Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

CHICAGO – Probenbesuch mit Ute Lemper

Am 11. Oktober 2015 kommt der Musical-Klassiker CHICAGO ins Stage Theater des Westens. Bereits zum dritten Mal wird das Musical von John Kander und Fred Ebb in Berlin zu sehen sein. Heute, am 17. September, gab es hohen Besuch im TdW: Ute Lemper, ehemalige Darstellerin der Velma Kelly, sah sich die Proben an. Dabei sprach sie auch mit der aktuellen Hauptdarstellerin, Caroline Frank.

Teile diesen Beitrag

Chicago Proben Gruppenfoto
Chicago Proben Gruppenfoto © S. Gerdesmeier / Musical1

Besuch weckt Erinnerungen an Ute Lempers Zeit bei CHICAGO

Aufregend, sexy und verrucht – das ist CHICAGO, der Musical-Erfolg von John Kander und Fred Ebb, mit einem Buch und den lasziven Choreografien von Broadway-Legende Bob Fosse. Ute Lemper ist die einzige deutsche Darstellerin, die die Rolle der Velma Kelly sowohl am New Yorker Broadway als auch in der Produktion am Londoner West End spielte. Aktuell hat sie einen Liederzyklus zu den Gedichten Pablo Nerudas entwickelt, in der Tradition ihrer Gedichtskompositionen wie das “Charles Bukowski Project” oer as “Paul Celan Songbook”, in denen sie bereits Werke der Poeten mit ihrer eigenen Musik unterlegte.

Ihr Besuch bei den Proben zur Berliner Inszenierung im Stage Theater des Westens weckte Erinnerungen an ihre eigenen Zeit bei diesem Musical – nicht zuletzt, weil das Ensemble gerade die Choreografien zusammen mit Gregory Butler einstudiert. Mit dem Choreografen und Darsteller stand Ute Lemper sogar gemeinsam auf der Bühne. „Es ist großartig mitzuerleben, wie das Stück für Berlin nun Schritt für Schritt lebendig wird. Was ich heute allein sehen konnte, war schon äußerst sexy, leidenschaftlich und glamourös.“

Das Ensemble probt „All That Jazz“

Das Ensemble probte zusammen mit der neuen Darstellerin der Velma Kelly, Caroline Frank, die Choreografie zu „All That Jazz“ oder „All der Jazz“, wie der Song auf Deutsch heißt. Nach der Performance kam Ute Lemper mit den Darstellern und Tänzern noch zu einem Gespräch zusammen. Sie erzählte von ihrer Zeit in New York und am West End und darüber, was CHICAGO zu so einer Besonderheit unter den Musicals macht. Dazu gehört unter anderem die Nähe zu Berlin. Obwohl das Musical in Chicago spiele und im Original auf Englisch sei, habe es eine gewisse Rotzigkeit und Frechheit, die hervorragend nach Berlin passen würde. Darin sei es auch CABARET, ebenfalls von Kander und Ebb, sehr ähnlich. Außerdem sei die Geschichte von CHICAGO auch heute noch aktuell: Die immer weiter steigende Zahl der TV-Castingshows zeigt, dass die Sehnsucht nach Ruhm auch heute noch viele Menschen umtreibt.

Chicago Proben Tanz

© S. Gerdesmeier / Musical1

Eine weitere Besonderheit ist die starke, nahtlose Verbundenheit von Buch, Musik und Choreografie, erklärt Gregory Butler. „Gemeinsam erzählen sie die Geschichte um Roxie, Velma und Billy Flynn und machen sie zu einem magischen Theatererlebnis. Nicht Bühnenbild oder Kostüme stehen bei uns im Mittelpunkt, sondern die Darsteller. Und wir haben auch für Berlin wieder sagenhaft talentierte Tänzer, Sänger und Schauspieler gefunden, die mit dieser brillanten Show begeistern werden.“

Caroline Frank ist die neue Velma Kelly

Chicago Ute Lemper und Caroline Frank

© S. Gerdesmeier / Musical1

Dazu gehört die neue Velma, Caroline Frank. Für die Musical-Darstellerin ist Ute Lemper ein großes Idol: „Ich habe sie leider nie live erlebt, aber habe all ihre CDs zu Hause,“ erklärt sie. „CHICAGO ist für jede Musical-Darstellerin ein Traum. Ich habe die Show erstmals 1998 in Wien erlebt. Jetzt heißt es endlich auch für mich ‘All That Jazz’“.

Caroline Frank stammt aus dem australischen Katoomba. Musical studierte sie in Wien und spielte bereits Hauptrollen in CRAZY FOR YOU, WEST SIDE STORY, FAME und MARILYN. Sie war mit EVITA auf Tournee und spielte für das Musical die Titelrolle. Zuletzt war sie als Tanja und Donna in MAMMA MIA! Am Raimund Theater Wien zu sehen, als Demeter in CATS bei den Freilichtspielen Tecklenburg und spielte außerdem für den österreichischen Tatort „Deckname Kidon“ und die Fernsehserie „SOKO Donau“. Caroline Frank lebt heute in Wien. Mit CHICAGO gibt sie ihr Berlin-Debüt.

Chicago Gespräch mit Ute Lemper

© S. Gerdesmeier / Musical1

1996 feierte CHICAGO am Broadway sein äußerst erfolgreiches, mit sechs Tony Awards ausgezeichnetes Revival. Seitdem ist das Musical dort ununterbrochen zu sehen und ist mittlerweile das Stück mit der zweitlängsten Laufzeit in der Geschichte des Broadways, mit mehr als 7.835 Aufführungen. In Berlin inszenierte Helmut Baumann CHICAGO zum ersten Mal 1988 nach dem New Yorker Original, mit Katja Ebstein als Roxie Hart. 1999 folgte die Version, die drei Jahre zuvor am Broadway ihr Revival erlebte und die auch ab Oktober wieder am Stage Theater des Westens zu sehen sein wird. Ab März 2016 geht es für CHICAGO dann weiter ans Deutsche Theater München.

Tickets für CHICAGO in Berlin kaufen
Tickets für CHICAGO in Berlin kaufen

Kategorie: Chicago

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (17.09.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen