Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Preview

Ein neues Musical stellt sich seinem Publikum in der Regel mit einer großen Premiere vor. Die Premiere ist entsprechend eine ganz besondere Aufführung, zu der meist auch Prominente eingeladen sind und die oft von der Presse begleitet wird. Allerdings ist die Premiere für viele Musicals keineswegs die allererste öffentliche Aufführung. Viele größere Produktionen stellen sich zunächst in einem Preview vor.

Aufgabe einer Preview

Eine Preview ist also eine Show vor der eigentlichen Premiere. Zumeist findet diese im selben Theater statt wie die späteren Inszenierungen. Allerdings können Previews auch auf eine vollkommen andere Stadt oder einen anderen Spielort verlegt werden. Sinn der Preview ist es, die Reaktionen des Publikums auf eine Inszenierung zu testen. Häufig kommt es nach der Preview noch zu größeren oder kleineren Änderungen an der Produktion – abhängig vom Erfolg der ersten Aufführungen. Vor der Preview kann auch ein sogenanntes Tryout gezeigt werden, eine Vorführung in einer noch früheren Phase der Produktion.
Preview und Tryout sollen das finanzielle Risiko einer Show mindern. Je besser sich das Stück an den Geschmack des Publikums anpasst, umso eher zieht es auch viele Zuschauer an – so lautet die Hoffnung. Im Extremfall wird eine Show aufgrund einer erfolglosen Preview sogar ganz gestrichen.

Geschichte

Probevorführungen von Opern und Operetten waren schon im 19. Jahrhundert üblich. Am Broadway führte Regisseur George Cukor als einer der ersten dieses Verfahren ein. Previews werden zudem auch für Filme und Serien genutzt, um Publikumsreaktionen vor der eigentlichen Premiere abschätzen zu können.

Weitere Einträge im Lexikon

Zur Übersicht (Änderung melden)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen