Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

EVITA Premiere in Darmstadt

Am 15. Oktober 2016 feierte EVITA Premiere im Staatstheater Darmstadt. Die Cast rund um Dominik Hees, Eve Rades, Carl van Wegberg und Tim Hüning versprach eine fulminante Show. Musical1 war live dabei um zu berichten.

Teile diesen Beitrag

Das Evita Ensemble des Staatstheaters Darmstadt
Evita Ensemble Darmstadt ©Michael Hudler

Vom Gossenkind zur First Lady

Eva Duarte, in Armut geboren, bahnt sich gemeinsam mit dem argentinischen Tango-Sänger Augustín Magaldi ihren Weg von den Straßen Junins in die Großstadt Buenos Aires. Dort angekommen verlässt sie der Sänger schnell und Eva lernt rasch wie man sich hier einen Namen macht. Nach zahllosen Affairen ist sie nun Schauspielerin und lernt den Oberst Juan Perón kennen. Mit Charme und Humor kann sie Perón von sich und ihren Qualitäten überzeugen und sie werden zu einem Paar. Eva nimmt das Leben des Oberst in die Hand und schmeißt zunächst seine Liebhaberin aus dem Haus und drängt Perón dazu, politisch aktiv zu werden. Durch die Unterstützung vom einfachen Volk, gelingt es Perón zum Präsidenten gewählt zu werden.

Ein Szenenbild des Musicals Evita in Darmstadt

©Michael Hudler

Die politische Situtation spitz sich weiter zu und auch Evas Gesundheit ist angeschlagen. Sie zieht sich immer mehr aus ihren Ämtern zurück bis sie schlussendlich frühzeitig stirbt. Ganz Argentinien trauert um “Santa Evita”. Die Geschichte wird rückblickend von dem Erzähler, Che, präsentiert der auch während dem Stück immer wieder Eva zur Rede stellt.

Beeindruckende Vorstellung

Das Staatstheater Darmstadt brachte das Musical EVITA, im Original inszeniert von Harold Prince, unter der musikalischen Leitung von Michael Nündel und Bartholomew Berzonsky auf die Bühne. Regie führte Erik Petersen, der besonders auf die Realitätsnähe des Stücks Wert legte.

Gespielt wurde Evita von Eve Rades, die zuletzt als junge Jessy in HINTERM HORIZONT zu sehen war. Die zierliche Darstellerin wirkte anfangs noch etwas zurückhaltend, jedoch in späteren Szenen konnte sie  mit ihrem schauspielerischen Talent überzeugen und das Publikum mit dem Lied “Verlass mich nie” zu Tränen rühren.

Evita und Juan Perón treffen sich zum ersten Mal

©Michael Hudler

Dominik Hees spielte den kecken Erzähler Che, der das Publikum mit etwas Sarkasmus durch die Geschichte führt. In einigen Szenen darf Hees auch sein anderes musikalisches Talent zeigen und spielt als Che ein Lied auf der Gitarre, in welchem er Evita bittet ihn zu segnen. Obwohl er nicht die Titelrolle des Musicals spielt konnte er in jeder Szene die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Als Oberst Juan Perón stand Carl van Wegberg auf der Bühne. Der gebürtige Niederländer portraitiert den Zwiespalt von Perón, einerseits an die Macht zu kommen und andererseits die Zweifel an sich selbst und seinem Erfolg, mit viel Emotion und Talent. Besonders berührend war auch sein Solo “Wie ein Diamant”, bei dem er von der schwindenden Gesundheit Eva erzählt.

Weitere Vorstellungen bis Juni 2017

Bis zum 17. Juni 2017 finden noch weitere Vorstellungen von EVITA in Darmstadt statt.

Kategorie: Evita

Autor: M. Grimm (16.10.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.
  • VorOrt 17. Oktober 2016 at 09:21 / Antworten

    Während Che ein absoluter Genuss war, war Evita völlig fehlbesetzt.
    Es braucht eine Evita mit Stimme und nicht eine piepsend schreiende Darstellerin.

    Wer ´vor Ort war, konnte am Beifall des Publikums genau ermessen, welchen Eindruck Evita hinterließ

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen