedingt Teil dieser Show sein. So kam es, dass sie bereits schon im vergangenen Jahr, damals mit Kollegen wie Kevin Tarte und Felix Martin, auf der Bühne in Bad Neuenahr stand. Und auch in diesem Jahr wollte die quirlige Australierin wieder mit von der Partie sein.

Kimberly gesteht uns im Musical1-Podcast-Interview: „Ich wollte schon immer mal mit Kevin Tarte zusammenarbeiten. Dieser Traum wurde für mich bei BEST OF MUSICAL AND WINE wahr und dafür bin ich sehr dankbar. Ich durfte mit diesem großartigen Künstler auf der Bühne stehen und das war einfach traumhaft. Umso mehr freut es mich auch, dass es in diesem Jahr wieder so sein wird.“

Das Besondere an BEST OF MUSICAL AND WINE sind die vielen verschiedenen Variationen von Musicals, die während der Gala geboten werden. Für Kimberly Trees ist dies einmalig. Kaum eine andere Gala zeigt an einem Abend so viele verschiedene Musicals wie BEST OF MUSICAL AND WINE. So sollte bei dieser Show für jeden Geschmack etwas dabei sein. Die einen mögen es eher lustig und heiter und kommen somit bei Songs aus dem Hit-Musical MAMMA MIA! voll auf ihre Kosten. Andere mögen es eher dramatisch und sollten mit JEKYLL UND HYDE zufrieden gestellt werden. Auch sagt Kimberly, dass die Verbindung zwischen Musical und Wein eben etwas einzigartiges darstellt. „Viele Leute aus meinem Bekanntenkreis, denen ich davon erzähle, sind der Meinung, dass es so etwas wie BEST OF MUSICAL AND WINE auch unbedingt einmal in Stuttgart gehen sollte,“ gibt Kimberly Trees zu.

Kategorie: Podcast

Autor: B. Hake (10.03.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen