Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Niels Fölster

Niels Fölster
Niels Fölster © Niels Fölster

Der Komponist Niels Fölster wurde in Kabul, Afghanistan geboren und ist in der Schweiz und Deutschland aufgewachsen. Er absolvierte ein Studium zum Tonmeister an der UdK Berlin und am California Institute of the Arts in Santa Clarita, USA. Seit 2001 ist er Komponist für Film und Bühne. Seit 2009 arbeitet er außerdem als Lehrer für Klavier, Cello, Gesang und Koordination des Fachbereichs Musical/Kunst an der Musik- und Kunstschule Havelland, Brandenburg.

Kompositionen für Film

Erfahrungen sammelte er dabei auch in Hollywood. Im Jahr 2001 arbeitete er als Assistent der Orchestration des Scores von Titan A.E. Ein Jahr später komponierte Fölster die Filmmusik für “Instrumental Treason” für den Regisseur Jake Elsas und nahm die drei Sätze mit dem Portland Festival Somphony Orchestra auf.

Komponist für Theater und Show

Als Komponist für die Bühne arbeitete er unter anderem mit dem Staatstheater Chemnitz zusammen. 2006 schrieb er 18 Songs und Lieder für “Charleys Tante” und übernahm die musikalische Einstudierung und Leitung. Im Jahr 2008 arbeitete Fölster als Komponist und Arrangeur für “Apassionata – Die Galanacht der Pferde”. Er schrieb auch den Song “Valva”, musikalischer Höhepunkt der Apassionata-Show “Sehnsucht”, die durch Europa und die USA tourte.

Musical-Produktionen

2009/2010 brachte Fölster sein erstes Musical auf die Bühne: In Brandenburg fungierte er als Komponist, Arrangeur, musikalischer Leiter und Regisseur des Mini-Musicals DER VERHEXTE 1. SCHULTAG. Mittlerweile arbeitete er auch für die Musik- und Kunstschule Havelland. Das Musicalensemble der Schule wurde 2010 für ein Gastkonzert nach Shanghai eingeladen.

Im Jahr 2011 übernahm Fölster die künstlerische Gesamtleitung der Musical-Produktion EINE SCHRECKLICH ECHTE FAMILIE – FAMILY AFFAIRS der Kunstschule Havelland in Kooperation mit er Städtischen Musikschule Rathenow. Fölster schrieb nicht nur die Musik, sondern auch das Buch, übernahm die Orchestration sowie die musikalische Leitung.

Es folgten weitere Musicals und Shows:

  • 2012/2013: Musicalgala Musik- und Kunstschule Havelland
  • 2013/2014: TESSI – GEMOBBT! (Musik & Buch)
  • 2016: MARIE & SOPHIE: Szenen aus dem Leben Marie Curies – ein Musical (Musik & Buch)
  • 2016: FREI WIE DER WIND (Musik & Buch)

Bisher noch nicht aufgeführte Werke:

  • Kohlhiesels Töchter (Musik)
  • Romy – Die Welt aus Gold (Musik)
  • Sie und Die (Musik)

 

 

 

(Änderung melden)

Frühere Musicals

  • Laachi und das Geheimnis des Eisfeuers (Musik): UA 2005 Nickenich
  • 8 Frauen (Szenenmusik): UA 2006 Komödie Düsseldorf
  • Charleys Tante (Musik): UA 2007 Theater Chemnitz
  • Apassionata (Musik): UA 2008 Neubrandenburg
  • Der verhexte 1. Schultag (Musik): UA 2010 Rhinow
  • Laachi und Vulkanius (Musik): UA 2010 Nickenich
  • Wicked Game (Musik): UA 2010 Rathenow
  • Eine schrecklich echte Familie - Family Affairs (Buch + Musik): UA 2011 Rathenow
  • Der Traum vom Fliegen (Buch + Musik): UA 2013 Rhinow
  • Tessi - gemobbt! (Buch + Musik): UA 2014 in Rathenow
  • Marie & Sophie (Buch + Musik): UA 2016 Dallgow-Döberitz
  • Frei wie der Wind! (Buch + Musik): UA 2016 Rathenow
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen