Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

BB Group erhält Zuschlag für Kölner Staatenhaus

Jetzt ist es offiziell: Die BB Group hat von der Stadt Köln den Zuschlag für das Staatenhaus am Rheinpark erhalten. Bis zum Jahr 2017 soll der denkmalgeschützte Bau aus den 1920er Jahren saniert werden – und danach als neues, dauerhaftes Musical-Theater dienen. Mitte 2015 soll mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Teile diesen Beitrag

Staatenhaus Köln
Staatenhaus Köln © Andreas Praefcke – wikipedia.de

40 Millionen in den Umbau investiert

Musicals in Köln: Die gibt es derzeit nur in der Lanxess Arena zu sehen. Der Musical Dome am Rhein dient noch bis 2015 der Kölner Oper als Ersatz-Spielort während der Sanierung des Opernhauses. 2015 meldet sich dann das blaue Zelt als Musical-Spielort zurück, mit WE WILL ROCK YOU und ab Herbst mit dem neuen Musical BODYGUARD. Bis mindestens 2017 soll es hier dann auch weitere Musicals zu sehen geben, Tour-Produktionen genauso wie En-Suite-Produktionen. Anschließend soll das Staatenhaus zum neuen Musical-Spielort in Köln aufgebaut werden – während der Musical Dome endgültig abmontiert werden soll.

30 bis 40 Millionen Euro plant die BB Group in den Umbau zu investieren. Bis es mit den Bauarbeiten losgehen kann, sind noch Gespräche und genauere Planungen mit den Behörden notwendig. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz, für den Umbau zum modernen Musical-Theater müssen also einige Vorschriften beachtet werden. Bis jetzt plant die BB Group, bis zum Herbst oder Winter 2017 mit den Bauarbeiten abschließen zu können.

Das Staatenhaus in Köln-Deutz

Als Musical-Theater soll das Staatenhaus über 1.700 bis 1.800 Sitzplätze verfügen, wie die BB Group gegenüber dem Kölner Express mitteilte. Ralf Kokemüller, Geschäftsführer von BB Promotion, zeigt sich froh über den Zuschlag für das historische Gebäude. BB Promotion ist schon seit rund 30 Jahren in Köln aktiv, als Produzent von Musicals und großen Shows.

Das Staatenhaus liegt im Kölner Stadtteil Deutz. Es dient heute als Veranstaltungshalle, verfügt über mehrere große Ausstellungsräume und grenzt direkt an die Koelnmesse. 1926 wurde es hier erbaut, als Erweiterung der Messehallen für die Ausstellung „Pressa“ 1928. Architekt Adolf Abel entwarf das Gebäude und schuf Architektur mit Wiedererkennungswert: Das Staatenhaus besteht aus zwei flachen, eingeschossigen Flügeln, die sich bogenförmig vom Mittelpunkt aus ausbreiten und damit die Anlage des umgebenden Parkrondells aufgreifen.

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (03.12.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen