Jetzt Tickets kaufen

Alleine ins Musical – seltsam oder selbstbewusst?

Die Leidenschaft für Musicals lebt vom Besuch unterschiedlicher Aufführungen. Aber was macht ein Musicalfan, wenn er diese Liebe nicht mit seinen Liebsten teilen kann? Bleibt er dann unglücklich zu Hause oder geht er alleine ins Musical? Und wie lässt sich so ein Solo-Besuch eines Musicals gut gestalten? Wer einmal die eigenen Hemmungen überwindet, stellt schnell fest: Alleine ins Musical ist auch schön.

Diesen Beitrag teilen

Stage Theater an der Elbe Eröffnung
Stage Theater an der Elbe Eröffnung © Stage Entertainment

Die Liebe zum Musical

Die Leidenschaft für dieses Genre lässt sich schlecht durch das Hören von CDs und das Schauen von Ausschnitten aus den Lieblingsmusicals befriedigen. Wer Musicals liebt, möchte Highlights wie DER KÖNIG DER LÖWEN oder STARLIGHT EXPRESS live erleben. Da Menschen soziale Wesen sind, ist der gemeinsame Besuch eines Musicals mit einem Gruppenticket für viele Liebhaber das Ziel. Wir möchten etwas gemeinsam erleben und uns nach dem Besuch über das Musical austauschen. Das geht natürlich am besten, wenn das Musical gemeinsam angeschaut wird. Es gibt jedoch Situationen, da findet sich nicht so leicht jemand für den gemeinsamen Musicalbesuch. Aber gar kein Musical ist doch auch keine Lösung, oder?

Alleine ins Musical als Single

Stage Theater des Westens Berlin am Tag

Stage Theater des Westens © Expdm – wikimedia.org

Viele Paare gehen gemeinsam ins Musical, aber was machen Singles? In einigen Fällen gibt es Personen im Freundeskreis, die sich von der Begeisterung anstecken lassen. Aber manches Mal passen die Termine nicht zusammen. Oder die Freunde haben Partner, die andere Interessen haben. Vielleicht ist auch das Geld knapp und der Musicalbesuch für das aktuelle Budget der Freunde zu teuer. Denn lebt man nicht gerade in Hamburg, Berlin oder einer anderen Musicalstadt, kommen auf einen zusätzliche Reisekosten für den Musicalbesuch zu. Und dann steht der Musicalfan vor der Entscheidung, gar nicht zu gehen oder alleine.

Auf Geschäftsreise alleine ins Musical

Ein Musicalfan auf Geschäftsreise in Stuttgart oder München, vielleicht auch in Wien oder in London, muss sich ebenfalls entscheiden: die Abende im Hotel verbringen oder die Zeit nutzen und zum Beispiel das Musical GHOST oder ALADDIN in Stuttgart anschauen? Mit dem Besuch im Musical gibt es eine Garantie für Unterhaltung, die es alleine im Hotelzimmer oder an der Hotelbar so nicht gibt. Außerdem spart sich der Musicalfan auf Geschäftsreise die Kosten für die Fahrt zum Musicalspielort.

Unterschiedliche Interessen

Nur weil jemand liiert ist, bedeutet das übrigens keineswegs, dass diese Person immer einen willigen Begleiter für jedes Musical hätte. Manch ein Partner von einem Musicalfan ist selber kein Liebhaber des Genres und geht nur unter besonderen Umständen mit ins Musical. Beispielsweise, um dem Partner eine Freude zu machen oder weil ihn ein konkretes Musical interessiert. Auch wer mit dem Partner oder in einer Gruppe eine Städtereise macht, kann dabei feststellen, dass die anderen nicht ins Musical gehen möchten. Wer ein wenig vorweg plant, kann aber gut für sich ein Musical-Ticket in der Stadt kaufen und einen Abend alleine verbringen.

Eine elegante Lösung: Alleine ins Musical

Wie unsere Beispiele zeigen, gehen Menschen aus ganz unterschiedlichen Gründen alleine ins Musical. Zudem ist nicht jede Person eine angenehme Begleitung für den Musicalbesuch. Manch ein Partner möchte sich weniger im Anschluss austauschen, sondern muss als skeptischer Musicalbesucher seine Zweifel direkt an Ort und Stelle mitteilen. Einige Menschen haben die Angewohnheit, während der Aufführung Fragen zu stellen oder Szenen zu kommentieren. Und wer eigentlich gar nicht ins Musical gehen wollte, sondern diesen Besuch als Zugeständnis versteht, ist in der Regel ebenfalls keine gutgelaunte und freundliche Begleitung. Wer alleine ins Musical geht, hat sowohl die freie Wahl beim Musicaltitel als auch seine Ruhe während des Besuchs. Alleine im Musical gelingt das Abtauchen in die verzauberte Welt der Aufführung garantiert.

Sich in Foren austauschen

Wer alleine ein Musical besucht hat, kann sich im Nachgang austauschen. In vielen Musicalforen finden rege Diskussionen über Inszenierungen, Darsteller und weitere Details statt. Diese virtuellen Gespräche haben den Vorteil, dass sie immer nach der Aufführung stattfinden und nicht währenddessen, und sie außerdem unter Musicalliebhabern stattfinden. Auch wenn die Geschmäcker bei einzelnen Darstellern und Inszenierungen auseinandergehen, verfügen die Mitglieder über einen gewissen Erfahrungsschatz bei Musicals und können sich somit angeregt austauschen.

Was denken die anderen?

Für viele Menschen stellen die Gedanken von anderen ein reelles Hindernis dar, wenn sie etwas alleine unternehmen möchten. „Die anderen schauen mich komisch an, wenn ich da alleine im Foyer bin“, ist eine häufige Angst. Tatsächlich mustern einige Menschen generell andere Menschen, die sie sehen. Wer alleine ist, dem fallen diese Musterungen schlichtweg mehr auf. Die meisten Musicalbesucher sind eher mit sich und ihrem eigenen Musicalerleben beschäftigt, als zu überlegen, wer mit wem gemeinsam das Musical besucht oder wer womöglich alleine da ist. Tatsächlich lässt sich lediglich beim Sitzen sehen, wer alleine da ist. In der Pause lässt sich kaum feststellen, wer alleine ist oder wer gerade auf jemanden wartet.

Die Pausen gestalten

Stage Theater im Hafen Hamburg

© Stage Entertainment

Die Pausen sind für viele ein Grund, warum sie die Idee verwerfen, alleine ins Musical zu gehen. „Dann stehen die anderen zusammen und ich alleine daneben“, scheint eine große Angst zu sein. Um das zu vermeiden, ist ein Plan vorab sinnvoll. Je nach Ort der Aufführung lässt sich beispielsweise ein Getränk und/oder ein Snack vorbestellen. In einigen Häusern kann sich der Besucher einfach an eine Bar setzen. Manches Mal entwickeln sich an dieser Stelle nette und interessante Gespräche mit anderen Musicalbesuchern. An besonderen Orten wie dem Stage Theater im Hamburger Hafen kann man in der Pause kurz nach draußen gehen und die einzigartige Aussicht genießen.

Gleichgesinnte finden

Wer für sich feststellt, dass der Gang alleine ins Musical nicht das Richtige für ihn ist, der kann in Musicalforen nach Gleichgesinnten schauen. Einige bieten ganze Threads zum Thema Musicalbesuch an. Gerade in den kleineren Foren entwickeln sich aus den virtuellen Begegnungen häufig mit der Zeit reelle Kontakte. Mit einem solchen breit gestreuten Netzwerk unter Musicalliebhabern findet sich dann auch schnell die passende Begleitung für den konkreten Besuch eines Musicals.

Mit einem guten Plan alleine ins Musical

Die größte Hürde beim Gang alleine ins Musical ist die eigene Überwindung. Wer es schafft, sich von den eigenen Hemmungen loszusprechen, wird viele Vorteile feststellen. Die Nachteile wie der ausbleibende Austausch lassen sich anderweitig beheben. Auch Punkte wie die Anreisen lassen sich mit einer Anfahrt per Bahn oder einer Musicalreise gut lösen. Wer solo unterwegs ist, macht den Besuch nach dem eigenen Geschmack zu einem wunderbaren Ereignis und verwöhnt sich selber.

Alleine ins Musical – VorteileAlleine ins Musical – Nachteile
niemand redet während des Musicalsin der Pause alleine
freie Wahl des MusicalsAn- und Abreise können bei Autofahrten nicht aufgeteilt werden
entspannte Organisation, da alleine die eigenen Bedürfnisse zählenkein direkter Austausch möglich
fachkundiger Austausch in Foren möglich
kein Nörgeln während des Musicalbesuchs oder harsche Kritik am Musical

Verwöhnen Sie sich mit einem einzigartigen Abend im Musical.

Passende Tickets für Ihren Musicalbesuch finden Sie hier.
Passende Tickets für Ihren Musicalbesuch finden Sie hier.
.

Kategorie: Ratgeber

Autor: A. Diester

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.
  • Luckas, Gabriele 18. November 2019 at 15:27 / Antworten

    Ich fahre auch allein zu den Veranstaltungen (Musicals, Konzerte, sonstige Vorstellungen), die mich interessieren. Wenn man ein aufgeschlossener Mensch ist, sollte das kein Problem sein. Man kann sehr schnell Kontakt mit Gleichgesinnten haben. Das ist ganz leicht.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters