Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Marjan Shaki

Geboren am: 07.10.1980
Marjan Shaki
Marjan Shaki © Ailura – wikipedia.de

Marjan Shaki wurde 1980 als Marjan Pätzoldt in Hamburg geboren, als Tochter der iranischen Schriftstellerin Torkan und des Politologen und Verlegers Björn Pätzoldt. Ihre Ausbildung absolvierte die Musical-Darstellerin und Sängerin an der Stage School in Hamburg, im Jahr 2000 schloss sie ihr Studium ab. Schon während des Studiums stand sie in verschiedenen Produktionen auf der Bühne, anschließend war sie in unterschiedlichen TV-Produktionen zu sehen, sowohl als Sängerin wie auch als Schauspielerin und Moderatorin.

Erste große Musical-Rolle im TANZ DER VAMPIRE

Als Sängerin machte Marjan Shaki auch bei diversen Musicalgalas auf sich aufmerksam. Ihr erstes festes Musical-Engagement führte sie 2001 schließlich nach Stuttgart, wie sie beim TANZ DER VAMPIRE alternierend die Rolle der Sarah übernahm. 2002 wechselte sie ans Raimund Theater in Wien und spielte im Musical WAKE UP die Rosanna. In Bozen war sie in EVITA zu sehen, bevor sie 2005 die Hauptrolle der Julia bei der deutschsprachigen Erstaufführung von ROMEO & JULIA übernahm. Dort lernte sie auch ihren Kollegen Lukas Perman kennen, mit dem sie in den Folgejahren ein erfolgreiches Duett und ein Album aufnehmen sollte. Die Single „These Are My Rivers“ erreichte Platz 3 der österreichischen Charts, auch das Album „Luft und Liebe“ war erfolgreich. Als Duo „Marjan und Lukas“ gingen die beiden Musical-Darsteller auch gemeinsam auf Tour und gaben mehrere Benefizkonzerte.

Ausgezeichnet für ihr soziales Engagement

Ihre Musical-Karriere führte Shaki auch nach Japan, wo sie in der Tourproduktion von ELISABETH spielte. Nach mehreren Konzerten in Japan war sie 2008 wieder in Wien auf den Bühnen zu sehen, für eine Bühnenfassung von Fellinis „La Strada“. Von 209 bis 2011 spielte sie abermals im Wiener Ronacher Theater im TANZ DER VAMPIRE. Zusammen mit Lukas Perman und vielen weiteren Musical-Stars veranstaltete Shaki mehrere Benefizkonzerte zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti. Dafür erhielt sie 2011 den TARA Award für internationales soziales Engagement. 2014 war Shaki auch das erste Mal in einem Kinofilm zu sehen, im Film „Rise Up! And Dance“.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

  • Tanz der Vampire
  • Wake Up
  • Evita
  • Romeo & Julia
  • Aladin & Die Wunderlampe
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen