Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

IT´S ONLY LIFE – Premiere im Wiener Theater KiP-Kunst im Prückel

Gelungene Österreichpremiere für die Musical Revue IT`S ONLY LIFE am 23. Februar 2016 im Theater KiP Kunst im Prückel. Die gefühlvolle Revue mit den Songs und Texten von John Bucchino war bisher nur in den USA und in London zu sehen. Fünf starke Stimmen überzeugten das Premierenpublikum in Wien mit anspruchsvollen Songs.

Teile diesen Beitrag

It´s only life Ensemble
Sam Madwar, Vanessa Ehmann, Oliver Wejwar, Sandra Bell, Michael Green, It´s only life © Alexander Müller Photography

Gefühle jeglicher Art

© Alexander Müller Photography

© Alexander Müller Photography

In der Revue des amerikanischen Songwriters Bucchino, dessen Lieder schon von Liza Minelli und Art Garfunkel gesungen wurden, geht es um die unterschiedlichsten Gefühle von Stadt-Menschen aus der heutigen Zeit. Die insgesamt 22 Songs handeln von Sehnsüchten, Träumen, Erwartungen und diversen anderen Gefühlen und zwischenmenschlichen Problemen. Dabei verzichtet die Off-Broadway Show, die im Juni 2008 im New Yorker Rubicon Theater Weltpremiere feierte, auf eine feste Handlung. Es handelt sich bei IT´S ONLY LIFE um eine durchgesungene Revue in englischer Sprache ohne wirkliche Rollen. Das kommt der Revue zu Gute, denn ohne auf Rollen festgelegt zu sein schlüpft jeder der fünf Sänger in die unterschiedlichsten Charaktere und kann die gesamte Bandbreite an Emotionen zeigen.

Da ist die Frau die davon singt, dass sie ihren Freund mehr vermisst, wenn er zu Hause ist als wenn er unterwegs ist  („When you´re here”) oder der Mann dessen Therapeut ihm rät die Küche zu streichen („Painting the Kitchen“). Auch von der großen Liebe wird geträumt („Love will find you in its time”), vom perfekten Moment in der Beziehung („This moment”) gesungen und davon wie das Leben nach dem Ende einer Beziehung ist („On my beside table“). Die Zuschauer befinden sich während der Revue auf einer Achterbahn der Gefühle.

Weniger ist mehr oder die Reduktion auf das Wesentliche

© Alexander Müller Photography

© Alexander Müller Photography

Die Inszenierung (Regie Robert Chionis) verzichtet bewusst auf zu viel Ablenkung und stellt die Musik in den Mittelpunkt. Als Requisiten dienen fünf Barhocker, auf denen die Darsteller mal sitzen, mal liegen, oder die den Sängern auch als Mauer oder Stütze dienen. Kleine Lichteffekte geben der Bühne jeweils den passenden Anstrich. Beim Titelsong „It’s only life“ verstärken über die Hand gestülpte Sockenpuppen scheinbar die fünf Sänger als Chor und sorgen für Schmunzeln beim Publikum. Aber auch ohne Handpuppen schaffen es Sandra Bell, Vanessa Ehmann, Michael Green, Sam Madwar und Oliver Wejwar nicht nur mit ihrer Mimik und Gestik zu überzeugen. Auch die starken Stimmen transportieren viel Emotion und harmonieren perfekt bei den gemeinsamen Chornummern. Die Songs sind anspruchsvoll. Die Lieder haben eine starke Message, sind unterhaltsam und abwechslungsreich. Am Keyboard begleitet der bekannte Wiener Jazzpianisten Ronald Sedlaczek die fünf Sänger. Einziger kleiner Wermutstropfen war der heiße und etwas stickige Theatersaal des Wiener Traditionscafé. Eine kurze Pause hätte bei insgesamt 90 Minuten gut getan. Der Abend war dennoch eine Bereicherung und definitiv auch für erfahrene Musicalkenner etwas Neues. Dies wurde auch mit langanhaltendem Applaus belohnt.

Weitere Termine:

© Anna Mautner Markhof

© Anna Mautner Markhof

  • Dienstag 01. März 2016
  • Mittwoch 02. März 2016
  • Donnerstag 03. März 2016

Karten gibt es auf der Homepage des Kip Theaters 

Darsteller:

  • Sandra Bell
  • Vanessa Ehmann
  • Michael Green
  • Sam Madwar
  • Oliver Wejwar

Leading Team:

  • Musik und Texte: John Bucchino
  • Produzent: Ludovico Lucchesi Palli
  • Regie: Robert Chionis
  • Musikalische Leitung: Ronald Sedlaczek

 

Kategorie: Kritiken,Stadttheater

Tags:

Autor: M. Sommerfeld (24.02.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen