Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Die Joop van den Ende Academy präsentiert: GODSPELL

Jetzt zeigen die Studierenden an der Joop van den Ende Academy in Hamburg, was sie können. Ab dem 13. Februar 2015 bringen Sie als Abschlussarbeit das Musical GODSPELL auf die Bühne. Das Matthäusevangelium als Musical, mit poppigen und rockigen Songs, in der neu überarbeiteten deutschen Fassung: Nur für wenige Tage gibt es das an der Studiobühne New York in der Hamburger Speicherstadt zu sehen.

Teile diesen Beitrag

Stage Entertainment Logo
Stage Entertainment Logo © Stage Entertainment

Das Matthäusevangelium als Musical

GODSPELL feierte in den 1970er Jahren als Off-Brodway-Musical in den USA große Erfolge. John-Michael Tebelak schrieb die Texte, die Musik stammt aus der Feder von Stephen Schwartz. Wie schon Andrew Lloyd Webbers Rock-Oper JESUS CHRIST SUPERSTAR nimmt sich GODSPELL eine biblische Geschichte zum Vorbild: Das Musical folgt den Ereignissen des Matthäusevangeliums, erzählt von der Taufe Jesu über die Berufung der Jünger bis hin zur Bergpredigt und verschiedenen Gleichnissen aus Jesu’ Leben. 1970 kam GODSPELL zum ersten Mal als Studentenproduktion auf die Bühne, ein Jahr später war es am Off-Broadway zu sehen.

In den 1970er Jahren wurde kein anderes Musical so häufig inszeniert wie GODSPELL. Die Mischung aus Rock-, Pop- und Gospelsongs passte hervorragend in die Zeit, der Song „Day by Day“ entwickelte sich zum Chartstürmer. Nach der Premiere am Off-Broadway waren die Vorstellungen schon auf fünf Jahre hinweg ausverkauft. Schon im ersten Aufführungsjahr, 1971, machte das Musical den Sprung über den großen Teich und lief erfolgreich am Londoner West End. 1973 folgte die Verfilmung von David Greene, der für den Golden Globe nominiert wurde. 1976 feierte GODSPELL schließlich Premiere am Broadway.

Deutschsprachige Erstaufführung der Neufassung GODSPELL (2012)

Während GODSPELL in den USA, Großbritannien und Australien zum Publikumshit wurde, hatte es das Musical in Deutschland schwerer. Die deutsche Uraufführung fand zwar bereits 1972 statt, dem großen Publikum blieb das Musical jedoch weitgehend unbekannt. Ein erneuter Versuch, das Musical nach Deutschland zu holen, scheiterte 1994 in Berlin. Die Landesbühne Hannover ließ sich davon nicht entmutigen: Ihr Mitarbeiter Christian Gundlach erarbeitete zusammen mit Stephen Schwartz eine neue Übersetzung. Schwartz fertigte 2011 auch eine Neufassung für den Broadway an, bekannt unter dem Titel GODSPELL (2012). Diese Version zeigt nun auch die Abschlussklasse und das 3. Semester der Joop van den Ende Academy – in deutschsprachiger Erstaufführung.

Die Aufführungstermine:

  • Fr., 13.02.2015: 19.00 Uhr (Premiere)
  • Sa., 14.02.2015: 19:00 Uhr
  • So., 15.02.2015: 15:00 Uhr
  • So., 15.02.2015: 19.00 Uhr
  • Mo., 16.02.2015: 19.00 Uhr

Tickets gibt es über Stage Entertainment oder direkt an der Theaterkasse an der Studiobühne New York in der Hamburger Speicherstadt.

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (07.02.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen