Musical Bergisch Gladbach

Musical Bergisch Gladbach – das sind spektakuläre Bühnenshows und bewegende Momente in einer noch jungen Stadt im Bergischen Land. Das heutige Bergisch Gladbach ging aus einer Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen hervor, die zum 1. Januar 1975 in Kraft trat. Damit wurde die alte Stadt Bergisch Gladbach mit der selbstständigen Stadt Bensberg und der Ortschaft Schildgen zusammengelegt. Mittlerweile zählt Bergisch Gladbach mehr als 112.000 Einwohner und ist eine lebendige Großstadt, die kulturelle Vielfalt mit historischem Charme vereint. Was Musical-Fans in Bergisch Gladbach erleben können, verraten wir Ihnen hier.

Weiterlesen

Tour-Musicals in Bergisch Gladbach

Bibi Blocksberg – Alles wie verhext!

ALLES WIE VERHEXT! – In ihrem fünften Musical hat Hexe Bibi Blocksberg einen verhexten Tag. Mit ihren Eltern beginnt der Tag im Chaos und in der Schule gibt es weiteren Ärger. Ausgerechnet am Abend sollen Bibi, ihre Mutter und Oma das Feuer zur Walpurgisnacht entzünden …


Weitere Musicals in Bergisch Gladbach

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Logo Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Tickets

Musical Bergisch Gladbach – die Spielstätten

In Bergisch Gladbach gibt es insgesamt drei Theater: Das Bürgerhaus Bergischer Löwe liegt im Herzen der Stadt und vereint einen Gastronomiebetrieb mit einem modernen Veranstaltungszentrum. Seinen Namen verdankt es dem Wappentier des Herzogtums Berg. Hervorgegangen ist es aus dem 1854 errichteten Gasthof Kolter. Im Jahr 1903 kaufte eine neu gegründete Casino-Gesellschaft das Gebäude auf und wandelte es ins Bürgerhaus um. Nach dem Abriss des alten Mariensaals entstand 1977 ein Neubau mit roter Fassade. Hier findet sich auch der Saal, der seit 1991 für städtische Theateraufführungen genutzt wird. Gastspiele ergänzen das Programm. Neben dem Theatersaal stehen ein Spiegelsaal, weitere Räumlichkeiten und mehrere Foyers für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung.

Überregionale Bekanntheit genießt auch das Theas-Theater mit seiner angegliederten Theaterschule. Es widmet sich hauptsächlich sozialen und pädagogischen Projekten. Die dritte Bühne ist das Theater im Puppenpavillon in Bensberg, wo es hauptsächlich Figurentheater zu sehen gibt.

Unterwegs in Bergisch Gladbach: Musical-Besuch und Städtetrip kombinieren

Besuchen Sie ein Musical in Bergisch Gladbach, verweilen Sie doch gleich ein wenig länger. Die Stadt hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, die eine Erkundung lohnen. Dazu gehört das Rathaus im Stadtteil Bensberg. Einst bei der Bevölkerung umstritten, ist es heute eines der Wahrzeichen von Bergisch Gladbach und genießt überregionale Bekanntheit. Der Spitzname „Affenfelsen“ spielt auf die spezielle Architektur des Gebäudes an. Gottfried Böhm, von dem auch die Entwürfe für das neue Bürgerhaus Bergischer Löwe stammen, hat ein Bauwerk geschaffen, das die alte Burganlage ins Rathaus integriert.

Das wohl älteste Gebäude der Stadt und im gesamten Rheinisch-Bergischen Kreis steht in Refrath. Die Taufkirche wurde vom 10. bis zum 12. Jahrhundert erbaut und ruht auf den Fundamenten einer Holzkirche aus dem 9. Jahrhundert. Weitere erwähnenswerte Sakralbauten sind die katholische Hauptpfarrkirche St. Laurentius, erbaut im neuromanischen Stil und erst Anfang des 20. Jahrhunderts fertiggestellt, sowie die evangelische Gnadenkirche aus den Jahr 1776.

Das Schloss Bensberg im gleichnamigen Stadtteil diente schon Goethe als Inspiration. Erbaut von 1703 bis 1711 nach Plänen des venezianischen Architekten Matteo d’Alberti, nutzte der Kurfürsten Jan Wellem es als Jagdschloss. Zentraler Treffpunkt in der Stadtmitte ist derweil der Konrad-Adenauer-Platz. Hier stehe das 1906 fertiggestellte Rathaus Bergisch Gladbach, die Villa Zanders, das Wirtshaus am Bock, das 1835 erbaute Gasthaus Paas und das Bürgerhaus Bergischer Löwe.

Bergisch Gladbach für Feinschmecker

Bergisch Gladbach ist auch bei Feinschmeckern bekannt. In der Vergangenheit erhielten zwei Restaurants in der Stadt Auszeichnungen des Restaurantführers Gault-Millau und dürfen zusätzlich Michelin-Sterne tragen: Koch Joachim Wissler im Restaurant Vendôme im Schloss Bensberg wurde mit drei Sternen ausgezeichnet, Dieter Müller im Schloss Lerbach trug von Februar 1992 bis Februar 2008 ebenfalls drei Sterne.

Kurz nach Müller wurde auch Nils Henkel mit drei Michelin-Sternen geehrt. Bis ihm der dritte Stern im Jahr 2011 aberkannt wurde, war Bergisch Gladbach neben Baiersbronn einer der beiden einzigen Orte in Deutschland mit zwei Drei-Sterne-Restaurants. Henkels Betrieb schloss allerdings im Jahr 2015.

Musical Bergisch Gladbach – Ihre Anreise

Bergisch Gladbach ist verkehrsgünstig gelegen und sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

  • Mit dem Auto: Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe zu den Autobahnen A4 und A3.
  • Mit der S-Bahn: Vom Bahnhof Bergisch Gladbach aus bestehen Verbindungen nach Köln, Neuss und zum Flughafen Düsseldorf.
  • Mit dem Flugzeug: Der Flughafen Köln/Bonn ist nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Bergisch Gladbach bietet eine einzigartige Kombination aus kulturellen Highlights, historischem Ambiente und natürlicher Schönheit. Ein Besuch hier ist nicht nur für Musical-Fans ein unvergessliches Erlebnis. Entdecken Sie die Stadt, ihre Spielstätten und ihre Schätze und lassen Sie sich von der Vielfalt Bergisch Gladbachs begeistern.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden