Musical Tuttlingen

Musical Tuttlingen – das sind abwechslungsreiche Show-Momente im Süden Baden-Württembergs. Ob spannendes Krimi-Dinner mit Musik, eine spektakuläre Revue auf Deutschlandtour oder ein Kinder-Musical mit Liedern zum Mitsingen, die knapp 38.000 Einwohner zählende Stadt hat für jeden Musical-Fan etwas zu bieten. Aufgrund der hier ansässigen Medizintechnikunternehmen ist Tuttlingen überregional vor allem als „Welthauptstadt der Medizintechnik“ bekannt. Der Ortsteil Möhringen darf sich seit Oktober 2022 als Luftkurort bezeichnen. Und auch kulturell gibt es in Tuttlingen im Donautal einiges zu erleben.

Weiterlesen

Beliebte Musicals in anderen Städten

Beliebteste Musical-Städte

Aktuelle Musicals in Tuttlingen

Angelika Milster - Milster singt Musical

Logo Angelika Milster - Milster singt Musical
Tickets

Musical Tuttlingen – Die Spielstätten

Tuttlingen beweist, dass Musical-Fans nicht unbedingt in große Metropolen reisen müssen, um unvergessliche Shows zu genießen. Wichtigste Stätte des kulturellen Lebens ist die Stadthalle, das Kulturzentrum Tuttlingens. Erbaut wurde sie als Nachfolger der Alten Festhalle am Stadtgarten, die für die kulturellen Bedürfnisse der Stadt zu klein wurde. In den Jahren 1997 bis 2002 wurde in einem Wettbewerb nach dem besten Entwurf für einen Nachfolgebau gesucht. Den Zuschlag erhielt schließlich die Stuttgarter Architektenpartnerschaft Heckmann.Kristel.Jung. Die neue Stadthalle an der Wöhrdenbrücke zeigt ein abwechslungsreiches Programm mit Theatervorstellungen, Musicals und Konzerten von klassischer Musik bis hin zu Pop und Rock.

Tuttlingen Erleben: Musicalgenuss und Stadterkundung

Gelegen an der rund 200 Kilometer langen Schwäbischen Albstraße, ist Tuttlingen ein beliebtes Ziel für alle, die Kultur, Geschichte und Natur erleben möchten. Auch für Musical-Fans empfiehlt es sich, gleich ein wenig länger im schönen Donautal zu verweilen. Auf Wanderungen und Radtouren lässt sich die reizvolle Landschaft entdecken. Auch in Tuttlingen selbst gibt es einiges zu sehen, zum Beispiel die Stadtgeschichtlichen Museen im Fruchtkasten und im Tuttlinger Haus in der Innenstadt. Das Deutsche Dampflok- und Modelleisenbahnmuseum im früheren Bahnbetriebswerk Möhringen zeigt große und kleine Loks. Die Galerie von Tuttlingen bietet monatlich wechselnde Ausstellungen, die sich vorwiegend zeitgenössischen Künstlern aus dem In- und Ausland widmen.

Wahrzeichen der Stadt Tuttlingen sind die beiden Türme der spätmittelalterlichen Burg Honberg. Die Festung wurde im Dreißigjährigen Krieg bis auf die Grundmauern zerstört, die Türme könnten erst im 19. Jahrhundert, nach einer umfangreichen Spendensammlung durch einen Förderverein, wieder errichtet werden. Die weitläufigen Mauerreste der Burganlage dienen heute als Veranstaltungsort. Im Nordosten der Innenstadt befindet sich eine weitere alte Burg, die Burgruine Luginsefeld.

Charakteristisch für die Bauwerke der Innenstadt ist der Tuttlinger Hut, eine besondere Variante des Walmdachs, der die Häuser vor einem Stadtbrand schützen soll. Zum Einsatz kommt der Tuttlinger Hut seit der Neugestaltung der Innenstadt nach dem großen Brand im Jahr 1803. Der Brand ist auch der Grund dafür, dass es in Tuttlingen so gut wie keine historischen Gebäude zu besichtigen gibt. Sehenswert ist jedoch die reich gegliederte Jugendstilfassade der evangelischen Stadtkirche.

Regelmäßige Veranstaltungen in Tuttlingen

Sollte Ihnen ein Besuch im Musical nicht genug Kulturgenuss bieten, hält der Tuttlinger Veranstaltungskalender noch einige weitere Höhepunkte bereit. In den Sommermonaten treten zwei Wochen lang internationale Künstler beim Honberg-Sommer auf, einer Konzertveranstaltung an den alten Burgruine. Überregional beliebt ist auch das jährliche Volksfest, das im Mai und Juni zahlreiche Besucher in die Stadt zieht. Wer von Musik nicht genug bekommen kann, schaut im Juni in der Nachbargemeinde Neuhausen beim Southside-Rock-Festival vorbei.

Der badische Stadtteil Möhringen hat sich durch seine schwäbisch-alemannische Fasnet einen Namen gemacht. Am Fasnetsunnig, dem Sonntag vor Rosenmontag, und Fasnetmändig (Rosenmontag) ziehen abends die sogenannten Scherbelgruppen durch die Lokale. Am Fastnetszischdig (Veilchendienstag) findet zudem am Mittag das Hanselerennen statt. Am Fastnachtsamstags ergänzt ein großer Fachtnachtumzug in der Tuttlinger Innenstadt das Programm.

Ihre Anreise nach Tuttlingen

Die Reise nach Tuttlingen gestaltet sich unkompliziert und komfortabel. Durch die günstige Lage an der B311 und der Nähe zur A81 ist Tuttlingen sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Der Bahnhof Tuttlingen ist ein Knotenpunkt im regionalen Schienennetz und bietet Verbindungen in alle großen Städte Baden-Württembergs und darüber hinaus. Dazu gehören auch Intercity-Verbindungen auf der Strecke StuttgartSingenZürich. Der nächstgelegene Flughafen ist in Stuttgart, von wo aus Sie mit dem Zug in etwa zwei Stunden in Tuttlingen sind.

Egal, ob Sie aus musikalischem Interesse oder aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten nach Tuttlingen kommen – diese Stadt wird Sie mit ihrem Charme und ihrer Vielseitigkeit begeistern.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden