Musical Eisenach

Musical Eisenach – diese zwei Worte stehen für immer wieder abwechslungsreiches, immer wieder faszinierendes Musiktheater in der Wartburgstadt. Im Westen Thüringens gelegen, zählt Eisenach rund 42.000 Einwohner und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Bekannt ist die Stadt vor allem für die Wartburg, die im Mittelalter als Sitz der Landgrafen von Thüringen diente und die heute zum UNESCO-Welterbe gehört. Musik hat in Eisenach ebenfalls eine lange Tradition, wurde hier doch im Jahr 1685 der Komponist Johann Sebastian Bach geboren. Martin Luther verbrachte hier einige Jahre und übersetzte im Herbst 1521 das Neue Testament vom Griechischen ins Deutsche. Wer ein Musical in Eisenach besucht, kann sich gleich auf Entdeckungstour durch die Historie begeben und alle Facetten der Stadt kennen lernen.

Weiterlesen

Aktuell werden in Eisenach keine Musicals aufgeführt

Unsere Empfehlung - alternative und beliebte Musicals

Beliebteste Musical-Städte

Musical Eisenach – die Bühnen der Stadt

Das Landestheater Eisenach eröffnete im Jahr 1879 seine Pforten. Nach einer wechselvollen Geschichte wurde es 1952 von der Thüringer Landesregierung zum Thüringer Landestheater Eisenach erhoben. 2009 wurde es in die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach überführt und wird seither teilweise vom Staatstheater Meiningen bespielt. Das Haus unterhält die Sparten Ballett und Junges Schauspiel und zeigt im Repertoire Musiktheater wie Opern, Operetten und Musicals, Ballett und Tanztheater, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Puppentheater. Weiterhin hatte hier die Landeskapelle Eisenach ihren Sitz. Im Jahr 2017 ging diese in der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach auf, die heute das Hausorchester für Konzerte und Ballettaufführung darstellt. Als ein Mittelpunkt des kulturellen Lebens in Eisenach und Region beschäftigt das Landestheater rund 80 Mitarbeiter aus 15 Nationen.

Weitere Bühnen ergänzen das kulturelle Angebot. Seit 2008 existiert zum Beispiel das Theater am Markt, hervorgegangen aus dem Theaterpädagogischen Zentrum am Landestheater Eisenach. Die Wandelhalle ist ein im Jahr 1906 erbauter Musikpavillon im Kartausgarten und dient als Stätte für Konzerte und Ausstellungen. Die kleinste Spielstätte der Stadt, das historische Theater Im Kerker, befindet sich im Storchenturm. Das Industriedenkmal Alte Mälzerei beherbergt ebenfalls eine Bühne sowie das Lippmann+Rau-Musikarchiv

Musical und mehr in Eisenach erleben – unterwegs in der Wartburgstadt

Brechen Sie zum Musical-Besuch nach Eisenach auf, nutzen Sie doch die Gelegenheit, um den Theaterabend mit einem Kurztrip zu verbinden. In der Wartburgstadt warten zahlreiche interessante Entdeckungen auf Sie. Dazu gehört natürlich das Wahrzeichen der Stadt selbst, die Wartburg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die beeindruckende Anlage liegt am nordwestlichen Ende des Thüringer Walds auf 411 Metern Höhe. Erbaut wurde sie um 1067 herum von Ludwig dem Springer. Hier hielt sich in den Jahren 1521/22 Martin Luther versteckt und übersetzte das Neue Testament der Bibel. Der Dichter Johann Wolfgang von Goethe verweilte gleich mehrmals auf der Wartburg. Am 18. Oktober 1817 fand hier zudem das erste Wartburgfest statt, anlässlich des 300. Jahrestages des Thesenanschlags Martin Luthers und im Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig. Das zweite Wartburgfest fand im Revolutionsjahr 1848 statt. Bereits im 19. Jahrhundert wurde die Burg so zum nationalen Denkmal. Die heute zu besichtigende Anlage stammt größtenteils ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert, nur wenige der ursprünglichen Teile sind noch erhalten.

Weiter in die Stadtgeschichte eintauchen lässt es sich auch im sogenannten Lutherhaus. In einem der ältesten Fachwerkhäuser Thüringens hat Martin Luther von 1498 bis 1501 einen Teil seiner Schulzeit bei der Familie Cotta verbracht. Heute befindet sich hier ein sorgsam gestaltetes Museum.

Dem Leben und Wirken von Johann Sebastian Bach kommen Sie unter anderem im größten Bach-Museum der Welt der auf die Spur. Hier entdecken Sie historische Wohnräume aus der Bachzeit und gewinnen einen Eindruck, wie bürgerliche Familien im 18. Jahrhundert gelebt haben. Der benachbarte Neubau widmet sich mit einer multimedialen Ausstellung Bachs Musik. Im Instrumentensaal lassen sich stündliche Live-Konzerte auf barocken Tasteninstrumenten erleben.

Musical Eisenach – Ihre Anreise

Eisenach im schönen Thüringen ist aus allen Himmelsrichtungen einfach zu erreichen. Reisen Sie mit dem Auto an, führt Ihre Fahrt Sie über die Autobahn A4 und weiter über die Bundesstraßen B7, B19 und B84. Der Eisenacher Bahnhof ist ans ICE-Netz angebunden und wird von Zügen aus so gut wie allen großen deutschen Städten angefahren. Auch Reisebusse machen in der Stadt Halt.

Der nächstgelegene größere Flughafen ist der Flughafen Erfurt-Weimar in etwa 50 Kilometer Entfernung. Der Flughafen Frankfurt/Main befindet sich etwa 188 Kilometer entfernt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden