Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Rachel Anne Moore

Rachel Anne Moore
Rachel Anne Moore © Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Geboren ist die Musical-Darstellerin Rachel Anne Moore in den USA. Sie studierte Operngesang an der Indiana University und beendete ihre Ausbildung im Jahr 2007 mit dem Bachelor. Im Anschluss belegte sie an der University of Tennessee den Master-Studiengang, den sie im Jahr 2010 erfolgreich abschloss. Bereits während ihrer Ausbildung hatte Moore verschiedene Engagements an der Oper inne, arbeitete unter anderem im Studio Artist Programme der Knoxville Opera.

Zahlreiche Auftritte in Opern und Operetten

Ihre Liebe zur Oper entdeckte Rachel Anne Moore im zarten Alter von 12 Jahren. Damals nahm sie an einem Gesangswettbewerb teil und lernte die Vibrato-Technik. Darauf wuchs in ihr der Wunsch, Opernsängerin zu werden. Zu ihren Vorbildern zählt sie den Opern-Star Maria Callas. Für ihr Studium erhielt die junge Sängerin ein Stipendium. Während der Ausbildung lernte sie auch Italienisch, Französisch und Deutsch.

In den USA spielte Rachel Anne Moore in zahlreichen Opern und Operetten und stellte damit ihr stimmliches Talent unter Beweis. Die Sopranistin sang unter anderem in STREET SCENE, in DER STUDENTENPRINZ und in RIGOLETTO.

Für DAS PHANTOM DER OPER zum ersten Mal in Europa

Für DAS PHANTOM DER OPER kam Rachel Anne Moore 2013 das erste Mal nach Europa. Im Hamburger Stage Theater Neue Flora spielte sie in dem Musical bis ins Jahr 2015 die Rolle der Opernsängerin Carlotta, ein Part, für den Moore dank ihrer fundierten Ausbildung und ihrer großen Erfahrung bestens geeignet ist. Ein Scout von Stage Entertainment entdecke die Opernsängerin bei einem Gesangswettbewerb in Mailand.

DAS PHANTOM DER OPER ist Moores erster Ausflug ins Musicalfach, der Oper bleibt sie aber weiterhin treu. Das Phantom sollte Rachel Anne Moore aber auch in ihrer weiteren Karriere begleiten: 2015 erhielt sie die weibliche Hauptrolle der Christine Daaé in der Deutschlandpremiere der Phantom-Fortsetzung LIEBE STIRBT NIE. Bis Ende September 2016 konnte das Hamburger Publikum sie in Andrew Lloyd Webbers Musical erleben. Wenn sie nicht grad auf der Bühne stand, lernte die Sopranistin Gitarre oder erkundete Hamburg.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen