Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Hardy Rudolz

Geboren am: 26.08.1955

Der 1955 geborene Hardy Rudolz hat sich nicht nur als Bühnenschauspieler, sondern auch als Synchronsprecher und mittlerweile auch als Regisseur einen Namen gemacht. Seine Ausbildung absolvierte der Schauspieler, Sänger und Entertainer von 1975 – 1978 Sam chauspielstudio Hedi Höpfner in Hamburg und beendete das Studium mit staatlichem Abschluss. Gesang studierte er in Hamburg, Berlin und Wien, Tanz in Berlin und Hamburg.

Paris – Washington D.C. – Berlin

Erste Musical-Auftritte absolvierte er bereits während seiner Ausbildung und war zum Beispiel in der WEST SIDE STORY an der Staatsoper Hamburg zu sehen. Seine internationale Karriere startete Hardy Rudolz mit einem Engagement als Principal Chanteur am legendendären LIDO DE PARIS. Für zwei Jahre stand er dort für die Show COCORICO auf der Bühne. Auch in den USA trat er auf: Im Kennedy Center in Washington D.C. War er in der Film-Revue „Bombenstimmung“ zu sehen.

In Berlin gehörte Hardy Rudolz Ende der 1970er und Mitte der 1980er Jahre zur Stammbesetzung am Theater des Westens und spielte dort in Musicals wie MY FAIR LADY, A CHORUS LINE und JESUS CHRIST SUPERSTAR. In Hamburg erhielt Hardy Rudolz die Rolle des Munkustrap in der Premiere von CATS, außerdem spielte er den Raoul in DAS PHANTOM DER OPER. Einen Tag vor der Premiere sprang er als Phantom ein und erhielt daraufhin die alternierende Besetzung der Titelrolle – für diesen Part wurde er von RTL mit dem „Goldenen Publikums Löwen“ ausgezeichnet.

In der deutschen Uraufführung von LES MISERABLES spielte Hardy Rudolz den Inspektor Javert und machte damit Cameron Mackintosh auf sich aufmerksam. Als erster Deutscher erhielt er eine Rolle in der LES MIS West End Produktion und zeigte seinen Part als Inspektor Javert auch vor britischem Publikum.

Synchronsprecher und Regisseur

Hardy Rudolz steht aber nicht nur auf der Musical- und Theaterbühne, sondern ist auch als Entertainer, Moderator und Sänger zu erleben. Er entwickelt eigene Musik-Shows und Gala-Veranstaltungen und Konzerte. Seine Stimme kennen viele Kinder wahrscheinlich aus der „Sesamstraße“ – Rudolz arbeitete als Synchronsprecher für viele Figuren. In Stephen Spielbergs „Prince of Egypt“ sang der den Pharao Ramses und in der Verfilmung von DAS PHANTOM DER OPER den Monsieur Firmin. In den letzten Jahren schreibt und inszeniert Hardy Rudolz zunehmend seine eigenen Stücke. Doch auch auf der Musical-Bühne kann man ihn weiterhin sehen, ab 2016 zum Beispiel in der VBW-Eigenproduktion SCHIKANEDER.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

  • Spamalot
  • Sunset Boulevard
  • Der Mikado
  • Grand Hotel
  • Children Of Eden
  • Das Feuerwerk
  • La Cage aux Folles/Ein Käfig voller Narren
  • Große Freiheit Nr. 7
  • Dirty Dancing
  • Immer montags Cha-Cha-Cha
  • Swinging Berlin - Tanzen verboten
  • Life is...
  • Der Mann von La Mancha
  • High Society
  • Der Glöckner von Notre Dame
  • Evita
  • Victor & Victoria
  • Nine
  • Grease
  • Les Misérables
  • Musical Show der Stella Opern Veranstaltungs GmbH Hamburg
  • I do, I do
  • Cabaret
  • Anything Goes
  • UFA-Revue
  • Cats
  • Die Csardasfürstin
  • Guys And Dolls
  • Jesus Christ Superstar
  • Peter Pan
  • Kurt-Weill-Revue
  • Hello Dolly
  • Gilbert & Sulivan
  • MGM Las Vegas Show "Cocorico"
  • A Chorus Line
  • My Fair Lady
  • Zirkus Barnum
  • Oh What A Lovely War
  • Kiss Me Kate
  • West Side Story
  • Chicago
  • Der Sturm
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen