Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Die Schöne und das Biest – ein Familienmusical

Am 29.11.2015 feierte das neue Familienmusical Premiere in Arnstadt. Unter der Regie von Nadine Kühn, dem Buch von Andrew Robb und der Musik von Thomas Schiffmann entstand ein liebenswertes Musical mit viel Liebe zum Detail. Die neuen Melodien verleihen dem Stück neuen Glanz und entführten das Publikum in die Welt der Märchen.

Teile diesen Beitrag

Die Schöne und das Biest in Arnstadt
Die Schöne und das Biest © Sebastian Gurgel

Die Schöne und das Biest

Wer kennt nicht das alte Märchen des schönen Mädchens und dem gar nicht so schrecklichem Biest? Noch bekannter und beliebter wurde das Märchen 1991 durch den Zeichentrickfilm von den Walt-Disney-Studios. Drei Jahre später wurde das Märchen in ein Musical verwandelt und feierte erfolgreich Premiere am Broadway. Doch, dass diese Liebesgeschichte auch ohne Disney erfolgreich als Musical aufgeführt werden kann, bewies nun das Ensemble von Grossstadt Entertainment. Unter der Regie von Nadine Kühn, der musikalischen Leitung von Stefan Wurz, dem Buch von Andrew Robb und der Musik von Thomas Schiffmann entstand ein neues Familienmusical.

Premiere in Arnstadt

Am 29.11.2015 fanden große und kleine Zuschauer den Weg in das Theater in Arnstadt um die Geschichte der schönen Belle zu verfolgen. Das Musical beginnt mit einer alten Dame, die Zuflucht in dem Schloss eines Prinzen sucht. Der Prinz denkt jedoch, dass die alte Frau seine Kostbarkeiten stehlen will, und ist zu eingebildet und egoistisch um einer armen Dame zu helfen. Daraufhin zeigt die alte Frau, dass sie in Wahrheit eine schöne und junge Zauberin ist. Sie ist wütend, dass der Prinz so oberflächlich und egoistisch ist. Damit er die wahre Bedeutung von Liebe und Freundlichkeit lernt, verwandelt sie ihn in ein Biest und seine Angestellten in eine Vase und eine Weinflasche. Dieser Fluch kann nur durch den Kuss der wahren Liebe gebrochen werden.
Als die schöne Belle den Weg in das Schloss findet, wird sie sehr unhöflich von dem Biest behandelt. Cleon, die Weinflasche und Madame Fleurine, die Vase erinnern ihn jedoch daran, dass sie seine wahre Liebe sein könnte. Die beiden Diener versuchen alles, damit sich Belle und das Biest näher kommen. Doch werden sie rechtzeitig ihre Liebe füreinander erkennen?

Mit viel Humor und Herzlichkeit

Am Ende waren nicht nur die Kinder von dem liebevoll gestalteten Musical begeistert. Das Bühnenbild wurde mit Sorgfalt auf die Geschichte abgestimmt und auch die Kostüme passten zu jedem Charakter. So war es nur verständlich, dass ein Kind während der Vorstellung rief, dass Belle in ihrem gelben Kleid ja wie die echte Belle aussehe. Auch die neuen Lieder passten hervorragend zu dem Musical und wurden wunderbar von den Darstellern umgesetzt. Ein Erzähler, der von Teddy Schultze gesprochen wurde, führte das Publikum durch das Stück. Für viel Humor sorgten Niklas Lundßien und Ramona Akgören als Cleon und Madame Fleurine. Durch die kleinen Neckereien der Charaktere verliehen sie ihnen viel Herzlichkeit. Belles Vater, Kapitän Johansen wurde von Oliver Grice gespielt. Er stach vor allem durch sein hervorragendes Schauspiel hervor, indem er dem Vater eine liebe und tollpatschige Art und Weise zuschrieb. Das Biest wurde von Sascha Laue gespielt. Er schaffte die Wandlung von dem kalten, abweisenden Biest in den schönen und gütigen Prinzen mit Leichtigkeit. Er harmonierte nicht nur im Gesang, sondern auch beim Tanz und Schauspiel mit der schönen Belle. Diese wurde von Nadine Kühn gespielt. Sie spielt die selbstbewusste Belle mit Humor und Tiefgründigkeit in den richtigen Momenten. Des Weiteren fällt sie mit dem schönen Klang ihrer Stimme auf.
Das Publikum feiert das gesamte Ensemble mit viel Applaus.
Wer das Familienmusical gerne sehen möchte, kann dies noch an weiteren Terminen in Arnstadt. Das Musical geht jedoch auch auf Tour durch Deutschland und ist mit etwas Glück auch in Ihrer Gegend. Weitere Informationen und Termine sind hier auf der Homepage zu finden.

Kategorie: Kritiken

Autor: S. Müller (03.12.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen