Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Musical-Monatsrückblick Oktober 2014

Der Oktober 2014 in der Musical-Welt: Das waren aufregende Premieren, spektakuläre Wiederaufnahmen und interessante Meldungen. Bei Musical1 gaben sich zudem abermals Musical-Darsteller und weitere Kreative sprichwörtlich die Klinke – oder zumindest den Telefonhörer – in die Hand und standen für Podcasts und Interviews zur Verfügung. Ein Rückblick auf einen spannenden Monat.

Teile diesen Beitrag

Musical Monatsrückblick

Nachrichten aus der Welt der Musicals im Herbst

Der Oktober war spannend, lebhaft und bunt – eben so, wie auch ein gutes Musical sein sollte. Die Sommerpause ist nun endgültig vorbei, zahlreiche spannende Premieren machen Lust auf die neuen Spielzeiten an Stadt- und Staatstheatern und auch in Berlin gibt es mit MAMMA MIA! Eine neue-alte Show zu bewundern. Im Oktober hatten wir zudem wieder zahlreiche Musical-Darsteller, Musical-Macher und kreative Köpfe im Gespräch – so viele wie noch nie! Was der Oktober zu bieten hatte, zeigt der Monatsrückblick.

Stage Entertainment holt ALADDIN nach Hamburg

Aladdin Logo

© Disney

Seit Oktober steht offiziell fest, welches Musical Stage Entertainment im nächsten Jahr nach Hamburg holen wird: Die Disney-Produktion ALADDIN löst ab Herbst 2015 DAS PHANTOM DER OPER im Stage Theater Neue Flora ab. Das Musical nach dem gleichnamigen Film verzaubert mit einem Hauch von 1000 und einer Nacht und möchte märchenhafte Stimmung verbreiten. Die Musik stammt aus der Feder von Oscar-Gewinner Alan Menken, der auch schon die Musik für DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, ARIELLE – DIE KLEINE MEERJUNGFRAU und SISTER ACT komponierte, Howard Ashman, Tim Rice und Chad Beguelin schrieben die Texte.

Musical-Premieren im Oktober

Shrek und Fiona vor dem ersten Kuss

© Jens Hauer

Allerhand Neues und aufregendes gab es auf den Musical-Bühnen im Oktober zu sehen. Ein großer, grüner Oger ist so zum Beispiel in Düsseldorf zu Gast! SHREK – DAS MUSICAL feierte am 19. Oktober Premiere. Maria Langbecker war bereits einen Tag zuvor zur Preview dort und hat eine Kritik mitgebracht. Das Theater in Hof zeigt seit dem vergangenen Monat DER GROSSE HOUDINI – eine Welturaufführung über das Leben des berühmten Zauberers. Anna Polifka hat sich für uns angesehen, wie die Tricks des Entfesslungskünstlers auf der Theaterbühne umgesetzt wurden. Bekannt und beliebt ist das Musical MAMMA MIA! Das ist nun wieder zurück in Berlin, aber zum ersten Mal im Stage Theater des Westens zu sehen. Die bunte Bühnenshow wollten sich schon zur Premiere viele Prominente nicht entgehen lassen. Ebenfalls neu in Berlin: Die Show THE WYLD im Friedrichstadtpalast. Keine andere Revue hat sich das Traditionstheater in seiner 95jährigen Geschichte so viel kosten lassen: Rund zehn Millionen Euro investierten die Macher in die bunte und fantasievolle Show. Fast so bizarr und lebhaft wie auf der Bühne ging es bei der Premiere der ROCKY HORROR SHOW auf dem roten Teppich zu: Zahlreiche Fans hatten sich in Schale – sprich: in Strapse, Corsage und Perücke – geworfen und machten den Darstellern Konkurrenz. In der Kölner Lanxess Arena feierte das Musical am 29. Oktober seinen Tour-Auftakt.

Musicals in der Kritik

Hinterm Horizont - Das Mädchen aus Ostberlin

@ Christian Demme

Natürlich sind nicht nur neue Musicals eine intensivere Betrachtung wert. Und so hat sich unser Redakteur Christian Demme aufgemacht, um zwei bekannte und beliebte Musicals unter die Kritiker-Lupe zu nehmen: In Berlin war er bei HINTERM HORIZONT zu Gast und hat einen Bericht über die Show mit den Hits von Panick-Rocker Udo Lindenberg mitgebracht. In Stuttgart hat er sich das Disney-Musical TARZAN angesehen – seit nunmehr einem Jahr gastiert der Held des Dschungels in der Schwabenmetropole. Wie wirkt das Musical auf den Zuschauer? Wie atemberaubend sind die Stunts wirklich? Das und viel mehr steht in der Kritik.

Kreative Köpfe im Gespräch mit Musical1

Eve Rades und Christian DemmeSo viele Musical-Darsteller und Kreative hatten wir bei Musical1 noch nie zum Gespräch: Jede Woche gab es ein Podcast-Interview mit Darstellern oder anderen Musical-Verrückten. Den Anfang machte Eve Rades, die im Musical HINTERM HORIZONT die Zweitbesetzung der jungen Jessy spielt und Musical1 in Berlin Rede und Antwort stand. Rudi Reschke ist nicht nur Darsteller, sondern hat sich auch Konzept und Buch zu SHERLOCK 2.0 überlegt. Im Pocast-Interview verriet er, wie es mit der Produktion weitergehen soll. Die Schauspielerin und Musical-Darstellerin Jannike Schubert arbeitet derzeit für das Musical LUTHER! REBELL WIDER WILLEN in Eisenach. Im Interview sprach sie über ihre Rolle und erklärte, warum ihr dieses Musical besonders am Herzen liegt. Mischa Mang ist vielen Musical-Fans aus SISTER ACT bekannt. In Oberhausen gibt er in dem Musical den Bösewicht – im Podcast-Interview verriet er, wie es so ist, jeden Abend den Bad Boy zu geben, und wie er eigentlich zum Musical gekommen ist. Philipp Lind spielte zuletzt auf der Bühne des Stage Theaters des Westens in GEFÄHRTEN. Dort stand er nicht nur mit bekannten Kollegen, sondern auch mit lebensgroßen Pferdepuppen vor Publikum. Im Interview berichtete er von diesem besonderen Erlebnis. Das Musical SOPHIES TRAUM beschäftigt sich mit der Zeit das Nationalsozialismus und feiert am 22. November in Essen Premiere. Pascal Vogt ist der Kopf hinter der Produktion und sprach im Podcast über seine Inspiration und die Besonderheiten des Musicals. Außerdem im Interview: Linda Veenhuizen, die gerade für DAS PHANTOM DER OPER in Hamburg auf der Bühne steht, und Tobias Joch, der beim Musical SHREK mit dabei ist.

Ein Tag im Leben eines Musical-Darstellers

Manuel Lopez im Jazz-Unterricht

© Manuel Lopez

Für viele junge, musikalisch und tänzerisch begabte Menschen ist Musical-Darsteller ein Traumjob. Doch wie sieht eigentlich ein ganz normaler Tag im Leben eines Darstellers aus? Das hat uns Manuel Lopez verraten. Natalie Hoffmann gewährte er einen exklusiven Einblick in den Berufsalltag – ein Einblick, der zeigt, wie viel harte Arbeit nötig ist, bis das Publikum am Abend eine perfekte Show genießen kann. Nach drei Jahren Ausbildung ist Lopez’ Alltag nun vor allem von harten Proben bestimmt. Oft dauern die Probenläufe bis spät in den Abend. Doch für den großen Auftritt lohnt sich all die Anstrengung.

Die komplette Besetzung für CHICAGO steht fest

chicago-newsletterDiese Woche ist es schon soweit, das Musical CHICAGO feiert in Stuttgart Premiere. Anfang Oktober gab Stage Entertainment dann auch bekannt, wer für dieses Musical neben Carien Keizer, Nigel Casey und Lana Gordon auf der Bühne stehen wird: Unter anderem ist Isabel Dörfler mit dabei, sie wird die Mama Morton geben. Sie spielte bereits in Fulda in DIE PÄPSTIN. Volker Metzger gibt Amos Hart, Martin Schäffner ist als Mary Sunshine zu sehen. Wer sonst noch beim Broadway-Klassiker mit dabei sein wird, gibt es hier nachzulesen.

 

Kategorie: Monatsrückblicke

Autor: S. Gerdesmeier (03.11.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen