Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Try-Out

Als Try-Out, auch Tryout geschrieben, bezeichnet man eine Aufführung eines Theaterstücks oder Musicals in einer noch relativ frühen Produktionsphase. Tryouts werden vor allem für komplett neue Produktionen angesetzt. Mit einem Tryout möchten Regisseure und Produzenten herausfinden, wie das jeweilige Stück auf die Zuschauer wirkt – noch vor der eigentlichen Premiere. Einem ähnlichen Zweck dient die Preview.

Sinn und Zweck eines Try-Outs

Zur Premiere sollte eine Inszenierung bereits perfekt sein. Das bedeutet nicht nur, dass die Darsteller ihre Rollen beherrschen müssen; das Bühnenbild, das Arrangement, die Zusammenstellung und Reihenfolge der Songs, vor allem auch die Handlung und die Darstellungsweise, sollen der Mehrheit des Publikums und den Kritikern gefallen. Eine negative Berichterstattung nach der Premiere können sich teuer produzierte Shows nicht leisten. Um zu prüfen, wie die Show überhaupt bei den Zuschauern auf positive Resonanz stößt, werden Try-Outs angesetzt – oft in einer anderen Stadt oder in einem anderen Theater als dort, wo das Stück schließlich laufen wird. Dinge, die dem Publikum nicht gefallen, können anschließend bis zur Premiere geändert werden.

Weitere Einträge im Lexikon

Zur Übersicht (Änderung melden)
Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters