Musical Innsbruck

Musical Innsbruck – das sind faszinierende Aufführungen am Tiroler Landestheater, sehenswerte Tour-Produktionen im Kongress- und Veranstaltungszentrum Congress Innsbruck und unterhaltsame Shows in der Olympiahalle. Die Hauptstadt des österreichischen Bundeslands Tirol wartet mit allerlei Abwechslung auf. Das gilt auch abseits der Musical-Bühne. In der rund 130.600 Einwohner zählenden Stadt gibt es zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu erkunden, darunter das Innsbrucker Wahrzeichen, als Goldenes Dachl bekannt. Studentisch geprägt und im Nordtiroler Inntal gelegen, kann Innsbruck aber auch mit moderner Kultur und so mancher Naturschönheit aufwarten. Ein Ausflug nach Tirol lohnt sich also.

Weiterlesen

Tour-Musicals in Innsbruck

MAGICAL SING ALONG

Kennen Sie jeden Kinderfilm-Hit in- und auswendig? Dann lassen Sie sich von MAGICAL SING ALONG mitreißen. Die interaktive Mitsing-Show geht abermals auf große Deutschland-Tour und begeistert mit den größten Hits aus zahlreichen bekannten Kinderfilmen.

Infos Tickets*

Flashdance – Das Musical

FLASHDANCE war einer der großen Tanzfilme der 1980er Jahre. Kein Wunder, dass eine Musical-Adaption folgte. Eine neu überarbeitete Fassung der Originalversion geht 2022/23 auf Tour und besucht auch mehrere deutsche Städte.

Infos Tickets*

GHOST – Nachricht von Sam

GHOST – Das Musical erzählt von der unsterblichen Macht der Liebe. Basierend auf dem Film „Ghost – Nachricht von Sam“ entführt das Musical seine Zuschauer in eine Welt zwischen Illusion und Realität und will mit berührender Musik sowie magischen Effekten für Gänsehaut sorgen.

Infos Tickets*

HAIR – Das Kult-Musical

HAIR – das Kult-Musical hat auch mehr als 50 Jahre nach seiner Uraufführung nichts von seiner Energie verloren. Zwar befasst es sich mit dem Vietnam-Krieg, der Konflikt zwischen zeitlosen und idealistischen Werten ist jedoch zeitlos.

Infos Tickets*

DAS PHANTOM DER OPER

Paris, 1881: Unter der Oper von Paris fristet ein Phantom sein Dasein. Verzaubert von der Stimme des jungen Chormädchens Christine kommt die geheimnisvolle Gestalt an die Oberfläche und macht die Sängerin zum gefeierten Star. Der Beginn einer schaurig-schönen und anrührenden Liebesgeschichte.

Infos Tickets*

Weitere Musicals in Innsbruck

Die Nacht der Musicals - Tour 2023

Tickets

Musical Innsbruck: das Landestheater Tirol und weitere Spielstätten

Das Tiroler Landestheater hat natürlich in der Hauptstadt des Bundeslandes seine Heimat gefunden. Die Spielstätte teilt sich auf zwei Bühnen, das große Haus mit etwa 800 Sitzplätzen und die Kammerspiele mit etwa 200 Plätzen im benachbarten Haus der Musik. Dort befindet sich außerdem die kleine Studiobühne, „Black Box“ genannt. Das Theater zeigt sowohl Schauspiel als auch Tanztheater sowie Musiktheater von der Oper bis zum Musical. Für die musikalische Begleitung ist das Tiroler Symphonieorchester zuständig.

Die Geschichte des Theaters in Innsbruck reicht bereits bis ins Jahr 1629 zurück. Damals funktionierte der Architekt Christoph Gumpp der Jüngere eines der Ballspielhäuser am Rennplatz zu einem sogenannten Comedihaus um. Im Jahr 1654 eröffnete auf der gegenüberliegenden Seite des Rennwegs ein ebenfalls von Gumpp erbautes Haus als Hoftheater des Erzherzogs Leopold. Hier befindet sich auch heute noch das Landestheater, neu erbaut, nachdem das alte Haus 1844 wegen Baufälligkeit schließen musste. Zunächst firmierte der Neubau unter dem Namen Innsbrucker Stadttheater, von 1938 bis 45 war es als Reichsgautheater Innsbruck bekannt. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs erfolgte dann die Umbenennung zum Tiroler Landestheater.

Musicals können Fans aber auch im Kongress- und Veranstaltungszentrum Congress Innsbruck erleben. Modernste Bühnentechnik bietet die optimalen Voraussetzungen, um hier internationale Tour-Produktionen auf die Bühne zu bringen. Opulente Inszenierungen gibt es zudem in der Olympiahalle zu sehen. Hier gastiert zum Beispiel die beliebte Show HOLIDAY ON ICE.

Musical-Besuch und Kurzurlaub in Innsbruck verbinden

Musical Innsbruck – das sind unvergessliche Bühnenerlebnisse im Herzen Tirols. Wer außerdem herausfinden möchte, was es mit dem Goldenen Dachl auf sich hat, oder einen Einblick in die Geschichte der Kaiserlichen Hofburg erhalten möchte, bleibt gleich noch ein wenig länger in der Stadt. Innsbruck bietet sich für einen Kurzurlaub mit Musical-Besuch geradezu an.

Auf Ihrem Stadtrundgang kommen Sie dann auch am Goldenen Dachl vorbei. Innsbrucks Wahrzeichen befindet sich mitten in der Altstadt. Der Prunkerker mit seinen 2.657 vergoldeten Kupferschindeln, den reich verzierten Fresken und Reliefen war schon zu seiner Entstehungszeit ums Jahr 1500 herum ein Blickfang. Noch heute zieht er Besucher aus dem In- und Ausland an. Kaiser Maximilian I. ließ das Goldene Dachl einst errichten. Die Arbeiten fanden unter Aufsicht von Baumeister Nikolaus Türing statt, der Freskenschmuck wird Jörg Kölderer zugeschrieben, dem Hofmaler des Kaisers. Anhand von 18 aus Sandstein gehauenen Reliefs lässt sich der Übergang von der Spätgotik zur Frührenaissance betrachten. Um die wertvollen Kunstwerke vor Schäden zu schützen, wurden sie 1952 durch Kopien ersetzt. Die Originale gibt es im Museum zu sehen.

Ebenfalls sehenswert sind die Kaiserliche Hofburg, die Kaiserliche Hofkirche, vor der 28 lebensgroße Bronzefiguren Wache stehen, und der Hofgarten, der als „grüne Lunge“ Innsbrucks gilt und im Sommer ein schattiges Plätzchen zum Entspannen bietet. Empfehlenswert ist auch ein Bummel durch die Laubengänge der Altstadt und vorbei an den bunten Häuserzeilen im Stadtteil Mariahilf. Sportbegeisterte zieht es zur Bergrieselschanze, die seit 1952 Teil der jährlich ausgetragenen Vierschanzentournee ist. Zur Weihnachtszeit geht es bei der Innsbrucker Bergweihnacht gar festlich zu, während man im Sommer die Innsbrucker Sonnenwend begeht.

Unterwegs in Innsbruck

Innsbruck lässt sich sowohl mit dem eigenen Auto als auch mit der Bahn einfach erreichen. Wer in der Stadt mobil bleiben möchte, lässt den Wagen am besten stehen und steigt in die öffentlichen Verkehrsmittel. Auf diese Weise erspart man sich die lästige Parkplatzsuche und erreicht dennoch bequem alle Sehenswürdigkeiten und Musical-Spielstätten.

Für einen längeren Aufenthalt in Innsbruck lohnt sich die Innsbruck Card. Für wahlweise 24, 48 oder 72 bietet die Touristenkarte nicht nur freie Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr und dem Sightseer Hop on-Hop off Bus, sondern auch freien Eintritt zu 22 Museen und Sehenswürdigkeiten wie den Alpenzoo Innsbruck-Tirol. Ebenfalls gratis gibt es jeweils eine Berg- und Talfahrt bei ausgewählten Bergbahnen.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters