Musical Wunsiedel

Musical Wunsiedel – diese beiden Worte sind Freunden des Musiktheaters vor allem aufgrund der Luisenburg-Festspiele ein Begriff. Vor der eindrucksvollen Kulisse des größten Felsenlabyrinths Europas kommen hier jeden Sommer vier bis fünf Eigenproduktionen auf die Bühne, zu denen neben Schauspielen auch Musicals gehören. Wer nach Wunsiedel reist, sollte gleich ein wenig mehr Zeit mitbringen, um in der Stadt zu verweilen und die wunderschöne Landschaft des Fichtelgebirges zu entdecken. Was Wunsiedel für Musical-Fans zu bieten hat, verraten wir Ihnen hier.

Weiterlesen

Beliebte Musicals in anderen Städten

Beliebteste Musical-Städte

Aktuelle Musicals in Wunsiedel

Der Watzmann ruft

Logo Der Watzmann ruft
Tickets

Ein Sommernachtstraum

Logo Ein Sommernachtstraum
Tickets

Musical Wunsiedel – die Luisenburg-Festspiele

Die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel ziehen jährlich Zuschauer aus ganz Deutschland und dem Umland an. Die Theaterfestspiele im ältesten Freilichttheater des Landes können auf eine lange Tradition zurückblicken. Das Felsenlabyrinth Luisenburg, auf 700 Meter Höhe im Fichtelgebirge gelegen, bildet die malerische Kulisse für die Hauptbühne. Die Felsenbühne umfasst mehrere Spielebenen, die zwischen Felsblöcken und Bäumen in die Natur eingegliedert sind. Im Zuschauerraum finden rund 1.900 Gäste statt. Eine aufwendige Zeltdachkonstruktion schützt das Publikum vor Regen und macht Aufführungen bei jedem Wetter möglich. Ergänzt wird die Hauptbühne durch zwei kleinere Spielstätten im Innenhof des Fichtelgebirgsmuseums und auf dem alten Theaterplatz.

Zum Programm der Luisenburg-Festspiele, die jedes Jahr von Ende Mai oder Anfang Juni bis Ende August oder Anfang September stattfinden, gehören vier bis fünf Eigenproduktionen. Ein Stück wendet sich speziell an Kinder und Jugendliche. Seit Birgit Simmler 2017 die künstlerische Leitung der Festspiele übernahm, kommen zusätzlich ein klassisches Schauspiel und zwei Musicals auf die Bühne, darunter eines mit regionalem Bezug. Das bayerische Volksstück, früher fester Bestandteil des Spielplans, wird heute oft durch ein zweites klassisches Theaterstück ersetzt.

Musicals wie ANATEVKA, KISS ME KATE, THE ROCKY HORROR SHOW, BLUES BROTHERS und MY FAIR LADY feierten auf der Luisenburg große Erfolge. Gleiches gilt für die Musicals mit Regionalbezug: 2019 bis 2021 zeigten die Festspiele etwas das Stück ZUCKER, das die Geschichte der historischen Zuckerfabrik in Wunsiedel betrachtete, 2022 kam mit ZEITELMOOS ein Musical auf die Bühne, das sich den Mythen rund um das gleichnamige Hochmoor in der Nähe der Stadt widmete.

Weitere Spielstätten in Wunsiedel: die Fichtelgebirgshalle

Wer lieber im Winter nach Wunsiedel reist, muss nicht auf große Shows und spektakuläre Aufführungen verzichten. Die Fichtelgebirgshalle ist der kulturelle und gesellschaftliche Treffpunkt der Stadt und begrüßt das ganze Jahr über Künstler aus unterschiedlichen Sparten. Theater, Kabarett, Musical, Ausstellungen, Tagungen und Bälle finden hier den passenden Veranstaltungsort. Die beiden Säle, der Große und der Kleine Saal, lassen sich je nach Event in Tisch- oder Reihenbestuhlung herrichten. Der Große Saal bietet eine neun Meter breite und acht Meter lange Bühne mit einer Gesamtfläche von 98 Quadratmetern.

Kulturelles und Freizeitangebot in Wunsiedel

Mit knapp unter 10.000 Einwohnern ist Wunsiedel zwar nur eine kleine Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken, hat aber dennoch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Neben dem beeindruckenden Felsenlabyrinth Luisenburg ist auch die Altstadt einen Besuch wert. Hier erheben sich die Stadtpfarrkirche St. Veit und die Spitalkirche St. Maria. Die Kirchenruine St. Katharina auf dem Katharinenberg bildet das älteste Baudenkmal der Stadt. Sehenswert ist auch das von 1835 bis 1837 erbaute Rathaus. Als einziger Teil der ehemaligen Stadtbefestigung ist noch das Koppetor von 1471 erhalten.

Wer mehr über die Geschichte der Region erfahren möchte, schaut im Fichtelgebirgsmuseum vorbei. Das größte bayerische Regionalmuseum stellt unter anderem eine umfangreiche Gesteins- und Mineraliensammlung zur Schau. Im Deutschen Natursteinmuseum gibt es 5.500 Musterplatten von Naturwerksteinen aus aller Welt zu sehen.

Haben Sie nach Ihrer Entdeckungstour Durst, können Sie sich das Oberpfälzer Zoigl-Bier schmecken lassen, das auch in Wunsiedel verbreitet ist. Darüber hinaus bieten zwei stadteigene Brauereien, die Hönicka-Bräu und die Lang-Bräu, ihren Gerstensaft an. Da verwundert es kaum, dass Wunsiedel an der fränkischen Bierstraße liegt.

Musical Wunsiedel – Ihre Anreise

Wunsiedel ist mit dem Auto, dem Zug und dem Flugzeug einfach zu erreichen. Reisen Sie mit dem Auto an, geht die Fahrt von der Autobahn A9 MünchenBerlin über die Bundesstraße B303 bis in die Stadt. In Nord-Süd-Richtung verläuft die A93 von Hof nach Regensburg. Der Bahnhof Wunsiedel-Holenbrunn wird von Regionalbahnen aus den nächstgrößeren Städten angefahren. Der nächste Passagierflughafen befindet sich im rund 130 Kilometer entfernten Nürnberg. Für den nationalen Flugverkehr steht auch der Verkehrslandeplatz Hof-Plauen in 40 Kilometer Entfernung zur Verfügung.