Musical Bremerhaven

Musical Bremerhaven – oder: Warum nicht einmal für den Musical-Besuch in eine wunderschöne Hafenstadt reisen? Bremerhaven liegt am Westrand des Elbe-Weser-Dreiecks, das in die Nordsee übergeht, und gehört als Exklave zum Land Freie Hansestadt Bremen. Auch als Seestadt bekannt, verbindet Bremerhaven eine maritime Atmosphäre mit einem breiten kulturellen Angebot. Kombinieren Sie Ihren Musical-Besuch mit einem Städtetrip und bewundern Sie die vielen Sehenswürdigkeiten, vom Leuchtturm Bremerhaven über das Deutsche Schifffahrtsmuseum bis hin zum Zoo. Hier erfahren Sie, was Sie sich bei einer Musicalreise nach Bremerhaven nicht entgehen lassen sollten.

Weiterlesen

Beliebte Musicals in anderen Städten

Beliebteste Musical-Städte

Aktuelle Musicals in Bremerhaven

Die Schöne und das Biest - das Musical

Logo Die Schöne und das Biest - das Musical
Tickets

Musical Bremerhaven – die Spielstätten

Eine der wichtigsten Bühnen der Seestadt ist das Stadttheater Bremerhaven. Das Mehrspartentheater wurde im Jahr 1867 gegründet. Die 1911 erbaute Spielstätte wurde bei schweren Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg zerstört, in den 1950er Jahren aber wieder neu aufgebaut, wobei auch Teile der noch erhaltenen Jugendstil-Fassade Verwendung fanden. Seit 1977 steht das Theatergebäude unter Denkmalschutz. Zu sehen gibt es hier neben Schauspielen auch Opern, Operetten, Musicals und Tanztheater. In einem Nebengebäude zum Großen Haus befindet sich das Kleine Haus mit 120 Sitzplätzen. Hier tritt unter anderem die 1920 gegründete Niederdeutsche Bühne Waterkant auf und zeigt drei bis vier Inszenierungen im Jahr. Zum Stadttheater gehört zudem das JUB! – Junges Theater Bremerhaven, das in einer eigenen Spielstätte am Elbinger Platz Stücke für Kinder und Jugendliche zeigt. Seit Sommer 2023 bekommen Theaterliebhaber in Bremerhaven Kultur auch unter freiem Himmel geboten. In Kooperation mit benachbarten Kultureinrichtungen führt das Stadttheater jährlich die Sommerbühne auf dem Vorplatz durch.

Kleinere und freie Bühnen ergänzen das kulturelle Angebot der Stadt. Für Musical-Fans ist außerdem das Programm in der Stadthalle Bremerhaven interessant. Hier gastieren verschiedene Tour-Musicals auf ihrer Reise durch den deutschsprachigen Raum.

Bremerhaven entdecken – Sehenswürdigkeiten der Stadt

Besuchen Sie Bremerhaven, um sich ein Musical anzusehen, sollten Sie gleich ein wenig mehr Zeit mitbringen, um die Schönheiten der Seestadt zu entdecken. Einen Einblick in die Geschichte der Seefahrt erhalten Sie zum Beispiel im Deutschen Schifffahrtsmuseum, gelegen zwischen dem Alten Hafen und dem Weserdeich. Hauptattraktion ist eine Bremer Kogge aus dem Jahr 1380, deren Restaurierung 2000 fertiggestellt wurde. Darüber hinaus gibt es Schaustücke zu verschiedenen Schifffahrtsepochen zu sehen sowie zu Themen wie Fischerei und Walfang, Handelsschifffahrt und Polarforschung.

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum gehört zum maritim geprägten Stadtviertel Havenwelten, das auch den Alten und den Neuen Hafen umfasst. Bei schönem Wetter können Sie hier über die Weserpromenade spazieren, im Weserstrandbad entspannen oder sich den Großen Leuchtturm aus dem Jahr 1854 aus der Nähe ansehen. Im Neuen Hafen liegt das Schulschiff Deutschland vor Anker, das letzte deutsche Vollschiff, das 1995 als schwimmendes Kulturdenkmal anerkannt wurde. Eine weitere beliebte Attraktion der Havenwelten ist das Klimahaus Bremerhaven, ein wissenschaftliches Ausstellungshaus am Alten Hafen, in Form eines Bootes gestaltet. Die rund 18.800 m² große Wissens- und Erlebniswelt widmet sich in drei Ausstellungsbereichen den Themen Klima und Klimawandel.

Ebenfalls in den Havenwelten liegt der Zoo am Meer, der sich auf wasserlebende und nordische Tierarten spezialisiert hat. Der kleinste wissenschaftliche Zoo Europas wurde 1913 eröffnet und zu Beginn des neuen Jahrtausends komplett umgebaut. 2004 erfolgte die Neueröffnung. Als großzügige Felsenlandschaft mit Gehegen ohne Gitter und Wasserbecken gestaltet, erlaubt der Zoo am Meer es seinen Besuchern, die Tiere durch Glasscheiben zu betrachten. Eine Videokamera gibt zudem Einblicke ins Eisbärengehege.

Regionale Besonderheiten und regelmäßige Veranstaltungen

Ganz gleich, wann Sie zu einem Musical-Besuch in Bremerhaven aufbrechen: Die Seestadt hat das ganze Jahr über viel Abwechslung zu bieten. Viele der regelmäßigen Veranstaltungen stehen ganz im Zeichen der Schifffahrt und der See – so zum Beispiel die Sail, das größte Windjammer-Treffen Europas, das alle fünf Jahre stattfindet. Die Bremerhavener Seemeile im Mai ist ein Volkslauf zwischen Innenstadt und Meer. Im Schaufenster Fischereihafen findet jedes Jahr von Juni bis Mitte September der Bremerhavener Musiksommer statt. Die Wochenenden im Juni widmen sich außerdem dem Fischereihafen-Rennen und den Drachenbootrennen an der Geeste.

Sind Sie einmal in die Stadt zu Gast, sollten Sie auch die verschiedenen norddeutschen Köstlichkeiten probieren. Frisch aus dem Meer gibt es hier zum Beispiel Nordseegarnelen zu genießen. Eine klassische regionale Spezialität ist Grünkohl mit Pinkel, einer geräucherten, grobkörnigen Grützwurst.

Musical Bremerhaven – Ihre Anreise

Wenn Sie sich für ein Musical in Bremerhaven entscheiden, können Sie die Stadt leicht mit dem Auto, Zug, Flugzeug oder Schiff erreichen. Die A27 führt direkt in die Stadt. Bremerhaven besitzt einen Bahnhof, der regelmäßig von Regional- und Fernzügen angefahren wird. Der nächste Flughafen befindet sich rund 50 Kilometer entfernt in Bremen. Für eine besonders maritime Anreise bietet sich eine Fahrt mit einer der Fähren an, die Bremerhaven mit anderen Küstenorten verbinden.

Egal, ob Sie aus purer Musical-Leidenschaft, aus Interesse an der maritimen Geschichte oder einfach nur für einen Kurzurlaub an der Nordsee nach Bremerhaven kommen – die Stadt wird Sie mit ihrer Vielfalt begeistern.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden