Musical Celle

Musical Celle – diese beiden Worte stehen für unvergessliche Show-Momente in einer charmanten Fachwerkstadt im Süden der Lüneburger Heide. Die historische Stadt Celle im Bundesland Niedersachsen ist nicht nur für ihr prächtiges Schloss und die malerische Altstadt bekannt, sondern hat auch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft zu bieten. In Celle erleben Besucher eine einzigartige Mischung aus historischem Charme und modernen Musicalproduktionen. Entdecken Sie eine Stadt, in der Tradition auf Gegenwart trifft, und machen Sie Celle zum Ziel Ihrer nächsten Musical-Kurzreise!

Weiterlesen

Beliebte Musicals in anderen Städten

Beliebteste Musical-Städte

Aktuelle Musicals in Celle

Dschungelbuch - das Musical

Logo Dschungelbuch - das Musical
Tickets

Musical Celle – Die Spielstätten

Das Theaterspiel in Celle kann auf eine lange Tradition zurückblicken. So beheimatet die Stadt das älteste noch bespiele Theater Deutschlands, das zugleich das älteste Barocktheater Europas darstellt: das Schlosstheater Celle. Seine Gründung geht auf das Jahr 1674 zurück, seine Blütezeit erlebte es im 18. Jahrhundert. Anschließend fanden immer weniger Aufführungen am Haus statt, im Jahr 1890 stellte das vernachlässigte Theater den Spielbetrieb vollständig ein. Die Wiederbelebung erfolgte im Jahr 1935 nach einer umfassenden Renovierung. Heute zieht das Schlosstheater wieder zahlreiche Zuschauer in seinen historischen Saal mit dem hufeisenförmigen Zuschauerraum, dessen Aufbau italienischem Vorbild folgt. Auf der Hauptbühne und den zwei Studiobühnen im Malersaal und der Turmbühne des Schlosses zeigt das Haus ein abwechslungsreiches Programm, ganzjährig bespielt von einem festen Ensemble. Seit 2015 ergänzt die auf dem Gelände der CD-Kaserne gelegene Spielstätte HALLE 19 das Haus.

Am Rande der Altstadt befindet sich mit dem Kleinkunsttheater Kunst & Bühne eine Anlaufstelle für alle, die Comedy, Kabarett, Jazz und Chanson genießen möchten. Musical-Fans zieht es derweil in das Veranstaltungszentrum Congress Union Celle. Elf individuell gestaltbare Räumlichkeiten stehen für Events aller Art zur Verfügung. Hier gibt es unter anderem Gastspiele von Tournee-Theatern und -Musicalensembles zu sehen.

Musical und Kultur in Celle

Wer für einen Musical-Besuch nach Celle kommt und im Schlosstheater einkehrt, erlebt bereits eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ganz nah. Das Celler Schloss ist ein prächtiges Beispiel norddeutscher Renaissance- und Barockarchitektur. Neben dem Schlosstheater befindet sich hier auch das Residenzmuseum, in dem es unter anderem Stuckdecken italienischer Meister, eine Sammlung von „Celler Silber“ und eine Ausstellung über das Fürstenhaus der Welfen zu sehen gibt. Dem Schloss gegenüber liegt das Bomann-Museum, eines der größten und vielfältigsten Museen Niedersachsens mit einer beeindruckenden Sammlung zur Kulturgeschichte der Region.

Eine weitere Hauptattraktion Celles ist die Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkbauten aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Den Zweiten Weltkrieg hat Celle weitgehend unbeschadet überstanden, so sind viele der Häuser noch in ihrem ursprünglichen Glanz erhalten. Im Gegensatz zu süddeutschen Fachwerkhäusern sind die Celler Häuser zwar nicht übermäßig verziert, tragen aber zahlreiche Inschriften. Das Hoppener Haus von 1592, gelegen in der Poststraße, hat außerdem sehenswerte Figurenschnitzereien zu bieten.

Südlich der Altstadt erstreckt sich der Französische Garten, eine historische Parkanlage, die sich ideal für einen entspannten Spaziergang vor oder nach dem Musical-Besuch eignet. Am Rand der Anlage befindet sich das Niedersächsische Landesinstitut für Bienenkunde. Ein weiteres beliebtes Naherholungsgebiet sind die Dammawiesen rechts der Aller. Direkt daneben liegt der Heilpflanzengarten sowie das Thaers Herrenhaus mit seinem Garten.

Überregional bekannt ist Celle auch für das hier stattfindende Schützenfest, eines der größten seiner Art in Niedersachsen. Es findet jedes Jahr im Juno statt und kann bereits auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken.

Ihre Anreise nach Celle

Celle ist bequem mit verschiedenen Verkehrsmitteln zu erreichen:

  • Mit dem Auto: Celle liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A7 und ist somit leicht mit dem Auto zu erreichen.
  • Mit der Bahn: Der Bahnhof Celle ist ein wichtiger Knotenpunkt im Netz der Deutschen Bahn und wird von zahlreichen Regional- und Fernzügen angefahren. Unter anderem halten hier stündliche IC- und ICE-Verbindungen nach Hannover und Hamburg.
  • Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist Hannover, von dem aus Celle in etwa 40 Minuten mit dem Auto oder der Bahn erreicht werden kann.

Celle ist ein faszinierendes Reiseziel für Musical-Fans und Kulturbegeisterte. Die Kombination aus hochwertigen Musicalproduktionen, historischem Flair und der malerischen Landschaft der Lüneburger Heide macht die Stadt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ob für einen Tagesausflug oder einen längeren Aufenthalt, Celle heißt Sie herzlich willkommen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden