Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Weniger Fördergelder für das English Theatre Frankfurt

Das Frankfurter English Theatre ist in Sorge: Die Stadt Eschborn streicht zukünftig Kulturfördergelder für Frankfurter Bühnen. Rund 100 000 Euro werden dem "ET", der größten englischsprachigen Bühne außerhalb Großbritanniens, dann pro Jahr fehlen. Intendant Daniel Nicolai macht sich Gedanken um die Zukunft seines Hauses - und hofft auf neue Förderer.

Teile diesen Beitrag

Ghost
Ghost © Martin Kaufhold / The English Theatre Frankfurt

Erfolgreiches letztes Jahr

Eigentlich lief es gut für das English Theatre in Frankfurt. Mit der Deutschland-Premiere des Musicals GHOST im vergangenen Jahr machte das Theater deutschlandweit positive Schlagzeilen und begeisterte Fans und auch unsere Musical1-Autorin Lisa Höfer. Aktuell gibt es mit THE LIFE (Musical1 berichtete) ein weiteres Musical auf der Frankfurter Bühne zu sehen. Doch jetzt der Schock: Die Stadt Eschborn will die Kulturförderung für Frankfurt zukünftig einstellen. Dem English Theatre wird mit dieser Entscheidung zukünftig eine große Summe für den Erhalt des Theaterbetriebs fehlen. Auch andere Frankfurter Spielstätten, beispielsweise die Alte Oper, sind vom Wegfall der Fördergelder betroffen.

Alarmstimmung bei den Betroffenen

Die Betroffenen sorgen sich um die kommenden Spielzeiten und wissen noch nicht, wie sie die finanziellen Löcher stopfen sollen. Der Intendant des English Theatres, Daniel Nicolai, in der “Frankfurter Rundschau”: „Das ist ein großer Aderlass.” Die 100 000 Euro, die seinem Haus zukünftig fehlen werden, treffen ihn hart. „Das sind 20 Prozent unserer öffentlichen Förderung“, so der Intendant. Das Geld lasse sich außerdem „nicht einsparen, das sehen Sie komplett auf der Bühne“. Die Summe floss also vollständig ins Programm – doch was jetzt? „Wir müssen jemanden finden, der in die Bresche springt und den Verlust kompensiert“, erklärte Nicolai im Gespräch mit der “Frankfurter Rundschau”.

Fans geben Hoffnung

Einen neuen Förderer gibt es bislang noch nicht – doch vor allem viele Fans machen den betroffenen Spielstätten Mut. Auf der Facebook-Seite des English Theatre erkundigten sich Unterstützer bereits, wie man helfen könne. Und eine kleine Idee liegt auf der Hand: Wer das Theater weiterhin besucht und Tickets für die Vorstellungen kauft, kann zwar die finanzielle Lücke im Budget des Theaters nicht schließen, aber setzt durchaus ein Zeichen, dass das English Theatre wichtig für Frankfurt und die gesamte Theater- und Musicalszene ist.

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: L. Höfer (18.12.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen