Jetzt Tickets kaufen

Everybody cut FOOTLOOSE!

Auch das First Stage Theater öffnet nach der langen Zwangspause wieder seine Tore und feierte am 11. August 2021 die Premiere von FOOTLOOSE. Dabei haben sich alle Beteiligten wieder einmal selbst übertroffen! Neben Studierenden und Absolvent:innen der Stage School Hamburg sind auch bekannte Darsteller:innen auf der Bühne zu bewundern. Mit dabei sind Femke Soetenga, Kaatje Dierks, Florian Soyka, Riccardo Greco und Marius Bingel.

Diesen Beitrag teilen

Footloose Premiere 2021 - Ensemble
Footloose Premiere 2021 – Ensemble © Dennis Mundkowski

FOOTLOOSE und Theater in der Pandemie

Lange, lange mussten wir alle warten. Nun können Theater langsam wieder mit Produktionen anfangen, aber unter bestimmten Voraussetzungen. Das First Stage hat ein sehr gutes Hygienekonzept, welches wir Ihnen zunächst einmal kurz vorstellen wollen, da es für Ihren Besuch bei FOOTLOOSE wichtig ist, dieses zu kennen. Wir wissen, es ist ein lästiges Thema, aber wir möchten doch alle, dass die Theater geöffnet bleiben können und im Herbst nicht wieder schließen müssen.

Wie es mittlerweile üblich ist, brauchen Sie eine Bescheinigung über einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest oder einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz. Auch für Genesene muss ein Nachweis vorgelegt werden. Ist die Erkrankung länger als 6 Monate her, verfällt der Status als Genesene:r. In den Räumlichkeiten besteht eine Maskenpflicht (FFP2 oder OP-Maske). Es sind ausreichend Desinfektionsspender vorhanden, zudem verfügt der Zuschauerraum über eine moderne Lüftungsanlage, die zusätzlich UV-C-Licht beinhaltet, das kontinuierlich die Raumluft von Bakterien und Viren desinfiziert. Auch ist das Theater seit Juli 2021 mit einer Klimaanlage ausgestattet. Ihre Einlasszeit hängt von Ihrer Sitzplatzreihe ab und ist auf Ihren Tickets zu finden. Beim Betreten des Theaters muss sich mit der Luca-App oder dem Ausfüllen des Kontaktformulars registriert werden. Bitte bewahren Sie den 1,5m Abstand zu anderen Besucher:innen. Ganz easy oder?

Tanzen verboten?

Footloose Premiere 2021 - Kirche

© Dennis Mundkowski

Die sehr konservative Kleinstadt Bomont hat neben Alkohol und Rockmusik auch das Tanzen verboten. Ren, der frisch mit seiner Mutter aus Chicago zugezogen ist, kann dies nicht verstehen und will sich damit nicht abfinden. Er schafft es, seine Mitschüler:innen auf seine Seite zu ziehen, und gemeinsam versuchen sie, gegen das Verbot vorzugehen. Damit tritt Ren, der eh schon mit allen aneckt, in Konflikt mit dem Reverend Shaw Moore. Sein Sohn Bobby verunglückte vor 5 Jahren bei einem Unfall und seitdem ist der Reverend der Meinung, dass Rockmusik die Sinne beeinflusst und Drogen- und Alkoholkonsum eine teuflische Folge sei. Dazu kommt noch, dass Ren sich in seine rebellische Tochter Ariel verliebt und lässt damit den Konflikt weiter auflodern.

Wussten Sie, dass FOOTLOOSE auf einer wahren Begebenheit beruht? In Elmore City, einer Kleinstadt in Oklahoma, war über 100 Jahre das Tanzen offiziell verboten. Schüler:innen der örtlichen High School erkämpften sich 1980 ihr Recht auf einen Schulball.

Die Showlänge beträgt etwa 140 Minuten inkl. Pause.

Was für eine Energie!

Schon einmal vorweggenommen: Es ist eine grandiose Inszenierung unter der Regie von Felix Löwy! Man merkt, wie viel Herzblut er in seine Arbeit legt, welche auch von allen im Team anerkannt wird. Es erfordert eine besondere Gabe, mit wenig Mitteln ein gigantisches Endergebnis zu erschaffen.

Footloose Premiere 2021 - Vi und Shaw

© Dennis Mundkowski

Auch hat Phil Kempster es wieder einmal geschafft, hervorragende, energiegeladene und absolut passende Choreografien zu kreieren.
Energie ist das Stichwort. Man merkte definitiv, dass die Darsteller:innen Feuer und Flamme waren, endlich wieder auf der Bühne stehen zu können. Nach dieser langen Zwangspause war ihnen die pure Leidenschaft und Freude am Spiel deutlich ins Gesicht geschrieben. Dies zeigte sich in ihrer Performance. So eine starke Cast ist nicht überall die Regel und man merkte nicht, dass einige der Darsteller:innen sich noch im Studium befinden. Das gesamte Niveau war wirklich sehr hoch.

Footloose Premiere 2021 - Ariel und Ren

© Dennis Mundkowski

Es steht außer Frage, dass die bekannten Darsteller:innen vortrefflich ausgewählt wurden. Femke Soetenga als Vi Moore, die Frau des strengen Reverent und liebende Mutter, überzeugt mit ihrer besonnenen und klaren Stimme und ihrer Leichtigkeit im Spiel. Ihre kleinen zarten Gesten und Blicke im gesamten Stück ließen ihre Rollte authentisch und echt wirken.

In der Rolle des Reverent Shaw Moore strahlt Florian Soyka eine starke und dominante Ruhe aus. Dazu kommt seine volle und weiche Stimme, mit der er seine Zuhörer in seinen Bann zieht. Auch die Strenge seiner Rolle wird dadurch nicht untergraben, sondern vielmehr unterstützt.

Riccardo Greco spielt den Neuzugang Ren McCormack. Eine wilde Rolle mit Drama, Komik und Romantik. Die Herausforderung, in einem Stück sämtliche Emotionen authentisch darzustellen, war für Greco eine Leichtigkeit. Eine besondere Überraschung war dabei seine komödiantische Darbietung immer dann, wenn Ren nervös ist und Schwachsinn plappert. Dies war ein Genus.

Nehmt euch in Acht!

Footloose Premiere 2021 - Rusty und Willard

© Dennis Mundkowski

Man darf hierbei nicht den Nachwuchs vergessen: Auch Aliosha Jorge Ungur als Willard verstand es, seine komödiantische Seite zu zeigen, sowie auch seine verlegene, wenn dieser mit der aufgedrehten Rusty in Kontakt ist. Lena Pudenz, die Rusty verkörpert, ist nach unserem Empfinden ein kleiner Diamant. Sie hat eine unfassbar schöne und starke Stimme, eine bezaubernde Ausstrahlung und unheimlich viel Witz und Charme. Es ist eine Freude, sie auf der Bühne stehen zu sehen. Wir sind gespannt, wie es auf ihrem Weg weitergehen wird.

Allgemein war die Vierer-Mädelsclique eine starke Gruppe. Neben Lena Prudenz spielte Faye Bollheimer die Ariel Moore und zeigte, dass sie sowohl als braves Mädchen als auch als freche, sexy und rebellische junge Dame agieren kann. Besonders gut hat uns auch das Terzett „Jemand schaut zu“ von Rusty (Lena Pudenz), Urleen (Anna Luca Faradi) und Wendy Jo (Charlotte Schramm) gefallen. Stimmlich harmonierten die drei perfekt und hatten eine starke Ausstrahlung.

Footloose Premiere 2021 - Girls

© Dennis Mundkowski

Wie schon erwähnt, war das gesamte Niveau auf einem sehr hohen Level. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns nach Ihrem Musicalbesuch berichten würden, welche Darsteller:innen Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist.

FOOTLOOSE – Cast

Vi Moore – Femke Soetenga; (alternierend) Kaatje Dierks
Shaw Moore – Florian Soyka; (alternierend) tba
Ren McCormack – Riccardo Greco; (alternierend) Marius Bingel
Ariel Moore – Faye Bollheimer
Chuck – Luka Klais
Willard – Aliosha Jorge Ungur
Rusty – Lena Pudenz
Urleen – Anna Luca Faradi
Wendy Jo – Charlotte Schramm
Ethel McCormack – Juliane Neu
Lulu Warnecker – Sarah Rojahn-Meißner
Eleanor Dunbar, Betty Blast – Moira Haag
Lyle – Eike Wunderlich
Travis – Florian Karnatz
Jeter, Cowboy Bob, Wes Warnecker – Ilias Sidi-Yacoub
Bickle, Bandmitglied 1 – Andreas Huber
Garvin, Bandmitglied 2 – Henry KleinSheriff – Christoph Loebelt
Coach, Rogar Dunbar – Timo Balzli
Male Swing – Devin Dreweck
Ensemble – Jessica Grunow, Alexandra Knop, Anna Konertz, Lotte List, Nathalie Plüss

Regie: Felix Löwy
Choreografie: Phil Kempster
Musikalische Leitung: Boris Netsvetaev
Regieassistenz: Kira Hehlemann

Wir bedanken uns sehr bei der Stage School Hamburg und dem First Stage Theater für ihre Einladung zur FOOTLOOSE – Premiere und hoffen, dass wir unsere Leser:innen auf den Geschmack gebracht haben, nach dieser langen Durststrecke wieder ins Theater zu gehen.

FOOTLOOSE ist bis zum 17.10.2021 zu sehen. Aktuell sind die begehrten Tickets für August und September im Verkauf. Schauen Sie regelmäßig nach, ob neue Tickets im Verkauf sind. Zur Buchungsseite kommen Sie hier:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden

Kategorie: Allgemein

Tags: Hamburg

Autor: S. Ahrens (14.08.2021)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters