Jetzt Tickets kaufen

Matinee

Der Begriff Matinee, auch Matinée geschrieben, stammt aus dem Französischen und bedeutet übersetzt Vormittag. In der Theater- und Musicalwelt steht eine Matinee damit für eine Vorstellung, die nicht wie gewohnt am Abend, sondern am Vormittag oder auch am Nachmittag stattfindet. Das Gegenstück dazu bildet die Soiree, die Veranstaltung am Abend.

Die Geschichte der Matinee

Ursprünglich bezeichnete eine Matinee eine Morgenunterhaltung. Hervorgegangen ist sie vermutlich aus dem Kunstbetrieb und der Tradition der Vernissage, der Ausstellung. Matineen gibt es nicht nur am Theater, sondern beispielsweise auch im Kino. Während der Stummfilmzeit waren die Morgenvorstellungen des Kinos vor allem bei jüngeren und ärmeren Zuschauern populär, da sie häufig günstiger waren als Abendvorstellungen.

Während der Kino-Krise der 1960er und 1970er Jahre wurden Morgenvorstellungen von Filmen seltener. Doch bis heute kann diese Unterhaltung in Form eines Konzertes, einer Diskussionsveranstaltung, eines Theaterstücks oder einer anderen Form der künstlerischen Darbietung stattfinden. In neuerer Zeit bezeichnet man so auch Theater- und Musicalvorstellungen sowie Kinovorführungen, die am Nachmittag beginnen.

Was zeichnet eine Matinee aus?

Während einer Matinee wird häufig nicht nur das eigentliche Werk präsentiert. Viele Veranstalter nutzen die Morgenvorstellung auch für eine anschließende Diskussionsrunde mit den Künstlern und Mitwirkenden. Die Zuschauer können Fragen stellen und erhalten tiefergehende Einblicke in das Werk sowie seine Entstehungsgeschichte.

An welches Publikum wendet sich die Matinee?

Heute finden Matineen zumeist am Wochenende oder an Feiertagen statt. Das moderne Matinee-Programm an Theatern wendet sich dabei in der Regel an ein kunstinteressiertes Publikum, das die arbeitsfreien Tage mit einem Unterhaltungs- oder Bildungserlebnis verbringen möchte.

Eine weitere Zielgruppe sind Familien mit Kindern. Abendvorstellungen finden für jüngere Kinder oft zu spät statt, die Matinee gibt ihnen dennoch die Gelegenheit, kindgerechte Filme oder Theaterstücke zu erleben. Für die Veranstalter erweitert die Matinee das Zeitfenster, in dem sie Kinderfilme zeigen können. Viele Matinee-Besucher nutzen die Gelegenheit, das Kulturerlebnis mit einem vorhergehenden Frühstück oder einem anschließenden Brunch zu kombinieren.

Die Musical-Matinee

Auch in Musical-Theatern finden Matineen vor allem am Wochenende, wo die Vormittags- und Nachmittagsvorstellung Familien und jüngeren Zuschauern Unterhaltung bieten soll.

Einige Theater nutzen eine Matinee zudem, um dem Publikum ein neues Stück vorzustellen. Dies wird als Einführungsmatinee bezeichnet. Meist einige Tage vor der Premiere laden das Kreativteam und das Ensemble zur Veranstaltung am Vormittag ein. Manchmal präsentiert das Ensemble das komplette Stück, manchmal werden künstlerische Ausschnitte gezeigt. Das Kreativ-Team und die Darsteller stehen anschließend für Fragen zur Verfügung. Darüber hinaus kann während der Einführungsmatinee der historische Kontext des Stückes erklärt werden, oder es gibt zusätzliche Informationen zur Entstehungsgeschichte.

Weitere Einträge im Lexikon

Zur Übersicht
Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters