Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Sissi Staudinger

Sissi Staudinger stammt aus München. Geboren wurde das Energiebündel aus Bayern im Jahr 1970. Bereits mit sechs Jahren nahm Sissi Staudinger Tanzunterricht, als Teenager nahm sie zudem Gesangsstunden und ließ sich auch im Schauspiel ausbilden. Mit gerade einmal acht Jahren gab die rothaarige Münchnerin ihr Debüt auf der Bühne: Im Theater an der Leopoldstraße und im Theater am Gärtnerplatz München trat sie mit ihrer Ballettschule auf. Schon damals fasste Sissi Staudinger den Entschluss, später auch beruflich auf der Bühne zu stehen.

Setzte ihren Traum in die Tat um

Ihren Traum konnte die Schauspielerin und Sängerin mit der tiefen Stimme dann auch in die Tat umsetzen. 1988 erhielt sie ihre erste Rolle in einem Musical und spielte in KEIN OSCAR FÜR CASABLANCA im Carl-Orff-Saal in München. Noch im selben Jahr ging sie mit dem Stück HELLO, DOLLY auf Tournee, im Anschluss folgte eine weitere Tour mit QUASIMODO. 1990 erhielt sie ein Engagement bei MY FAIR LADY und war auch mit diesem Musical durch die Theatersäle unterwegs. 1992 schließlich erhielt Sissi Staudinger ein festes Engagement am Theater des Westens in Berlin und spielte hier bis 1995 in zahlreichen Produktionen mit, darunter unter anderem ANYTHING GOES, LA CAGE AUX FOLLES und abermals MY FAIR LADY. In GREASE war sie sowohl am Musical-Theater Zürich als auch am Theater Düsseldorf und 1998 abermals am Theater des Westens zu sehen.

Auch mit Solo-Programmen erfolgreich

Nach ihrer Zeit am Theater des Westens ging es für Sissi Staudinger mit zahlreichen Tourneen und Musical-Produktionen in ganz Deutschland weiter. So spielte sie 2003 zum Beispiel im VOM GEIST DER WEIHNACHT im damaligen CentrO Theater Oberhausen (heute Stage Metronom Theater). Sie übernahm Rollen für die Operettenbühne Wien und trat mehrmals bei den Burgfestspielen Bad Vilbel auf. 2013 war sie in DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL am Friedrichsbau Varieté in Frankfurt zu sehen. In ihren Soloprogrammen spannt Sissi Staudinger einen musikalischen Bogen „Von Weill bis Wecker“ und tritt in „Eine Frau mit Vergangenheit“ als Zara Leander auf.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
  • Pretty Sisters
  • Cabaret
  • Die schwarzen Brüder
  • Unbeschreiblich weiblich
  • La Belle Bizarre Du Moulin Rouge
  • Der kleine Lord
  • E Nomine Patris
  • Jekyll & Hyde
  • Lollipop und Strandbikini
  • Ein Walzertraum
  • An der schönen blauen Donau
  • Zwei Herzen im Dreivierteltakt
  • Les Misérables
  • Der Graf von Luxemburg
  • Bagdad Café
  • Der Wittiber
  • Kiss Me, Kate
  • Swing Sisters
  • Die Witwen
  • Falco Meets Amadeus
  • Elvis - Die Show, sein Leben
  • Vom Geist der Weihnacht
  • Frau Luna
  • Sekretärinnen
  • Take it Easy - S.C.H.W.E.J.K
  • Nine
  • Grease
  • La Cage Aux Folles
  • Cyrano
  • Eine Woche voller Samstage
  • My Fair Lady
  • Cabaret
  • Anything Goes
  • Der blaue Engel
  • Hello Dolly
  • Quasimodo
  • Kein Oscar für Casablanca
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen