Jetzt Tickets kaufen

SCHIKANEDER Musical

Ein außergewöhnlicher Mann und eine außergewöhnliche Liebesgeschichte stehen im Mittelpunkt des Musicals SCHIKANEDER. Die Eigenproduktion der Vereinigten Bühnen Wien erzählt die Liebesgeschichte zwischen Emanuel Schikaneder und seiner Frau Eleonore und damit die Geschichte des schillerndsten Theaterpaares des 18. Jahrhunderts. Schikaneder, geboren 1751 in Straubing, gestorben 1812 in Wien, war Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor. Er schrieb unter anderem das Libretto zu Mozarts „Zauberflöte“. Ohne seine Liebe zu Eleonore wäre dieses Werk, das als eines der größten der Opernliteratur gilt, wohl nie zustande gekommen. Am 30. September 1791 feierte die Zauberflöte Uraufführung – und auch die Vereinigten Bühnen Wien zeigen SCHIKANEDER zum ersten Mal an einem 30. September.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden

Inhaltsverzeichnis

    Das Musical SCHIKANEDER Musical wird aktuell leider nicht mehr in Wien aufgeführt.

    Kein News von SCHIKANEDER Musical mehr verpasssen

    Erhalten Sie einmal im Monat die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

    Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

    Handlung von SCHIKANEDER

    Emanuel Schikaneder gilt als eine der schillerndsten Figuren der österreichischen Theaterwelt. Das Wiener Freihaustheater eröffnete mit seinem Stück „Der dumme Anton im Gebirge“, dort feierte auch Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ Premiere. Schikaneder selbst war als Vogelfänger Papageno zu sehen. Der Erfolg der Oper brachte so große Einnahmen ein, dass Schikaneder mit dem Geld das Theater an der Wien eröffnen konnte. Es eröffnete mit der Oper „Alexander“ mit Musik von Franz Teyber und natürlich einem Libretto von Schikaneder. Das Musical SCHIKANEDER konzentriert sich auf die Liebesgeschichte zwischen Emanuel und seiner Frau Eleonore, die als unbekümmerte Liebe beginnt und zu einer reifen Beziehung mit Höhen und Tiefen heranwächst. Gleichzeitig erzählt das Musical die Entstehungsgeschichte der „Zauberflöte“.

    Hochrangiges Leading-Team

    Idee und Buch zu SCHIKANEDER stammen vom Intendanten der Vereinigten Bühnen Wien, Christian Struppeck. Für die VBW-Eigenproduktion hat er ein internationales Leading-Team gewinnen können: Die Musik und die Liedtexte schrieb Stephen Schwartz, der bereits drei Oscars, drei Grammys und einen Golden Globe gewinnen konnte. Regie führt Sir Trevor Nunn, ehemaliger Intendant der Royal Shakespeare Company. Nunn inszenierte bereits die Weltpremieren von CATS, LES MISERABLES, STARLIGHT EXPRESS und SUNSET BOULEVARD und erhielt drei Tony Awards als „bester Regisseur“. Jetzt setzt er den historisch-österreichischen Stoff am Raimund Theater Wien um.

    Eine turbulente Liebesgeschichte

    Genau 215 Jahre nach der Erstaufführung der „Zauberflöte“ tritt SCHIKANEDER an, um das Wiener Publikum zu begeistern. In der Uraufführung spielt Mark Seibert die Titelrolle des berühmten Theatermannes. Eine turbulente Liebesgeschichte, die gleichzeitig einen Einblick in die Entstehung eines der größten Opernwerke überhaupt gibt – mit dieser Mischung möchte SCHIKANEDER bei den Zuschauern punkten.

    Spielzeit abgelaufen

    Das Musical SCHIKANEDER Musical wird aktuell leider nicht mehr aufgeführt. Die folgenden Musicals, könnten interessant sein:

    Musical Bewertungen (3 Stück)

    Bewertung abgeben


    Bewertung abgeben
    * Erforderliche Felder

    SCHIKANEDER Musical SKU UPC Model
    Sehenswertes Gesamtkunstwerk aus Wien
    26.12.2019 von Christina

    Das Stück begeistert mit hochklassigen musikalischen Arrangements, bei denen man den Eindruck erhält, Schwartz hätte sich hier einmal mehr selbst übertroffen; moderne Elemente und Themen aus den Mozartkompositionen werden kombiniert, es gibt eindrucksvolle Ensemble-Stücke und noch eindrucksvollere Soli. Insgesamt ist "Schikaneder" kaum vergleichbar mit anderen Stücken, die zurzeit die Musicalbranche bevölkern. In Wien stach darüber hinaus besonders das aufwändige Bühnenbild heraus: Nach historischem Vorbild wurde ein Barock-Theater auf die Bühne des modernen Theaters gebaut - allein dafür gebührt der Produktion einiger Respekt. Absolut empfehlenswert, wenn es denn hoffentlich bald noch einmal irgendwo gespielt wird!


    Schikaneder
    08.11.2016 von Ursula

    Wir waren mit der Schulklasse eine Woche in Wien und dieses Musical war ein echter Höhepunkt: So Tolle Darsteller!!! so schöne Stimmen!!!! So super Musik und Texte!!! Wir waren durch die Bank weg begeistert!! Und auch das Bühnenbild ,die gesamte Gestaltung SEHR; SEHR gelungen.


    23.10.2016 von Laura

    Ich war am Mittwoch in diesem Musical und bin wirklich begeistert. Die Darsteller sind einfach nur Wow. Das Bühnenbild ist ebenfalls Top. Milica und Mark spielen ihre Rollen so gut, dass ich wirklich der Meinung bin, das sie diese Rollen nicht nur spielen. Nein sie Leben sie. Gefühlsmäßig ist alles dabei, von lachen bis Weinen weil die Musik so wunderschön und die Gechichte so mit reißend ist. “Träum groß“ ist für mich ein absoluter Ohrwurm. Aber auch die anderen Lieder sind sehr schön. Jetzt könnte ich noch weiteres schreiben aber das würde zu viel werden :-) Schaut es euch auf jeden Fall an. Es lohnt sich. :-)


    5.0 5.0 3 3 Das Stück begeistert mit hochklassigen musikalischen Arrangements, bei denen man den Eindruck erhält, Schwartz hätte sich hier einmal mehr selbst übertroffen; moderne Elemente SCHIKANEDER Musical
    Newsletterhinweis schließen
    Musical1 Newsletter
    Zusammengefasste Musical-News
    Hinweise auf gute Musical-Angebote
    Regelmäßige Ticketverlosungen
    Musical-Neuerscheinungen
    Sicherheit des Newsletters