Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

MARY POPPINS Musical

Mary Poppins Keyvisual

Supercalifragilisticexpialigetisch: Das zauberhafte Kindermädchen MARY POPPINS begeistert kleine und große Zuschauer gleichermaßen. Das Musical basiert auf den weltberühmten Geschichten von P. L. Travers und dem gleichnamigen Disney-Film von 1964, der mit fünf Oscars ausgezeichnet wurde. In Österreich und Deutschland konnte das Musical von Disney und Cameron Mackintosh bereits das Publikum verzaubern. Seit der Uraufführung 2004 in London hat MARY POPPINS sogar schon mehr als 12 Millionen Zuschauer in ihren Bann gezogen. Die Broadway-Produktion lief sechs Jahre lang ununterbrochen in New York und erhielt den Tony Award für das beste Musical. Im Musical verfolgen die Zuschauer, wie MARY POPPINS die Kinder der Familie Banks betreut. Mit Liebe, Durchsetzungskraft und vor allem viel Magie schafft sie es, dass die Familie wieder zueinander findet.

Bilder von MARY POPPINS

© Deen van Meer/VBW & Manuel Sommerfeld/Musical1.de

Story von MARY POPPINS

George und Winifred Banks haben mit ihren Kindern alle Hände voll zu tun. Jane und Michael erscheinen außer Rand und Band. Ein Kindermädchen soll den Kleinen mehr Disziplin beibringen, doch die beiden vergraulen eine Kandidatin nach der anderen. Eines Tages steht Mary Poppins vor der Tür. Die wirkt zwar ganz anders, als sich George und Winifred ein resolutes Kindermädchen vorgestellt haben, bekommt aber die Stelle. Zunächst scheint jedoch auch Mary die Kinder nicht in den Griff zu kriegen und verlässt die Familie wieder. Georges ehemaliges Kindermädchen Mrs. Andrews soll die Lage richten – was natürlich misslingt. Mary kommt zurück ins Leben der Kinder und zusammen mit dem Lebenskünstler Bert geht es auf zu spannenden und magischen Abenteuern.

Ein Löffel voll Zucker…

MARY POPPINS – Das Musical vereint Elemente aus den Büchern von P. L. Travers mit denen aus dem gleichnamigen Disney-Film. In den Büchern tritt Mary wesentlich resoluter und strenger auf als im Film, in dem die zauberhafte Julie Andrews die Rolle übernahm. Im Musical ist ein wenig der alten Strenge zurück, das Kindermädchen setzt sich aber dennoch vor allem dafür ein, die Familie Banks wieder zusammenzuführen.

MARY POPPINS begeistert mit Magie und zauberhafter Musik

Oscar-Preisträger und Drehbuchautor Julian Fellowes schrieb das Buch zu MARY POPPINS. Die Musik entspricht weitgehend der zeitlosen Filmmusik von Richard M. Sherman und Robert B. Sherman. Zusätzliche Musik und Liedtexte stammen von den Olivier-Award-Gewinnern George Stiles und Anthony Drewe. Produzent für Disney Theatrical Productions ist Thomas Schumacher. Seit der Uraufführung 2004 wurde das Musical bereits mit zahlreichen Theaterpreisen ausgezeichnet. Neben dem Tony Award gab es den Olivier Award für die besten Bühnenchoreografien und das beste Bühnenbild, außerdem den Evening Standard Award für das beste Bühnenbild und den Variety Club Award für das Beste Musical.

Deutsche Erstaufführung feierte MARY POPPINS am 23. Oktober 2016 im Stage Apollo Theater Stuttgart. Zuvor war bereits die deutschsprachige Erstaufführung in Wien zu sehen.

MARY POPPINS Tickets

Möchten Sie das MARY POPPINS Musical in Ihrer Nähe erleben? Oder wollen Sie sich aufmachen zur Musical-Kurzreise mit Städtetrip in eine aufregende Musical-Metropole? Bei uns können Sie MARY POPPINS Tickets ganz einfach online bestellen. Lassen Sie sich vom magischen Kindermädchen verzaubern und verbringen Sie unvergessliche Stunden mit der Familie Banks. Das Musical von Cameron Mackintosh und Disney erwartet Sie.

Tickets für Hamburg

Jetzt Tickets bestellen

Besucher-Kritiken

Bewertung abgeben


Submit your review
* Erforderliche Felder

Aktuell liegt zu dem Musical noch keine Bewertung vor. Bewerten Sie als Erster das Musical MARY POPPINS.

Der MARY POPPINS Disney-Film: Die Vorlage zum Musical

Das magische Kindermädchen MARY POPPINS verzaubert das Publikum bereits seit 1934. In diesem Jahr erschien die englische Erstausgabe von P. L. Travers „Mary Poppins“-Roman. Drei weitere Bücher folgten. Auch der Walt Disney Konzern ließ sich von der Geschichte begeistern. Im Jahr 1964 erschien eine Realverfilmung mit Julie Andrews in der Titelrolle. Bill Walsh und Don DaGradi arbeiteten die Buchvorlage zum Drehbuch um, Robert Stevenson führte Regie.

Die Mary Poppins im Film tritt weniger streng auf als ihre Buchvorlage. Vor allem reißt sie die Kinder Jane und Michael Banks wie auch die Zuschauer mit schwungvoller Musik mit. Robert B. Sherman und Richard M. Sherman schrieben die Songs für den Musikfilm. Die Komponisten-Brüder erhielten für ihre Arbeit den Oscar, ebenso wie Julie Andrews für ihre schauspielerische Leistung.

Fast 30 Jahre später, 1993, traf der Musical-Produzent Cameron Mackintosh die Autorin P. L. Travers und erwarb von ihr die Rechte für eine Bühnenadaption der Bücher. Es sollte aber noch bis zum Jahr 2001 dauern, bis die ersten Gespräche zwischen Mackintosh und dem Disney Konzern zur Umsetzung des Musicals stattfanden. Im Jahr 2002 begannen schließlich die Arbeiten am Musical. Julian Fellowes erarbeitete das Buch. Zusätzlich zur Original-Musik aus dem Film ließen die Macher neue Stücke von George Stiles und Anthony Drewe schreiben.

Die Unterschiede zwischen dem Film und dem MARY POPPINS Musical

Das MARY POPPINS Musical ist keine direkte Adaption der Filmvorlage. Vielmehr orientierte sich Autor Julian Fellowes an Elementen aus dem Film und den Mary Poppins-Romanen. Einige Szenen, die im Film durch die Mischung aus Real- und Trickfilm-Elementen realisiert wurden, fehlen in der Bühnenadaption. Dafür griff Fellowes Abschnitte aus dem Buch wieder auf, wie etwa den Besuch im Laden von Mrs. Corry.

Die Charaktere im MARY POPPINS Musical lehnen sich wieder stärker an die Figuren aus dem Buch an. Die Bühnenadaption zeigt deutlicher als der Film, welche erzieherische Herausforderung Jane und Michael Banks darstellen. Mary Poppins selbst tritt wieder etwas strenger auf und erscheint als Mischung aus der Buch- und der Filmfigur. War Winifred Banks im Disney-Film eine Suffragette, kümmert sie sich im Musical nur noch um ihre Familie. Die Figur des George Banks wurde ausgebaut, das Musical geht auf seine eigene schwierige Kindheit ein.

MARY POPPINS Premiere am West End in London

Nachdem 2002 die Arbeiten am MARY POPPINS Musical begannen, engagierten Cameron Mackintosh und Disney den renommierten Theater- und Filmregisseur Richard Eyre für die Umsetzung der Bühnenadaption. Um die Ausstattung kümmerte sich der mehrfach preisgekrönte Bühnenbildner und Kostümdesigner Bob Crowley. Illusionsdesigner Jim Steinmeyer arbeitete bereits als Berater für verschiedene Zauberkünstler und verlieh MARY POPPINS ihre magischen Fähigkeiten. Mit Disney hatte Steinmeyer zuvor schon für DIE SCHÖNE UND DAS BIEST zusammengearbeitet.

Ein erster MARY POPPINS Workshop fand 2003 im Londoner Old Vic Theatre statt. Am 15. September 2004 folgte der erste Tryout vor Publikum im Bristol Hippodrome statt. Die offizielle MARY POPPINS Uraufführung erfolgte am 15. Dezember 2004 im Prince Edward Theatre am Londoner West End. Dort war das zauberhafte Kindermädchen bis zum 12. Januar 2008 zu sehen. Aufgrund einiger düsterer Szenen durften Kinder unter drei Jahren das Musical in London nicht sehen. Die Veranstalter gaben eine Altersempfehlung ab sieben Jahren aus.

Im Jahr 2006 folgte die MARY POPPINS Produktion am New Yorker Broadway, die von der Premiere am 16. November bis zum 3. März 2013 am New Amsterdam Theatre zu sehen war.

MARY POPPINS – Musik, die verzaubert

Die Komponisten-Brüder Richard M. und Robert B. Sherman haben für Disney’s „Mary Poppins“ einige unvergessliche Songs komponiert. Dazu gehören beschwingte Nummern wie Chim Chim Cher-ee, der Song des Schornsteinfegers und Lebenskünstlers Bert, Supercalifragilisticexpialidocious und A Spoonful of Sugar.

Dramaturgische Unterschiede zum Film machten aber auch Änderungen an der Songliste erforderlich. Einige Lieder aus dem Film finden sich daher nicht im MARY POPPINS Musical:

  • Sister Suffragette”
  • The Life I Lead
  • Stay Awake
  • I Love to Laugh
  • Fidelity Fiduciary Bank

Andere Songs, darunter auch A Spoonful of Sugar und Supercalifragilisticexpialidocious, wurden im Musical in andere Szenen eingebaut. Komponist George Stiles und Liedtexter Anthony Drewes fügten dem Musical schließlich noch einige neue Nummern hinzu:

  • Cherry Tree Lane
  • Practically Perfect
  • Being Mrs. Banks
  • Precision and Order
  • Temper, Temper, ab 2009: Playing the Game
  • Brimstone & Treacle
  • Good for Nothing
  • Anything Can Happen
  • A Shooting Star

MARY POPPINS in Deutschland und Österreich

Zwischen der MARY POPPINS Uraufführung in London und der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicals sollten zehn Jahre vergehen. Am 1. Oktober 2014 kam MARY POPPINS schließlich nach Wien.

Deutschsprachige Erstaufführung in Wien

In der österreichischen Hauptstadt zeigte sich das zauberhafte Kindermädchen zum ersten Mal auf Deutsch im Ronacher Theater. Annemieke van Dam übernahm die Titelrolle der MARY POPPINS, David Boyd trat als Bert auf. Als Ehepaar Winifred und George Banks standen Milica Jovanovic und Reinwald Kranner auf der Bühne. MARY POPPINS in Wien war bis zum 31. Januar 2016 zu sehen.

MARY POPPINS in Stuttgart

Elisabeth Hübert als Mary Poppins

© Stage Entertainment

Kurze Zeit nach dem Ende der Wiener Spielzeit folgte die MARY POPPINS Deutschlandpremiere. Am 23. Oktober 2016 hob sich zum ersten Mal der Vorhang für das Musical im Stage Apollo Theater Stuttgart. Als neue Mary stand Elisabeth Hübert auf der Bühne. David Boyd war erneut als Bert zu sehen, Livio Cecini spielte den George und Jennifer van Brank die Winifred Banks. Die Derniere für MARY POPPINS in Stuttgart findet am 28. Januar 2018 statt.

MARY POPPINS in Hamburg

Ab Februar 2018 besucht MARY POPPINS dann Hamburg. In der Hansestadt folgt das zauberhafte Kindermädchen im Stage Theater an der Elbe auf den TANZ DER VAMPIRE.

MARY POPPINS international

Weltweit hat MARY POPPINS seit der Uraufführung 2004 in London schon mehr als 12 Millionen Zuschauer verzaubert. Neben Großbritannien, den USA, Österreich und Deutschland war das wohl bekannteste Kindermädchen der Welt auch in zahlreichen anderen Ländern zu Gast: Die erste nicht-englischsprachige Produktion feierte zum Beispiel am 18. Oktober 2008 in Göteborg, Schweden Premiere, wo das Musical bis zum 14. März 2009 zu sehen war.

Es folgte eine Produktion im Helsinki City Theatre in Finnland, die am 11. August 2009 eröffnete und bis zum 8. Mai 2010 lief. Am 18. Februar 2010 hatte eine dänische Inszenierung in Kopenhagen Premiere.

Bereits im September 2009 konnte MARY POPPINS auch das Publikum in der ungarischen Hauptstadt Budapest verzaubern. Eine Inszenierung in niederländischer Sprache hatte im April 2010 im Fortis Circustheater in Den Haag Premiere. Der letzte Vorhang fiel am 28. August 2011. Weitere Aufführungen fanden in Tschechien (2010), Estland (2011) und Island (2013) statt.

In Australien feierte MARY POPPINS am 14. Juli 2010 im Her Majestey’s Theatre in Melbourne Premiere. Dort lief das Musical bis zum 1. April 2011. Es folgten Aufführungen am Capitol Theatre in Sydney, von April 2011 bis Dezember 2011. Anschließend ging MARY POPPINS auf Tour durch Australien und Ozeanien, die letzte Vorstellung fand am 30. Dezember 2012 in Auckland, Neuseeland statt.

Die erste spanisch-sprachige Inszenierung von MARY POPPINS gab es zwischen dem 14. November 2012 und dem 11. August 2013 in Mexiko Stadt zu sehen. In der Schweiz gastierte MARY POPPINS in englischer Sprache vom 1. Februar bis zum 19. März 2017 am Theater 11 in Zürich. Für März 2018 ist die Premiere der japanischen Produktion in Tokio angesetzt. Im Mai 2018 soll diese nach Osaka weiterziehen.

MARY POPPINS auf Tour

Im englischen Sprachraum ging MARY POPPINS bereits mehrmals auf Tour. Die erste UK Tour startete am 4. Juni 2008. Set- und Kostümdesigner Bob Crowley passte das Bühnenbild für die Tournee an, verkleinerte zum Beispiel den Haushalt der Banks und strich einige kleinere verbindende Szenen. Am 13. Oktober 2015 startete eine weitere MARY POPPINS Tour durch das Vereinigte Königreich.

In den USA ging MARY POPPINS ab März 2009 auf Tour, die offizielle Opening Night fand am 25. März im Cadillac Palace Theatre in Chicago statt. Die letzte Show spielte das Ensemble am 2. Juni 2013 in Anchorage, Alaska.

MARY POPPINS Auszeichnungen und Preise

Die Londoner Original-Produktion von MARY POPPINS war im Jahr 2005 für neun Laurence Olivier Awards nominiert. Zwei der Auszeichnungen gewann das Musical: Lauren Michelle Kelly wurde als beste Darstellerin in einem Musical geehrt, Matthew Bourne und Stephen Mear erhielten einen Peis für ihre Choreografien.

Die Original Broadway-Produktion von MARY POPPINS konnte sich 2007 Hoffnungen auf sieben Tony Awards machen. Ausgezeichnet wurde schließlich Bob Crowley für das beste Szenendesign. Im selben Jahr war MARY POPPINS für sechs Drama Desk Awards nominiert. Bob Crowley erhielt abermals einen Preis für das beste Bühnenbild, außerdem wurde Gavin Lee als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Die deutschsprachige Produktion von MARY POPPINS kam bei den Musical1 Musicalwahlen 2015 auf Platz 3 der beliebtesten Long Run-Musicals.

MARY POPPINS Fanartikel

Mary Poppins CD Original SoundtrackMittlerweile sind einige MARY POPPINS Fanartikel für den Musical-Genuss zuhause erschienen. Kurz nach der West End-Premiere von MARY POPPINS veröffentlichte die Cast bereits eine CD, welche die meisten Songs aus dem Musical enthält. Zum Opening der Broadway-Produktion erschien ein Album mit Studioaufnahmen einiger Musical-Songs, darunter auch eine leicht bearbeitete Version von „Feed the Birds“, gesungen Ashley Brown, die in den USA die Mary spielte.

Am 18. Februar 2011 erschien die Original-Castaufnahme der australischen Besetzung. Auch die holländische Cast brachte 2010 eine MARY POPPINS Aufnahme in niederländischer Sprache heraus, die Platz 2 der holländischen Album-Charts erreichte.

Im Jahr 2015 erschien die Original-Castaufnahme aus dem Wiener Ronacher Theater. Das Album erhält 24 Songs aus dem Musical, dargeboten von der Premierenbesetzung mit Annemieke van Dam und David Boyd.

Möchten Sie das MARY POPPINS Musical lieber live erleben, erhalten Sie hier Ihre Tickets.

Tickets für Hamburg

Jetzt Tickets bestellen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen