Musical Schwäbisch Gmünd

Musical Schwäbisch Gmünd – lohnt sich der Weg in die baden-württembergische Stadt? Viele Musical-Fans aus der Region würden diese Frage wohl mit „ja“ beantworten und auch für Besucher mit längerer Anreise ist Schwäbisch Gmünd ein beliebtes Ziel. Die rund 61.000 Einwohner zählende Stadt liegt etwa 50 Kilometer östlich von Stuttgart im Remstal am Rande der Schwäbischen Alb. Hier erfahren Sie, was es in Schwäbisch Gmünd auf und abseits der Bühne zu erleben gibt.

Weiterlesen

Beliebte Musicals in anderen Städten

Beliebteste Musical-Städte

Aktuelle Musicals in Schwäbisch Gmünd

Tarzan - das Musical

Logo Tarzan - das Musical
Tickets

Musical Schwäbisch Gmünd: Hier gibt es Musiktheater zu sehen

In Schwäbisch Gmünd können Musical-Fans unter anderem die Gastauftritte nationaler und internationaler Ensemble erleben. Als Bühnen stehen dafür das CongressCentrum Stadtgarten und das Kulturzentrum Prediger zur Verfügung. Das CongressZentrum Stadtgarten liegt eingebettet in eben diesem und dient bereits seit 1898/99 als Veranstaltungsort mit mehreren Sälen und Pavillons. 1980 wurde die einstige Anlage durch einen Neubau ersetzt. Das Kulturzentrum Prediger hat seine Heimat in einem ehemaligen Dominikanerkloster gefunden und beherbergt heute unter anderem ein Museum und eine Galerie. Es befindet sich zentral in der Stadtmitte am Johannisplatz.

Theateraufführungen gibt es im Sommer gelegentlich auch auf öffentlichen Plätzen in der Altstadt zu sehen. Zudem finden sich in der Stadt mehrere kleine Bühnen und Theatergruppen. Dazu gehört unter anderem die Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd, die seit 1997 mit der Musical Factory auch eine Arbeitsgemeinschaft speziell für Musicals unterhält. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen sechs und 17 Jahren arbeiten hier zusammen, um ambitionierte Inszenierungen auf die Bühne zu bringen.

Alle drei Jahre findet in Schwäbisch Gmünd zudem das Internationale Schattentheater Festival statt, veranstaltet von Internationalen Schattentheater Zentrum. Zum Rahmenprogramm gehören auch offene Workshops für alle Interessierten.

Musicals besuchen und Schwäbisch Gmünd entdecken

Sind Sie in Schwäbisch Gmünd für ein Musical zu Gast, nehmen Sie sich doch gleich ein wenig Zeit, um die weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. Schwäbisch Gmünd liegt malerisch am Fuße der Schwäbischen Alb und der Dreikaiserberge und verbindet imposante Landschaften mit einem historischen Stadtbild.

Die Historie der Stadt reicht bis in die römische Antike zurück. Heute lassen sich in der Innenstadt von Schwäbisch Gmünd Bauwerke aus acht Jahrhunderten bewundern. Architektur aus dem Mittelalter, die Burgen der Staufer, beeindruckende Barockbauten und moderne Bauwerke ergeben ein eindrucksvolles Ensemble. Der Marktplatz und der Münsterplatz zählen sogar zu den schönsten Plätzen in Süddeutschland. Im Museum im Prediger lässt sich der größte Kirchenschatz Süddeutschlands bestaunen und im Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik erfahren Besucher mehr darüber, wie vor 100 Jahren Schmuck hergestellt wurde. Eine Besichtigung wert sind auch der Heiligkreuzmünster, eine große gotische Hallenkirche, und die Stauferbasilika Johanniskirche mit ihrem schrägen Turm. In den Straßencafés und Gaststätten genießen Besucher die renommierten Weine aus dem Remstal.

Sind Sie mit der Familie unterwegs, lohnt sich ein Abstecher in den Landschafts- und Familienpark Himmelsgarten. Dieser befindet sich auf einer Hochfläche bei Wetzgau und bietet neben einem 38 Meter hohen Aussichtsturm mit Weitblick über die Landschaft auch einen Kletterpark auf Baumwipfeln, einen Wasserspielplatz, Waldklingen und die Möglichkeiten, mit dem Floß zu fahren. Hier unterhält zudem der Naturkosmetik- und Heilmittelhersteller Weleda einen Besuchergarten und gibt Gästen die Möglichkeit, eigene Creme-Kreationen herzustellen. Vom Himmelsgarten aus geht es über die sogenannte Himmelsleiter hinab in einen jahrhundertealten Erholungswald mit Abenteuerpfad und einer der längsten Wald-Kugelbahnen Süddeutschlands. An einem steilen Abhang liegt die Anlage St. Salvator mit Kreuzweg und einer in den Fels gehauenen Kapelle.

Musical Schwäbisch Gmünd: Ihre Anreise

Möchten Sie ein Musical in Schwäbisch Gmünd besuchen, können Sie wahlweise mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug zur Reise aufbrechen. Autofahrer erreichen die Stadt über die Autobahn A87 und die Bundesstraße B29. Der Bahnhof Schwäbisch Gmünd liegt nordwestlich des Stadtzentrums an der Remsbahn und wird auch von Intercity-Zügen angefahren. Flugreisende profitieren von der Nähe zum Stuttgarter Flughafen. Der befindet sich in etwa 46 Kilometer Entfernung. Mit dem Auto lässt sich die Strecke nach Schwäbisch Gmünd in rund 50 Minuten zurücklegen, mit dem Zug in etwa 1:15 Stunden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden