Theater am Großmarkt Hamburg

Theater am Großmarkt Hamburg
theater-am-grossmarkt-aussen-jochenquast © Jochen Quast

Direkt in der Hamburger Großmarkthalle liegt eines der jüngsten Musical-Theater der Stadt: Im März 2015 hat hier das Theater am Großmarkt Hamburg seine Pforten eröffnet. Die moderne Spielstätte, zunächst unter dem Namen Mehr! Theater geführt, wurde in die bestehende historische Großmarkthalle aus dem Jahr 1962 integriert. Von außen fügt sich das Theater hervorragend in die bestehende Architektur ein, auch innen strahlt das Haus historisches Flair aus. Der Theaterbau ist jedoch hochmodern, die Bühne erweist sich als echter Verwandlungskünstler.

In die Großmarkthalle integriert

40.000 Quadratmeter umfasst die Fläche, auf der das Theater entstanden ist. Und das ist nur ein kleiner Teil der Hamburger Großmarkthalle. Die steht im Stadtteil Hamburg-Hammerbrook und beeindruckte schon zu ihrer Entstehungszeit in den 1960er Jahren durch das damals futuristische Zusammenspiel von Beton und Glas. Heute steht die Großmarkthalle unter Denkmalschutz, als einer der letzten Spannbetonbauten in Hamburg – strenge Auflagen waren so für den Bau des Musical-Theaters zu beachten. Geschickt nutzt die Architektur des Theaters die rund 20 Meter hohen Wände und die Spannbetondecke für eine eindrucksvolle Spielstätte. Rund 30 Millionen Euro hat der Bau gekostet, knapp zur Eröffnung im März 2015 wurde er fertiggestellt.

Wandlungsfähige Bühne

Als echter Verwandlungskünstler präsentiert sich die Bühne. ATG Entertainment möchte das Theater nicht nur für Musicals nutzen, sondern vermietet die Spielstätte auch für Konzerte, für Sportereignisse, Kongresse und viele Veranstaltungen mehr. In der Standard-Bestuhlung für Musicals finden 2.400 Zuschauer Platz. In einer Kombination aus Steh- und Sitzplätzen fasst das Theater sogar 3.500 Personen. Die Bühne lässt sich von 320 m² bis auf 1.440 m² erweitern und ist je nach Bestuhlung von vier Seiten einsehbar.

Offene Bauweise

Beeindruckend sind das Foyer und der Eingangsbereich gestaltet. ATG Entertainment hat bewusst auf eine offene Bauweise gesetzt. Keine Trennwände, keine Zwischendecken stören die großzügige Bauweise, die die Architektur der ursprünglichen Großmarkthalle widerspiegelt. In der Halle geht derweil der normale Marktbetrieb weiter. Damit der keine Besucher des Theaters stört, sind die Außenwände besonders gut isoliert. Wenn die Händler ihre Waren anliefern und auspacken, bekommen die Zuschauer im Inneren des Theaters davon also nichts mit.

Aktuelles Musical

HARRY POTTER UND DAS VERWUNSCHENE KIND

Harry Potter ist zurück! In HARRY POTTER UND DAS VERWUNSCHENE KIND geht es zurück nach Hogwarts und auf eine gefährliche Zeitreise in die Vergangenheit. Statt Harry erlebt dieses mal sein Sohn Albus Severus magische Abenteuer! Die erste nicht-englischsprachige Aufführung in Hamburg begeistert alte und neue Fans.

Theater am Großmarkt Hamburg


Tickets
Alle Musicals in Hamburg

Bisherige Musicals

Bilder von Theater am Großmarkt Hamburg

© Jochen Quast, Johan Dehlin

Saalplan

Der Theatersaal des Mehr! Theater Hamburg ist besonders wandlungsfähig. Je nach dem, welche Veranstaltung hier gegeben wird, fasst er von 2.200 bis 3.500 Zuschauer. Auch die Größe der Bühne lässt sich fast beliebig verändern und flexibel an die jeweilige Veranstaltung anpassen. Saalplan folgt.


Saalplan ansehen (PDF)

Lage des Theater am Großmarkt Hamburg

Theater am Großmarkt Hamburg
Banksstraße 28
20097 Hamburg
Parken

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Musical-Highlights am Hamburger Großmarkt

Zur Eröffnung von Hamburgs bis dato jüngster Spielstätte gab es gleich ein Highlight zu sehen: Das Queen-Musical WE WILL ROCK YOU gastierte auf seiner Tour durch den deutschsprachigen Raum im Theater am Großmarkt. Es folgte die Tanz- und Musikshow DIRTY DANCING, die natürlich auf dem gleichnamigen Film mit Jennifer Grey und Patrick Swayze basiert. Auch das Musical ELISABETH war hier während seiner Tournee zu Gast.

Im Jahr 2017 stand ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: Zum ersten Mal kam der britische Musical-Hit BILLY ELLIOT mit der Musik von Elton John nach Deutschland. Die englischsprachige Original-Produktion vom Londoner West End war für kurze Zeit im Theater am Großmarkt zu sehen. Die ROCKY HORROR SHOW legt in Hamburg eine ihrer Tourstationen ein. Nach einem umfangreichen Umbau im Jahr 2020 lädt nun das Theatererlebnis HARRY POTTER UND DAS VERWUNSCHENE KIND junge und ältere Zuschauer zu magischen Momenten ein.

Spielstätte für Konzerte, Galas und Tanzproduktionen

Neben Musicals gastieren auch unterschiedliche Theater- und Tanzproduktionen der Spielstätte am Großmarkt. Darüber hinaus schauen international bekannte Künstler für Konzerte vorbei. Im Jahr 2015 erlebten die Zuschauer hier unter anderem Brian May, Roger Cicero, Sufjan Stevens, Achim Reichel, Boy, die britische Band Editors sowie die neuseeländische Gruppe Fat Freddys Drop. Hans Klok zeigte im Mehr! Theater seine Zaubershow. Im Jahr 2016 waren Iggy Pop, Paul Kalkbrenner, OMD, Gestört aber geil und Vicky Leandros zu Gast.

Weiterhin wird das Theater am Großmarkt für Produktpräsentationen, Jubiläen, Galas und private Veranstaltungen genutzt. Die Mischung lockte 2015 bereits über 170.000 Zuschauer in die insgesamt 100 Shows, die es an der historischen Großmarkthalle zu sehen gab.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden