Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Erstbesetzung & First Cast

Die Erstbesetzung eines Musicals hat mit der produzierenden Gesellschaft eine vertragliche Vereinbarung über Anzahl der zu spielenden Shows im Veranstaltungszeitraum getroffen. Finden acht Vorstellungen statt, spielt die Erstbesetzung davon in der Regel sechs – je nach Produktion kann es jedoch auch Abweichungen geben. Synonym zum Begriff Erstbesetzung wird der Begriff First Cast verwendet.

Die Erstbesetzung als zugkräftiges Aushängeschild

Die Erstbesetzung einer Rolle dient zumeist als besonderes Aushängeschild eines Musicals und wird daher mit bekannten, zugkräftigen Namen besetzt. Für einen Darsteller geht ein Engagement als Erstbesetzung ebenfalls mit einem besonderen Prestige einher. Eine bekannte Rolle als Erstbesetzung spielen zu dürfen, ist das Ziel vieler Darsteller.

Wenn die First Cast ausfällt

An spielfreien Tagen der Erstbesetzung steht die Zweitbesetzung auf der Bühne, auch als Understudy oder Cover bezeichnet. Wird die Erstbesetzung krank oder fällt aus anderen Gründen aus, springt ebenfalls die Zweitbesetzung ein. Eine Rolle kann dabei mit mehrere Understudys oder Cover abgedeckt sein. Bei einigen großen Musical-Produktionen sind die Hauptrollen auch alternierend besetzt, das bedeutet, zwei Darsteller wechseln sich ab. Der Vertrag regelt, wer wie viele Vorstellungen pro Woche spielt.

Weitere Einträge im Lexikon

Zur Übersicht (Änderung melden)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen